49
Passwort vergessen

Strategie

Strategie

  • alle
  • Nachrichten aus 04/2012

    "Pigment" verleiht Visionen Ausdruck

    • Strategie
    • Ausgabe 4/2012

    Sogenannte weiche Faktoren des Managements gewinnen in personalintensiven Gesundheitseinrichtungen zunehmend an Bedeutung. Leadership umschreibt das Vermögen von Führungskräften, Mitarbeiter ergebnisorientiert motivieren und beeinflussen zu können, Teamarbeit zu fördern und selbst ein Vorbild zu sein. Auszug aus dem aktuellen...

    Weiterlesen

    Was Arbeitgeber attraktiv macht

    • Strategie
    • Ausgabe 4/2012

    Die aktive Bewerbung des Mitarbeiters bei potenziellen Arbeitgebern im Gesundheitswesen wird es in Zukunft deutlich seltener geben. Aktuell schon muss der Arbeitgeber selbst engagiert um qualifizierten Nachwuchs werben – eine Auswirkung des Fachkräftemangels. Ergebnisse einer zweiten Studie der Schubert Management Consultants. ...

    Weiterlesen

    Klinikmanagement schätzt Bedürfnisse von Ärzten falsch ein

    • Strategie
    • Ausgabe 4/2012

    Klinikmanager und Ärzte schätzen die Kriterien für die berufliche Zufriedenheit von Krankenhausärzten unterschiedlich ein. Während für Ärzte vor allem betriebliche Themen wie Konsensbildung zwischen Pflege, Ärzteschaft und Verwaltung wichtig sind, haben das die Personalverantwortlichen bislang nicht erkannt. Sie überschätzen...

    Weiterlesen

    Sicheres Spiel nach neuen Regeln

    • Strategie
    • Ausgabe 4/2012

    In einem durchschnittlichen Krankenhaus kommen zwischen 150 und 350 dokumentationspflichtige Gefahrstoffe zum Einsatz. Im Umgang mit diesen Stoffen gelten künftig neue Regeln. Spätestens im Jahr 2015 muss die reformierte Gefahrstoffverordnung angewandt werden. Außerdem muss wegen der weltweiten Angleichung auch die Kennzeichnung...

    Weiterlesen

    Die richtigen Hebel nutzen

    • Strategie
    • Ausgabe 4/2012

    Rechtliche und politische Veränderungen beeinflussen Marktbedingungen. In der Industrie hat sich Lean-Management bewährt, um flexibel und erfolgreich darauf zu reagieren. Dieses Konzept lässt sich auch auf das Krankenhaus übertragen. Wertschöpfung und -steigerung sind demnach nicht nur durch Optimierung nach Kostenträgervorgaben...

    Weiterlesen

    Schwerpunkt. Klinische Auftragsforschung

    Gemeinsam sind wir stark

    • Strategie
    • Ausgabe 4/2012

    Knappe Ressourcen, unüberwindbare Regularien und steigende Kosten halten viele Kliniken von der klinischen Forschung ab. Betreiben aber mehrere Krankenhäuser ihre Studienzentren im Verbund, lassen sich derlei Stolpersteine leichter aus dem Weg räumen. Das macht die klinische Forschung insgesamt effizienter. Wenn es Sinn und...

    Weiterlesen

    Segensreiche Entkopplung

    • Strategie
    • Ausgabe 4/2012

    Kommunale Krankenhäuser, die als Rechtsform die Aktiengesellschaft wählen, können sich politischer Einflussnahme weitgehend entziehen und operative Entscheidungen schneller sowie nach den eigenen Bedürfnissen treffen. Trotz ihres Potenzials ist dieser Form der Kapitalgesellschaft noch kein Durchbruch gelungen. Drei erfolgreiche...

    Weiterlesen

    Schritt für Schritt zum Energiesparer

    • Strategie
    • Ausgabe 4/2012

    Die Herausforderung, bestehende Gebäude ohne hohe zusätzliche Ausgaben energetisch fit für die Zukunft zu machen, weckt kreative Kräfte: Ärzte durchstöbern OP und Stationen nach Sparpotenzial, und alte Heizkessel kommen auf den Prüfstand. Mit einem zentralen Energiemanagement senkt Mediclin Energiekosten und...

    Weiterlesen

    Schwerpunkt. Klinische Auftragsforschung

    Verschenktes Potenzial

    • Strategie
    • Ausgabe 4/2012

    Die Pharmaindustrie verdient mit zugelassenen Medikamenten Geld. Warum soll das nicht auch den Krankenhäusern mit der Forschung auf dem Weg zur Zulassung gelingen? Industriefinanzierte Studien bergen riesige Reserven. Noch mangelt es oft an einem aktiven Business Development und an einem überzeugenden Projektcontrolling....

    Weiterlesen

    Die DIN EN 15224 kommt

    • Strategie
    • Ausgabe 4/2012

    Eine neue Qualitätsmanagement- und Zertifizierungsnorm für Gesundheitseinrichtungen wird in diesen Wochen erscheinen mit dem Anspruch, neuer Branchenstandard für das Gesundheitswesen zu werden. Die eigenständige Norm ist abgeleitet von der DIN ISO 9001 und speziell auf Gesundheitseinrichtungen wie Krankenhäuser zugeschnitten. Auf...

    Weiterlesen
  • Controlling
  • Nachrichten aus 04/2012

    Unter Verdacht

    • Strategie
    • Ausgabe 4/2012

    Die Ursache für den weiter schwelenden Streit zwischen Kostenträgern und Leistungserbringern um Krankenhaus-Abrechnungen sieht unser Autor in der Vergütungssystematik, die falsche Anreize setzt. Vorsatz und Irrtum liegen im Wettbewerb nahe beieinander. Nach dem Problem der Fallschwere droht nun die Kooperation mit...

    Weiterlesen
  • Marketing
  • Nachrichten aus 04/2012

    Moderne Magnetwirkung

    • Strategie
    • Ausgabe 4/2012

    Die Beziehung zu niedergelassenen Ärzten ist für Krankenhäuser von zentraler Bedeutung, da die Patientenströme meist diesem Kanal folgen. Dazu bedarf es überzeugender Konzepte für ein strategisches Einweisermanagement. Unsere Autoren kennzeichnen verschiedene Einweisertypen und beschreiben, mit welchen Maßnahmen die Krankenhäuser...

    Weiterlesen

    Das Kreuz mit der Marke

    • Strategie
    • Ausgabe 4/2012

    Gesundheit ist keine Ware wie jede andere. Marketing in dieser Branche verlangt emotionale und professionelle Kompetenz, wird von Klinikleitungen aber stiefmütterlich behandelt. So müssen die Spezialisten unzählige Aufgaben unter einen Hut bringen. Doch das Image vom Mädchen für alles ist überholt. Denn Marketingabteilungen...

    Weiterlesen

    Den Anschluss verpasst?

    • Strategie
    • Ausgabe 4/2012

    Im Vergleich zu Hotelbewertungen oder Meinungsumfragen ist der Krankenhausmarkt im Web 2.0 nur schwach vertreten. Gründe dafür sind zum einen die Art der Dienstleistung und die Kundengruppe, zum anderen aber auch die Ressourcen der Kliniken für PR-Maßnahmen. Weder bieten die Krankenhäuser Web 2.0-Services an noch hinterfragen...

    Weiterlesen

    Filmstar Krankenhaus

    • Strategie
    • Ausgabe 4/2012

    Virales Marketing nutzt soziale Netzwerke und Medien, um mit einer meist ungewöhnlichen oder hintergründigen Nachricht auf eine Marke, ein Produkt oder eine Kampagne aufmerksam zu machen. Die epidemische Verbreitung ähnelt einem biologischen Virus und wird von Mensch zu Mensch rasch weitergetragen. Die Klinik Bavaria in Kreischa...

    Weiterlesen

    Eine für alle

    • Strategie
    • Ausgabe 4/2012

    Wenn mehr als 20 Häuser mit unterschiedlicher Ausrichtung, Tradition und Kultur zu einer gemeinsamen Marke firmieren sollen, muss eine für alle Einrichtungen gemeinsame Corporate Identity entwickelt werden. Was einfach klingt, ist in der Praxis des Marketings meist schwierig umsetzbar und dauert Jahre, wie das Beispiel der...

    Weiterlesen

    Zugang zu Zuwanderern

    • Strategie
    • Ausgabe 4/2012

    Patienten mit Migrationshintergrund stellen für viele Kliniken einen bedeutenden, stetig wachsenden Anteil des Patientenstamms dar. Erst in den vergangenen zwei bis drei Jahren hat sich die Erkenntnis durchgesetzt, dass Marketing und Kommunikation auch auf die unterschiedlichen ethnischen und kulturellen Hintergründe...

    Weiterlesen
  • Organisation
  • Nachrichten aus 04/2012

    Sicheres Spiel nach neuen Regeln

    • Strategie
    • Ausgabe 4/2012

    In einem durchschnittlichen Krankenhaus kommen zwischen 150 und 350 dokumentationspflichtige Gefahrstoffe zum Einsatz. Im Umgang mit diesen Stoffen gelten künftig neue Regeln. Spätestens im Jahr 2015 muss die reformierte Gefahrstoffverordnung angewandt werden. Außerdem muss wegen der weltweiten Angleichung auch die Kennzeichnung...

    Weiterlesen

    Die richtigen Hebel nutzen

    • Strategie
    • Ausgabe 4/2012

    Rechtliche und politische Veränderungen beeinflussen Marktbedingungen. In der Industrie hat sich Lean-Management bewährt, um flexibel und erfolgreich darauf zu reagieren. Dieses Konzept lässt sich auch auf das Krankenhaus übertragen. Wertschöpfung und -steigerung sind demnach nicht nur durch Optimierung nach Kostenträgervorgaben...

    Weiterlesen

    Schwerpunkt. Klinische Auftragsforschung

    Gemeinsam sind wir stark

    • Strategie
    • Ausgabe 4/2012

    Knappe Ressourcen, unüberwindbare Regularien und steigende Kosten halten viele Kliniken von der klinischen Forschung ab. Betreiben aber mehrere Krankenhäuser ihre Studienzentren im Verbund, lassen sich derlei Stolpersteine leichter aus dem Weg räumen. Das macht die klinische Forschung insgesamt effizienter. Wenn es Sinn und...

    Weiterlesen

    Segensreiche Entkopplung

    • Strategie
    • Ausgabe 4/2012

    Kommunale Krankenhäuser, die als Rechtsform die Aktiengesellschaft wählen, können sich politischer Einflussnahme weitgehend entziehen und operative Entscheidungen schneller sowie nach den eigenen Bedürfnissen treffen. Trotz ihres Potenzials ist dieser Form der Kapitalgesellschaft noch kein Durchbruch gelungen. Drei erfolgreiche...

    Weiterlesen

    Schritt für Schritt zum Energiesparer

    • Strategie
    • Ausgabe 4/2012

    Die Herausforderung, bestehende Gebäude ohne hohe zusätzliche Ausgaben energetisch fit für die Zukunft zu machen, weckt kreative Kräfte: Ärzte durchstöbern OP und Stationen nach Sparpotenzial, und alte Heizkessel kommen auf den Prüfstand. Mit einem zentralen Energiemanagement senkt Mediclin Energiekosten und...

    Weiterlesen

    Schwerpunkt. Klinische Auftragsforschung

    Verschenktes Potenzial

    • Strategie
    • Ausgabe 4/2012

    Die Pharmaindustrie verdient mit zugelassenen Medikamenten Geld. Warum soll das nicht auch den Krankenhäusern mit der Forschung auf dem Weg zur Zulassung gelingen? Industriefinanzierte Studien bergen riesige Reserven. Noch mangelt es oft an einem aktiven Business Development und an einem überzeugenden Projektcontrolling....

    Weiterlesen

    Die DIN EN 15224 kommt

    • Strategie
    • Ausgabe 4/2012

    Eine neue Qualitätsmanagement- und Zertifizierungsnorm für Gesundheitseinrichtungen wird in diesen Wochen erscheinen mit dem Anspruch, neuer Branchenstandard für das Gesundheitswesen zu werden. Die eigenständige Norm ist abgeleitet von der DIN ISO 9001 und speziell auf Gesundheitseinrichtungen wie Krankenhäuser zugeschnitten. Auf...

    Weiterlesen

    Stringent und transparent

    • Strategie
    • Ausgabe 4/2012

    Die Compliance ist ein zentrales Element einer funktionierenden Krankenhausorganisation und Teil des unternehmensweiten Risikomanagements. Ein Compliance-Management-System gewährleistet, dass rechtliche und organisatorische Rahmenbedingungen von den Mitarbeitern eingehalten werden, etwaige Verstöße gegen Leitlinien zeitnah...

    Weiterlesen

    Der Preis der Holding

    • Strategie
    • Ausgabe 4/2012

    Krankenhausträger schließen sich in steuerbegünstigten Unternehmensverbünden zusammen, um Leistungen zu bündeln und effizienter zu arbeiten. Dabei sollten die einzelnen Häuser darauf achten, dass sie die zentralisierten Leistungsbeziehungen im Verbund und gegenüber Dritten stets ausreichend dokumentieren. Ansonsten besteht für...

    Weiterlesen

    Schwerpunkt. Klinische Auftragsforschung

    Sponsoren gesucht

    • Strategie
    • Ausgabe 4/2012

    Im Zeitalter der DRG kann die klinische Forschung für eine Klinik und den Prüfarzt ein Alleinstellungsmerkmal sein. Teilweise ist es für die Ärzte aber noch schwierig, eine Studie nicht nur nach medizinischen, sondern auch nach betriebswirtschaftlichen Gesichtspunkten zu beurteilen und durchzuführen. Dabei können...

    Weiterlesen
  • Personalmanagement
  • Nachrichten aus 04/2012

    "Pigment" verleiht Visionen Ausdruck

    • Strategie
    • Ausgabe 4/2012

    Sogenannte weiche Faktoren des Managements gewinnen in personalintensiven Gesundheitseinrichtungen zunehmend an Bedeutung. Leadership umschreibt das Vermögen von Führungskräften, Mitarbeiter ergebnisorientiert motivieren und beeinflussen zu können, Teamarbeit zu fördern und selbst ein Vorbild zu sein. Auszug aus dem aktuellen...

    Weiterlesen

    Was Arbeitgeber attraktiv macht

    • Strategie
    • Ausgabe 4/2012

    Die aktive Bewerbung des Mitarbeiters bei potenziellen Arbeitgebern im Gesundheitswesen wird es in Zukunft deutlich seltener geben. Aktuell schon muss der Arbeitgeber selbst engagiert um qualifizierten Nachwuchs werben – eine Auswirkung des Fachkräftemangels. Ergebnisse einer zweiten Studie der Schubert Management Consultants. ...

    Weiterlesen

    Klinikmanagement schätzt Bedürfnisse von Ärzten falsch ein

    • Strategie
    • Ausgabe 4/2012

    Klinikmanager und Ärzte schätzen die Kriterien für die berufliche Zufriedenheit von Krankenhausärzten unterschiedlich ein. Während für Ärzte vor allem betriebliche Themen wie Konsensbildung zwischen Pflege, Ärzteschaft und Verwaltung wichtig sind, haben das die Personalverantwortlichen bislang nicht erkannt. Sie überschätzen...

    Weiterlesen

    "Bitte keine Weichspül-Statements"

    • Strategie
    • Ausgabe 4/2012

    ? Können Soziale Netzwerke bei der Personalsuche mit einer Stellenanzeige im Deutschen Ärzteblatt konkurrieren? Kirchner: Unbedingt, zumindest für Jobs diesseits des Chefarztes. Junge...

    Weiterlesen

    Kontakt zum Kundenservice

    Rufen Sie an: 0 56 61 / 73 44-0
    Mo - Fr 08:00 bis 17:00 Uhr

    Senden Sie uns eine E-Mail:
    info@bibliomedmanager.de

    Häufige Fragen und Antworten finden Sie im Hilfe-Bereich