49
Passwort vergessen

Strategie

Strategie

  • alle
  • Nachrichten aus 06/2012

    Völkerball

    • Strategie
    • Ausgabe 6/2012

    Ausländische Ärzte und Pflegekräfte sollen das Dilemma des Fachkräftemangels in Deutschland beheben. An der Klinik Bavaria in Kreischa sind bereits seit Jahren Mitarbeiter aus Polen und Tschechien tätig. Nun kamen aus Griechenland, Portugal, Spanien und Italien stammende neue Bewerber nach Sachsen. Die Erfahrungen mit den...

    Weiterlesen

    Wie Kliniken Ärzte gewinnen

    • Strategie
    • Ausgabe 6/2012

    Das St. Vincenz-Krankenhaus Paderborn und das St.-Josefs-Krankenhaus Salzkotten haben trotz des drohenden Fachkräftemangels die Stellen im Ärztlichen Dienst zu nahezu 100 Prozent besetzt. Wie die beiden Häuser es in einer strukturschwachen und ländlichen Region wie Ostwestfalen schaffen, Ärzte zu binden, beschreiben die Autoren...

    Weiterlesen

    Führung wird anspruchsvoller

    • Strategie
    • Ausgabe 6/2012

    Sie gilt als kritisch und enorm anspruchsvoll – die sogenannte Generation Y. Starre Hierarchien lehnt sie ab, gutes Arbeitsklima ist ihr wichtig. Gleichzeitig lässt die Kritikfähigkeit oft noch zu wünschen übrig. Solche Eigenschaften erschweren Krankenhäusern die Suche nach jungen, fähigen Mitarbeitern zusätzlich. Rekrutierung,...

    Weiterlesen

    Die richtige Entscheidung

    • Strategie
    • Ausgabe 6/2012

    Vor sieben Jahren verkaufte die Stadt Hildesheim gegen erhebliche Widerstände ihr traditionsreiches Städtisches Krankenhaus an die Rhön-Klinikum AG. Die kritischen Stimmen von damals sind inzwischen verstummt. Unser Autor, der als Oberstadtdirektor selbst die Privatisierung seinerzeit begleitete, spricht heute unumwoben von einer...

    Weiterlesen

    Was das Herz begehrt

    • Strategie
    • Ausgabe 6/2012

    Das Universitätsklinikum Heidelberg hat die europaweit erste Herzinsuffizienz-Wachstation, die Advanced Heart Failure Unit, eingerichtet, deren Team und Infrastruktur speziell auf die Behandlung der terminalen Herzinsuffizienz ausgerichtet sind. Dieses innovative und integrative Konzept soll Modellcharakter haben und Vorbild für...

    Weiterlesen

    Erstklassige Steilvorlage

    • Strategie
    • Ausgabe 6/2012

    Die Abkehr der Ärzte vom Ideal der unternehmerischen Selbstständigkeit ist für Krankenhäuser des ländlichen Raums eine historische Chance, Auffangpartner und Weiterentwickler der künftigen ambulanten haus- und fachärztlichen Versorgung aus einer Hand zu werden. Nur kein unternehmerisches Risiko, sondern gut bezahlte, fest...

    Weiterlesen

    Sanieren – investieren – modernisieren

    • Strategie
    • Ausgabe 6/2012

    Das Klinikum Augsburg hat nach zwei Jahren der wirtschaftlichen Sanierung erstmals ein positives Betriebsergebnis erreicht und somit die kommunale Trägerschaft gesichert. Ein eigens entwickelter Masterplan Medizin, der den Bedarf an Krankenhausleistungen der rund zwei Millionen Bürger in Schwaben für die kommenden Jahre...

    Weiterlesen

    Statement zum Interview

    "Geeignet für unsanierte Häuser"

    • Strategie
    • Ausgabe 6/2012

    Im Verbund stark – nach diesem Credo plant das Land Hessen einen kommunalen Krankenhauskonzern. f&w hat Vertreter öffentlich-rechtlicher und privater Krankenhäuser nach ihrer Einschätzung gefragt. Drei Statements zu Chancen und ungelösten Problemen. Das Konzept eines Verbunds öffentlicher Krankenhäuser ist grundsätzlich der...

    Weiterlesen

    Echte Hingucker

    • Strategie
    • Ausgabe 6/2012

    Für politische Aufsichtsräte in kommunalen Krankenhäusern gelten dieselben Rechte und Pflichten wie für die professionellen Kontrolleure in Aktiengesellschaften. Die Arbeit des Krankenhausmanagements wird, sofern die rechtlichen Voraussetzungen vorliegen, von einem Aufsichtsrat (AR) kontrolliert. Ein solcher kann auch...

    Weiterlesen

    Neues Wir-Gefühl

    • Strategie
    • Ausgabe 6/2012

    Die Kreiskliniken Darmstadt-Dieburg haben mit frischen Ideen und dem Mut zu Veränderungen vor fünf Jahren eine sich anbahnende Privatisierung abgewendet. Dank einer deutlichen Fallzahlsteigerung und verbesserter interner Prozesse schreiben die Odenwälder inzwischen wieder schwarze Zahlen. Die nachhaltige Sanierung scheint...

    Weiterlesen
  • Controlling
  • Nachrichten aus 06/2012

    Reiche Ernte

    • Strategie
    • Ausgabe 6/2012

    Das Krankenhaus „Maria Hilf“ in Warstein vergleicht mithilfe eines neuen Controllinginstruments die klinikeigenen Kosten ausgewählter Operationen mit deren fixen DRG-Erlösen, um defizitäre Leistungen verursachungsgerecht zu erkennen und entsprechend gegenzusteuern. Nach vielen Jahren schreibt die Klinik dadurch wieder schwarze...

    Weiterlesen
  • Marketing
  • Nachrichten aus 06/2012

    Der Ruf der Region

    • Strategie
    • Ausgabe 6/2012

    Die Reputation einer Klinik oder Abteilung, Karriere und Geld reichen meist nicht aus, um Stelleninteressenten für ein Krankenhaus zu begeistern. Der Standort ist Teil des Gesamtangebots an Bewerber. Diese müssen sich auch mit dem Umfeld des potenziell künftigen Arbeitgebers und der Lebensqualität vor Ort identifizieren können....

    Weiterlesen
  • Organisation
  • Nachrichten aus 06/2012

    Die richtige Entscheidung

    • Strategie
    • Ausgabe 6/2012

    Vor sieben Jahren verkaufte die Stadt Hildesheim gegen erhebliche Widerstände ihr traditionsreiches Städtisches Krankenhaus an die Rhön-Klinikum AG. Die kritischen Stimmen von damals sind inzwischen verstummt. Unser Autor, der als Oberstadtdirektor selbst die Privatisierung seinerzeit begleitete, spricht heute unumwoben von einer...

    Weiterlesen

    Was das Herz begehrt

    • Strategie
    • Ausgabe 6/2012

    Das Universitätsklinikum Heidelberg hat die europaweit erste Herzinsuffizienz-Wachstation, die Advanced Heart Failure Unit, eingerichtet, deren Team und Infrastruktur speziell auf die Behandlung der terminalen Herzinsuffizienz ausgerichtet sind. Dieses innovative und integrative Konzept soll Modellcharakter haben und Vorbild für...

    Weiterlesen

    Erstklassige Steilvorlage

    • Strategie
    • Ausgabe 6/2012

    Die Abkehr der Ärzte vom Ideal der unternehmerischen Selbstständigkeit ist für Krankenhäuser des ländlichen Raums eine historische Chance, Auffangpartner und Weiterentwickler der künftigen ambulanten haus- und fachärztlichen Versorgung aus einer Hand zu werden. Nur kein unternehmerisches Risiko, sondern gut bezahlte, fest...

    Weiterlesen

    Sanieren – investieren – modernisieren

    • Strategie
    • Ausgabe 6/2012

    Das Klinikum Augsburg hat nach zwei Jahren der wirtschaftlichen Sanierung erstmals ein positives Betriebsergebnis erreicht und somit die kommunale Trägerschaft gesichert. Ein eigens entwickelter Masterplan Medizin, der den Bedarf an Krankenhausleistungen der rund zwei Millionen Bürger in Schwaben für die kommenden Jahre...

    Weiterlesen

    Statement zum Interview

    "Geeignet für unsanierte Häuser"

    • Strategie
    • Ausgabe 6/2012

    Im Verbund stark – nach diesem Credo plant das Land Hessen einen kommunalen Krankenhauskonzern. f&w hat Vertreter öffentlich-rechtlicher und privater Krankenhäuser nach ihrer Einschätzung gefragt. Drei Statements zu Chancen und ungelösten Problemen. Das Konzept eines Verbunds öffentlicher Krankenhäuser ist grundsätzlich der...

    Weiterlesen

    Echte Hingucker

    • Strategie
    • Ausgabe 6/2012

    Für politische Aufsichtsräte in kommunalen Krankenhäusern gelten dieselben Rechte und Pflichten wie für die professionellen Kontrolleure in Aktiengesellschaften. Die Arbeit des Krankenhausmanagements wird, sofern die rechtlichen Voraussetzungen vorliegen, von einem Aufsichtsrat (AR) kontrolliert. Ein solcher kann auch...

    Weiterlesen

    Neues Wir-Gefühl

    • Strategie
    • Ausgabe 6/2012

    Die Kreiskliniken Darmstadt-Dieburg haben mit frischen Ideen und dem Mut zu Veränderungen vor fünf Jahren eine sich anbahnende Privatisierung abgewendet. Dank einer deutlichen Fallzahlsteigerung und verbesserter interner Prozesse schreiben die Odenwälder inzwischen wieder schwarze Zahlen. Die nachhaltige Sanierung scheint...

    Weiterlesen

    Statement zum Interview

    "Tragfähiges Model"

    • Strategie
    • Ausgabe 6/2012

    Im Verbund stark – nach diesem Credo plant das Land Hessen einen kommunalen Krankenhauskonzern. f&w hat Vertreter öffentlich-rechtlicher und privater Krankenhäuser nach ihrer Einschätzung gefragt. Drei Statements zu Chancen und ungelösten Problemen. Das schnelle Wachstum der privaten Krankenhausketten gerade in den...

    Weiterlesen

    Schwerpunkt Hygiene

    Zwischen Killerkeimen und Nehmerqualitäten

    • Strategie
    • Ausgabe 6/2012

    Der öffentlich erhobene Vorwurf, im eigenen Krankenhaus gebe es Hygienemängel, ist eine große Herausforderung für die Unternehmenskommunikation. Doch der „Killerkeim“ lässt sich mit der richtigen Kommunikationsstrategie zu einem beherrschbaren Krisenthema machen. Die Kommunikationsarbeit bezogen auf angebliche oder...

    Weiterlesen

    Mut – Verantwortung – Vertrauen

    • Strategie
    • Ausgabe 6/2012

    Die Mühlenkreiskliniken machen es vor: Kommunale Krankenhäuser müssen die Politik einbinden und überzeugen. Gleichzeitig ist der Erfolg eines Hauses davon abhängig, dass die Geschäftsführung im operativen Tagesgeschäft unbeeinflusst Entscheidungen trifft. Im Fall der Mühlenkreiskliniken ist eine Zäsur um die Jahrtausendwende...

    Weiterlesen
  • Personalmanagement
  • Nachrichten aus 06/2012

    Völkerball

    • Strategie
    • Ausgabe 6/2012

    Ausländische Ärzte und Pflegekräfte sollen das Dilemma des Fachkräftemangels in Deutschland beheben. An der Klinik Bavaria in Kreischa sind bereits seit Jahren Mitarbeiter aus Polen und Tschechien tätig. Nun kamen aus Griechenland, Portugal, Spanien und Italien stammende neue Bewerber nach Sachsen. Die Erfahrungen mit den...

    Weiterlesen

    Wie Kliniken Ärzte gewinnen

    • Strategie
    • Ausgabe 6/2012

    Das St. Vincenz-Krankenhaus Paderborn und das St.-Josefs-Krankenhaus Salzkotten haben trotz des drohenden Fachkräftemangels die Stellen im Ärztlichen Dienst zu nahezu 100 Prozent besetzt. Wie die beiden Häuser es in einer strukturschwachen und ländlichen Region wie Ostwestfalen schaffen, Ärzte zu binden, beschreiben die Autoren...

    Weiterlesen

    Führung wird anspruchsvoller

    • Strategie
    • Ausgabe 6/2012

    Sie gilt als kritisch und enorm anspruchsvoll – die sogenannte Generation Y. Starre Hierarchien lehnt sie ab, gutes Arbeitsklima ist ihr wichtig. Gleichzeitig lässt die Kritikfähigkeit oft noch zu wünschen übrig. Solche Eigenschaften erschweren Krankenhäusern die Suche nach jungen, fähigen Mitarbeitern zusätzlich. Rekrutierung,...

    Weiterlesen

    Kontakt zum Kundenservice

    Rufen Sie an: 0 56 61 / 73 44-0
    Mo - Fr 08:00 bis 17:00 Uhr

    Senden Sie uns eine E-Mail:
    info@bibliomedmanager.de

    Häufige Fragen und Antworten finden Sie im Hilfe-Bereich