49
Passwort vergessen

Strategie

Strategie

  • alle
  • Neue Tätigkeitsverteilung

    Was man am besten kann

    • Personalmanagement
    • Ausgabe 4/2016

    Das Uniklinikum Jena verteilt die Aufgaben von Ärzten und Pflegekräften neu. Bis Mitte dieses Jahres wird die Arbeit in allen 26 Kliniken besser strukturiert und organisiert, damit Ärzte und Pflegekräfte mehr Zeit für die Tätigkeiten besitzen, auf die sie spezialisiert sind. Trotz anfänglicher Skepsis verläuft das Projekt bislang...

    Weiterlesen

    Ambulante Prozesse

    Eine andere Welt

    • Rehabilitation
    • Ausgabe 4/2016

    Bevor ein kleineres oder mittelgroßes Krankenhaus die Frage beantwortet, ob es ambulante Leistungen erbringen will, darf oder muss, sollte es sich die entsprechenden unterschiedlichen Prozess- und Strukturanforderungen bewusst machen. Kliniken, die nicht bereit und in der Lage sind, Mitarbeiter, Prozesse und Strukturen auf...

    Weiterlesen

    Kombi-Reha 2 + 4

    Von beidem das Beste

    • Strategie
    • Ausgabe 4/2016

    Seit knapp zwei Jahren erprobt die Luisenklinik an ihren Standorten in Bad Dürrheim und Stuttgart in Kooperation mit der Deutschen Rentenversicherung Baden-Württemberg eine Kombination aus ganztägig ambulanter und vollstationärer Behandlung. Dieses Modell einer medizinisch-beruflich orientierten...

    Weiterlesen

    Prozesseffizienz in der Kardiologie

    Gemeinsam sind wir schneller

    • f&w
    • Ausgabe 4/2016

    Die Zahl der stationären Herzinsuffizienzfälle ist seit 2000 hierzulande um rund 65 Prozent gestiegen. Die Kliniken können diese Herausforderung mit interdisziplinärer und regionaler Vernetzung lösen. Am Beispiel der Herz- und Gefäß-Klinik Campus Bad Neustadt/Saale zeigt sich, wie auf diese Weise nicht nur Qualität und...

    Weiterlesen

    Einstellungsgespräch

    Werben und begeistern

    • Personalmanagement
    • Ausgabe 3/2016

    Jan Stanslowski ist Arbeitsdirektor und Vorstand der Sana Kliniken AG. Seine Zuständigkeitsbereiche sind unter anderem Personal- und Tarifwesen, Personalbetreuung, -entwicklung und -controlling. Wie lief Ihr erstes Einstellungsgespräch?Das war im Sommer 1993 in München. Ich hatte mich nach dem Studium als Trainee beworben....

    Weiterlesen

    Neue Konzepte zur Fachkräftegewinnung

    Ein bunter Strauß Ideen

    • Personalmanagement
    • Ausgabe 3/2016

    Die Verknappung der Arbeitsmarktressourcen verlangt nach neuen Wegen zur Fachkräftesicherung. Das Krankenhaus Düren verfolgt vielfältige Ansätze, setzt unter anderem auf Familienfreundlichkeit und bietet Langzeitarbeitslosen neue Berufsperspektiven. Doch nicht alles, was gewünscht ist,wird auch gebraucht. Seit Jahren...

    Weiterlesen

    Flache Hierarchien

    Der Chefarzt wird abgeschafft

    • Personalmanagement
    • Ausgabe 3/2016

    Starre Hierarchien passen immer weniger in die moderne Arbeitswelt. In vielen Krankenhäusern leben diese aber noch immer fort – Frustration, innere Kündigungen und hohe Fluktuationen unter jungen Ärzten sind die Folge. Derlei tradierte Strukturen gehören an der Universitätsklinik Leipzig inzwischen der Vergangenheit an. Einblicke...

    Weiterlesen

    Krankenhausschließung

    Teil der Lösung

    • Organisation
    • Ausgabe 3/2016

    Ein Krankenhaus zu schließen, dauert oft Jahre, mitunter sogar Jahrzehnte. In Peißenberg ging zuletzt alles ganz schnell: Die Entscheidung fiel im September 2015, erst vor wenigen Wochen wurde der Betrieb fast geräuschlos vom Markt genommen. Der Geschäftsführer nennt die entscheidenden Erfolgsfaktoren. Das...

    Weiterlesen

    Hausbesuch

    Eine schwere Geburt

    • Organisation
    • Ausgabe 3/2016

    Station gerettet, Klinik wohlauf: Es ist nicht unmöglich, in einem ländlichen Krankenhaus die Abteilung für Gynäkologie und Geburtshilfe zu erhalten, auch wenn es an Fachärzten mangelt. Das beweist das Hospital zum Heiligen Geist in Fritzlar. Der Weg war jedoch lang und schwierig. Besuchsort Ein 1.300 Jahre alter Dom, gut...

    Weiterlesen

    Gemeinnützige Aktiengesellschaft

    Jung und modern

    • Organisation
    • Ausgabe 3/2016

    Immer weniger Krankenhäuser werden sich auf Dauer allein im Wettbewerb behaupten können. Einen möglichen Ausweg bieten Fusionen mit anderen Trägern. Insbesondere die Rechtsform, in der ein fusionierter Konzern antritt, ist von großer Bedeutung. Eine AG hat nach Meinung unserer Autoren viele Vorteile gegenüber einer GmbH. Einige...

    Weiterlesen
  • Controlling
  • Marketing
  • Was Patienten ihren Ärzten attestieren

    • Strategie
    • Ausgabe 3/2008

    Groß war die Aufregung, als die ersten Arztbewertungsportale im Internet an den Start gingen. Patienten konnten ihren Medizinern plötzlich öffentlich Schulnoten geben oder Sterne verteilen. Ein...

    Weiterlesen

    Ärzte und Apotheker dürfen stärker um Patienten werben

    • Strategie
    • Ausgabe 3/2008

    Wir akzeptieren jede Kreditkarte“, wirbt der Zahnarzt mit großer Leuchtreklame auf seiner Fassade. Mit „besserer Sicht für weniger Geld“ macht die Augenklinik in einem TV-Spot auf sich aufmerksam....

    Weiterlesen

    Die Entdeckung des Patienten

    • Strategie
    • Ausgabe 3/2008

    Ermöglicht hat die neue Form der Dienstleistung das GKVWettbewerbsstärkungsgesetz (GKV-WSG). Es enthält die Forderung nach einem verbesserten Versorgungsmanagement für die Versicherten. Das lassen...

    Weiterlesen

    Die Kassen werben mit neuen Mitteln

    • Strategie
    • Ausgabe 3/2008

    Werden Qualitätsurteile aller Art veröffentlicht, schlägt bei den begutachteten Versicherern gewöhnlich die Stunde reger Unternehmenskommunikation, insbesondere dann, wenn die Beurteilung...

    Weiterlesen

    Bedarf an Kommunikationsprofis in Kliniken wächst

    Gesucht: Führungskräfte mit journalistischer Erfahrung

    • Strategie
    • Ausgabe 2/2008

    Neuigkeiten aufschreiben, Nachrichten versenden, zur Pressekonferenz einladen. Das kann doch jeder. Diese Einschätzung ist noch immer weit verbreitet – in vielen Branchen der Wirtschaft und vor...

    Weiterlesen

    Chefärzte werden zunehmend zu Partnern der Unternehmenskommunikation

    Mediziner und Kommunikationsprofis als Team

    • Strategie
    • Ausgabe 1/2008

    Wo früher starre Hierarchien und Abläufe den Arbeitsalltag im Krankenhaus regelten, sind heute Kommunikation und Teamarbeit gefragt. Das gilt vor allem für das Abteilungsmanagement der Chefärzte...

    Weiterlesen

    Gastpatienten aus dem Ausland wollen umworben werden

    Die Kliniken müssen sich international aufstellen

    • Strategie
    • Ausgabe 1/2008

    Wer im Frühjahr seine Lebensmittel im „Eurospar“ im Münchner „Arabella Park“ im Stadtteil Bogenhausen ersteht, der wird sich ob der vielen Menschen orientalischen Aussehens in dem Supermarkt...

    Weiterlesen

    Während Kliniken den Kostendruck beklagen, begreifen immer mehr Hotelketten den Krankenhausmarkt als Chance.

    Drei Sterne nach der OP

    • Strategie
    • Ausgabe 1/2008

    Sie heißen Lindner, Maritim, Interconti, Ramada oder NH – alles Hotelketten, die stark expandieren wollen und nach renditeträchtigen Nischen suchen. Für sie ist es interessant, Geschäftsmodelle vom...

    Weiterlesen

    Worüber Kliniken im Internet informieren sollten

    Wettbewerbsvorteil Homepage

    • Strategie
    • Ausgabe 6/2007

    Patienten verfügen inzwischen über eine Medienkompetenz, die ihnen einen selbstverständlichen Umgang mit dem Netz im Lebensalltag ermöglicht: Laut Statistischem Bundesamt waren in Deutschland zwei...

    Weiterlesen

    Viele verschiedene Kliniken – eine Dachmarke: Wettbewerbsdruck zwingt zu neuem Marketing

    Ein Versprechen, gut behandelt zu werden

    • Strategie
    • Ausgabe 6/2007

    Wer in Bad Honnef wohnt, kennt vielleicht das Reisebüro Rheintourist. Alteingesessenen Bad Salzuflern ist der Lippe Reiseservice bekannt. Doch auch die Kundschaft aus anderen Städten vertraut...

    Weiterlesen
  • Organisation
  • Kommunikationsprobleme in deutschen Krankenhäusern

    Dramatische Defizite

    • Organisation
    • Ausgabe 12/2014

    Der Picker Report 2014 offenbart gravierende Kommunikationsprobleme in deutschen Krankenhäusern. So klagen Patienten über das Fehlen fester Ansprechpartner und mangelndes Entlassmanagement. Mitarbeiter kritisieren schlechte Übergaben und ineffiziente Besprechungen. Dies gefährdet Qualität und Sicherheit. Mindestens jeder...

    Weiterlesen

    Restrukturierung des HKZ in Rotenburg an der Fulda

    Auf gutem Weg

    • Organisation
    • Ausgabe 12/2014

    Geprägt durch eine Insolvenz Anfang 2000, hat sich das Herz- und Kreislaufzentrum Rotenburg an der Fulda mit einer neuen Unternehmensstruktur und einer Erweiterung des Leistungsspektrums wieder am Markt positioniert. Ende 2013 kamen schließlich die hoch defizitären Reha-Disziplinen auf den Prüfstand. Seitdem läuft ein Change-...

    Weiterlesen

    Mut zur Transparenz in der Krise

    Mit offenem Visier

    • Organisation
    • Ausgabe 12/2014

    Eine finanzielle Krise im Jahr 2012 zwang die Bezirkskliniken Mittelfranken, ein neues Zukunftskonzept zu entwickeln. Um internen wie externen Spekulationen zu Inhalten frühzeitig Einhalt zu gebieten, setzte das Kommunalunternehmen auf transparente Kommunikation. Dies stärkte nicht nur das öffentliche Vertrauen und das der...

    Weiterlesen

    Chancen und Risiken der Medizintecnik

    Ungeahnte Einblicke

    • Strategie
    • Ausgabe 12/2014

    Das Zusammenwachsen von Medizin- und Informationstechnik beschleunigt den Innovationsprozess. Dies bietet große Chancen für eine individualisierte gesundheitliche Versorgung, wie unser Autor schlaglichtartig beschreibt. Risiken und Nebenwirkungen bleiben jedoch nicht aus. Die Entwicklung von mobilen Applikationen mit...

    Weiterlesen

    Aufbau eines Compliance-Management-System

    Nach allen Regeln der Klinik

    • Strategie
    • Ausgabe 11/2014

    Krankenhäuser haben einen enormen Nachholbedarf in Aufbau und Implementierung funktionierender Compliance-Systeme. Diese sind zwingend, um straf- und zivilrechtliche Konsequenzen insbesondere für die Geschäftsführung, aber auch für den Aufsichtsrat eines Krankenhausträgers zu vermeiden. Unser Autor beschreibt, wie ein solches...

    Weiterlesen

    Das Regionalkonzept der Ameos Gruppe

    Vier gewinnt

    • Strategie
    • Ausgabe 11/2014

    Die Ameos Gruppe hat ihre Klinika in der Region Sachsen-Anhalt aufeinander abgestimmt: Medizinische und organisatorische Strukturen sind verzahnt und Leistungsangebote sinnvoll zugeordnet. Die Spezialisierungen der einzelnen Häuser vermeiden Überkapazitäten und steigern Wirtschaftlichkeit sowie Versorgungsqualität. Die...

    Weiterlesen

    Zweimeinungszentrum in Dortmund zieht Bilanz

    Vertrauensbildende Maßnahme

    • Strategie
    • Ausgabe 11/2014

    Gut zwei Jahre nach Einrichtung eines Zweitmeinungszentrums zieht das Klinikum Dortmund positive Zwischenbilanz. In vielen Fällen stellte sich heraus, dass eine Operation unnötig ist. Der organisatorische Aufwand für das Krankenhaus hält sich in Grenzen. Die Einrichtung war seinerzeit die erste ihrer Art in Nordrhein-Westfalen....

    Weiterlesen

    KKB optimiert gemeinschaftlichen Einkauf

    Verbindlichkeit im Verbund

    • Strategie
    • Ausgabe 11/2014

    Die Klinik-Kompetenz-Bayern eG hat seit ihrer Gründung 2011 eine Entflechtung und Professionalisierung der Beschaffung vorgenommen. Kernpunkte sind die Konzentration auf wenige Lieferanten sowie die Standardisierung des medizinischen Sachbedarfs. Bereits zur Verbundgründung traf die ins Leben gerufene Projektgruppe Einkauf die...

    Weiterlesen

    Die Unternehmenskultur verbessern

    Exzellent in Führung

    • Strategie
    • Ausgabe 11/2014

    Die Medizinische Hochschule Hannover hat sich in den vergangenen drei Jahren intensiv mit der Verbesserung der Unternehmenskultur auseinandergesetzt. Innerhalb eines Projekts zur Exzellenten Führung wurde ein System zur Weiterentwicklung der Leitungsqualitäten auf unterschiedlichen Hierarchieebenen eingeführt. Grund für die...

    Weiterlesen

    Wege zu einer neuen Teamkultur

    Die Motivation macht's

    • Strategie
    • Ausgabe 10/2014

    Das Berufsgenossenschaftliche Universitätsklinikum Bergmannsheil hat Arbeitsabläufe und Teamstrukturen in seinem Operativen Zentrum hinterfragt und neu geordnet. Um die Bedürfnisse der Mitarbeiter zu ermitteln, nutzt das Krankenhaus standardisierte psychologische Tests. Deren Ergebnisse sollen helfen, geeignete Rahmenbedingungen...

    Weiterlesen
  • Personalmanagement
  • Entschärfung, nicht Entwarnung

    Personal dringend gesucht!

    • Strategie
    • Ausgabe 2/2014

    Der Fachkräftemangel ist seit Jahren ein zentrales Problem für die stationäre Versorgung in Deutschland. In welchen Bereichen die Knappheit von Personal nach wie vor besteht – oder sogar wächst – zeigt das Krankenhaus Barometer 2013 des Deutschen Krankenhausinstituts (DKI). Die Teilnehmer der Studie – fast 300...

    Weiterlesen

    Vom Kostenfaktor zum Qualitätsmerkmal

    Das Personal im Blick

    • Strategie
    • Ausgabe 2/2014

    Die neue Regierungskoalition hat angekündigt, im Krankenhausbereich eine Qualitätsoffensive zu starten und die Qualität des einzelnen Krankenhauses stärker als bislang unter Beobachtung zu stellen. Insbesondere der Pflegedienst und seine Bedeutung für die Patientengesundheitsollen mehr Aufmerksamkeit erhalten. Bisher ist zu wenig...

    Weiterlesen

    Konsequenzen des BAG-Urteils zu Überstunden

    Flexibilität ade!

    • Strategie
    • Ausgabe 2/2014

    Auf die Krankenhäuser könnten Mehrkosten in erheblichem Umfang zukommen: 2013 hat das Bundesarbeitsgericht entschieden, dass Mehrstunden bei Wechselschicht nicht mehr über Zeitkonten ausgeglichen werden können, sondern grundsätzlich als Überstunden anzusehen und abzurechnen sind. Die Krankenhäuser sind also gezwungen, ihre...

    Weiterlesen

    Case Management sorgt für attraktive Arbeitsplätze

    Optimal organisiert

    • Strategie
    • Ausgabe 2/2014

    Das veränderte Entgeltsystem und der zunehmende Ärztemangel beschäftigt auch die deutsche Klinikpsychiatrie. Krankenhäuser stehen vor der Aufgabe, das Arbeitsfeld von Psychiatern attraktiver zu machen, sie von Organisations- und Managementaufgaben zu entlasten. Das psychiatrische Fachkrankenhaus Privat-Nerven-Klinik Dr. med Kurt...

    Weiterlesen

    Arbeitsplätze attraktiver und produktiver gestalten

    Spielräume nutzen

    • Strategie
    • Ausgabe 2/2014

    Eine routinemäßige Mitarbeiterbefragung zwang die Leitung des Pfalzklinikums für Neurologie und Psychiatrie in Klingenmünster zum Handeln: Die Mitarbeiterzufriedenheit in der Forensischen Psychiatrie sollte erhöht werden. Ergebnisse eines innovativen Projekts zur Organisationsentwicklung in einer Gesundheitseinrichtung mit engen...

    Weiterlesen

    Wege zum wertschätzenden Miteinander

    Kultur statt Hierarchie

    • Strategie
    • Ausgabe 2/2014

    Eine neue Kommunikationskultur hat in der Waldburg-Zeil Klinik in Tettnang zu einem vertrauensvollen und wertschätzenden Miteinander der Beschäftigten in den Operationssälen geführt. Unter den 80 im OP arbeitenden Personen unterschiedlicher Professionskulturen sowie verschiedener fachlicher und hierarchischer Einbindungen hat...

    Weiterlesen

    personaleinsatz im OP-Funktionsdienst

    Die richtige Mischung

    • Strategie
    • Ausgabe 2/2014

    Personal im Funktionsdienst wirtschaftlich, flexibel und dabei mitarbeiterfreundlich einzusetzen, ist für das OP-Management im KRH Klinikum Nordstadt eine große Herausforderung. Bei dezentralen Strukturen und überdurchschnittlicher Krankheitsquote reicht die typische Personalberechnung nicht aus. Dazu kommen ökonomische Aspekte...

    Weiterlesen

    Führungskultur entwickeln

    Übung macht den Leiter

    • Strategie
    • Ausgabe 1/2014

    In f&w-Ausgabe 5/2012 haben wir das Führungskulturentwicklungsprojekt in den Tiroler Landeskrankenanstalten vorgestellt. In zweitägigen Führungstrainingskonferenzen hatte der Krankenhausverbund gemeinsam mit den Teilnehmern maßgeschneiderte, berufsgruppenübergreifende Führungskompetenzen erarbeitet. Seitdem folgten neun weitere...

    Weiterlesen

    Leadership-Training bei Reorganisation

    Attraktiver Wandel

    • Strategie
    • Ausgabe 1/2014

    Mit dem Neubau seines Notfallzentrums strukturierte das Universitätsklinikum Freiburg auch einen Teil seiner angrenzenden Funktionsbereiche um. Personalbesetzung und Arbeitsabläufe mussten neu organisiert werden. Aus diesem Grund entschied sich die Pflegedienstleitung für ein begleitendes Leadership-Programm. Nach drei Jahren...

    Weiterlesen

    Gemeinsame Empfehlungen für Zielvereinbarungen

    • Strategie
    • Ausgabe 6/2013

    Der Verband der Verband der Leitenden Krankenhausärzte Deutschlands (VLK) und der Verband der Krankenhausdirektoren Deutschlands (VKD) haben sich auf gemeinsame Empfehlungen für Zielvereinbarungen zur wirtschaftlichen Mitverantwortung des Leitenden Krankenhausarztes und zu Zielvereinbarungen geeinigt. Hier die Empfehlungen...

    Weiterlesen

    Kontakt zum Kundenservice

    Rufen Sie an: 0 56 61 / 73 44-0
    Mo - Fr 08:00 bis 17:00 Uhr

    Senden Sie uns eine E-Mail:
    info@bibliomedmanager.de

    Häufige Fragen und Antworten finden Sie im Hilfe-Bereich