49
Passwort vergessen

Strategie

Strategie

  • alle
  • Krisenmanagement und Krisen-PR in der Gesundheitsbranche

    Jede Krise fängt einmal klein an

    • Strategie
    • Ausgabe 4/2007

    Weshalb wird die Gefahr eher unterschätzt? Weil sich nur wenige besondere Vorkommnisse zur wirklichen Krise auswachsen? Weil tatsächlich vergleichsweise wenig passiert? Weil Vieles davon noch gut...

    Weiterlesen

    Die Gesundheitswirtschaft muss auf die Medien zugehen

    • Strategie
    • Ausgabe 4/2007

    Klinikschließungen, Pflegeengpässe, Ärztemangel, Rationalisierungen, Investitionsstau, Wettbewerb, Gesetzesänderungen – die Gesundheitswirtschaft sorgt täglich für Meldungen. Dennoch tun sich viele Medien schwer mit dem Thema, nicht zuletzt aufgrund ihrer traditionellen Ressortaufteilung. Häufig fehlen Ideen und Experten, die die...

    Weiterlesen

    Fuldaer Klinikum von Salmonellen-Epidemie überrollt

    • Strategie
    • Ausgabe 3/2007

    Offenbar wurde die Krankheit über verdorbene Lebensmittel verbreitet. Um welche Speisen oder Getränke es sich handelte, wollte das Krankenhaus-Management aus Rücksicht auf die laufenden...

    Weiterlesen

    Was Führungskräfte nicht bedenken: Die Mitarbeiter in Privatwirtschaft und öffentlichem Dienst haben die unterschiedlichen Steuerungssysteme verinnerlicht

    "Denn sie wissen nicht, warum sie es tun"

    • Strategie
    • Ausgabe 3/2007

    In der Wirklichkeit von Betrieben und Verwaltungen finden sich alle drei Grundformen der Systemsteuerung: die Steuerung durch Inputkontrolle (Theaterintendant), durch Verhaltenskontrolle (Beamter)...

    Weiterlesen

    Netzwerk zur Integrierten Versorgung ab 1. Juli 2007 für Budget zur kompletten Versorgung von 32.000 Krankenversicherten verantwortlich

    Auch Krankenhäuser sehen ihre Chancen

    • Strategie
    • Ausgabe 3/2007

    Erhoffte Einsparungen bis zu zehn Prozent Von den Einsparungen von bis zu zehn Prozent pro Jahr müssen sich die laufenden Kosten der Managementgesellschaft und deren Zusatzvergütungen an Ärzte und...

    Weiterlesen

    Sana übernimmt Krankenhäuser und Seniorenzentren in Düsseldorf und Duisburg

    • Strategie
    • Ausgabe 3/2007

    Sana hat nach eigenen Angaben die 51-prozentige Mehrheit der Gesellschafteranteile rückwirkend zum 1. Januar 2007 von der Kommune gekauft. Im abgelaufenen Geschäftsjahr erwirtschafteten diese...

    Weiterlesen

    Zentrenbildung ist die Basis der Leistungsprofilierung und Qualitätssteigerung

    Die alte Abteilungsstruktur taugt nicht für die Zukunft

    • Strategie
    • Ausgabe 3/2007

    Im Unterschied zur Abteilungsorganisation, die sich mit ihren Fachbereichen weitgehend an ärztlichen Professionen anlehnt, sind Zentren zur Wirklichkeit gewordene Antworten auf bestehende...

    Weiterlesen

    Eine konzeptionelle Basis für das störungsfreie Zusammenspiel von Ärzten und Pflegenden

    Kooperatives Prozessmanagement

    • Strategie
    • Ausgabe 3/2007

    Der Ansatz des Kooperativen Prozessmanagements im Krankenhaus (KoPM) stellt die Zusammenarbeit zwischen beiden Berufsgruppen auf eine neue konzeptionelle Basis. Die drei Hauptelemente des Ansatzes...

    Weiterlesen

    Quickcheck: Wer sich zu spät um Markenführung und Markenklarheit kümmert, wird im Markt verlieren

    Das Krankenhaus muss sich als Marke positionieren

    • Strategie
    • Ausgabe 3/2007

    Unzählige Beispiele aus anderen Branchen zeigen: Das A und O sind eine marktorientierte Unternehmensführung sowie eine an transparenten Maßstäben ausgerichtete Markenpositionierung. Sie bieten die...

    Weiterlesen

    Das Ranking der Gesundheitsanbieter am Beispiel der USA und Großbritannien

    Die Stern-Deuter: Das Ranking der Gesundheitsanbieter

    • Strategie
    • Ausgabe 3/2007

    Während sich die Deutschen erst mühsam dazu durchringen, den Patienten erste Einblicke in die Ergebnisqualität von Krankenhäusern zu gewähren, ist in Großbritannien das Ranking von Gesundheitsanbietern gemäß ihrer Qualität Aufgabe einer staatlichen Agentur. Und in den USA werden auch Krankenversicherer nach ihrer Qualität...

    Weiterlesen
  • Controlling
  • Marketing
  • Organisation
  • Personalmanagement
  • Kontakt zum Kundenservice

    Rufen Sie an: 0 56 61 / 73 44-0
    Mo - Fr 08:00 bis 17:00 Uhr

    Senden Sie uns eine E-Mail:
    info@bibliomedmanager.de

    Häufige Fragen und Antworten finden Sie im Hilfe-Bereich