49
Passwort vergessen

Strategie

Strategie

  • alle
  • Förderprogramm "Migration"

    Sensibilisieren und befähigen

    • Organisation
    • Ausgabe 10/2015

    Die psychiatrische Versorgung von Menschen mit Migrationshintergrund, die ihren Bedürfnissen, aktuellen Lebensumständen sowie ihren kulturell geprägten Wahrnehmungen und Erlebensweisengerecht werden soll, verlangt mehr als nur sprachliche Mittlertätigkeit. Im Landschaftsverband Rheinland (LVR) wird seit 15 Jahren mit einem...

    Weiterlesen

    Zum Thema

    Hereinspaziert!

    • Organisation
    • Ausgabe 10/2015

    Dass Deutschland ein Einwanderungsland ist, lässt sich in den Notfallambulanzen der hiesigen Krankenhäuser gut beobachten. Doch sprach- und kulturgebundene Barrieren führen oft zu Fehlversorgung von Menschen mit Migrationshintergrund. Das treibt die Kosten für Diagnostik, Therapie und Pflege in die Höhe und trübt das...

    Weiterlesen

    Buchführung

    Kodierrichtlinien leicht gemacht

    • Organisation
    • Ausgabe 10/2015

    Die Deutschen Kodierrichtlinien (DKR) sind ein zentraler Baustein des deutschen DRG-Systems. Sie sollen als verbindliches Regelwerk sicherstellen, dass medizinische Sachverhalte einheitlich verschlüsselt und somit auch einheitlich abgerechnet werden können. So die graue Theorie. Wie auch bei anderen Vorschriften kann eine...

    Weiterlesen

    Versorgung geistig Behinderter

    Eine Frage der Kommunikation

    • Strategie
    • Ausgabe 10/2015

    Der Krankenhausaufenthalt ist oft eine große Herausforderung für alle Beteiligten. Um die Versorgung eines Menschen mit geistiger Behinderung auf dessen besondere Situation und individuellen Bedürfnisse abzustimmen, haben das St. Marien-Hospital Friesoythe und der Caritas-Verein Altenoythe Ziele und Verfahrensabläufe entwickelt....

    Weiterlesen

    Hausbesuch

    Exklusiv und hoch spezialisiert

    • Organisation
    • Ausgabe 10/2015

    Die DRK Klinik im nordhessischen Kaufungen demonstriert, wie man mit einem exklusiven Versorgungsauftrag ein kleines Krankenhaus als monostrukturierte Einrichtung wirtschaftlich betreiben kann. Besuchsort Wer die A7 bei Kassel in Richtung Osten verlässt und die DRK Klinik im nur wenige Kilometer entfernten Kaufungen...

    Weiterlesen

    Hausbesuch

    Vater Staat steht seinen Mann

    • Strategie
    • Ausgabe 9/2015

    Die Klinik für Forensische Psychiatrie der Universitätsmedizin Rostock ist in mancher Hinsicht außergewöhnlich. Vor allem aber nimmt das Land Mecklenburg-Vorpommern an der Warnow-Mündung Pflichten wahr, die Bundesländer ansonsten gerne vernachlässigen. Besuchsort Der Gang durch den Innenhof der Klinik für Forensische...

    Weiterlesen

    Künftige Sana-Einkaufsstrategie

    Abschied vom Gemischtwarenladen

    • Strategie
    • Ausgabe 9/2015

    Die Sana Kliniken AG entwickelt den eigenen Einkaufsverbund weiter. Im Gast-Beitrag legt die neue Generalbevollmächtigte die künftigen Grundsätze ihres Ressorts dar. Sie verabschiedet alte Prozesse und setzt auf langfristige Vereinbarungen mit Lieferanten. Medizinische Qualität bei gleichzeitig hoher Wirtschaftlichkeit: Diese...

    Weiterlesen

    Arbeitgeberattraktivität

    Finden und binden

    • Strategie
    • Ausgabe 8/2015

    Für Bewerber aller Generationen spielen attraktive Arbeitgeber und Identifikation mit dem Unternehmen eine große Rolle. Und alle wollen Wertschätzung erfahren. Deshalb setzt das Universitätsklinikum Heidelberg im Wettbewerb um die besten Köpfe auf eine breite Palette von Angeboten für Jung und Alt. Es ist längst kein...

    Weiterlesen

    Einstellungsgespräch

    „Fordern und fördern"

    • Strategie
    • Ausgabe 8/2015

    Herr Dr. Fischer, wie lief Ihr erstes Einstellungsgespräch? Mein erstes Einstellungsgespräch, das mir nachhaltig in Erinnerung geblieben ist, war in Hamburg. Ich habe mich bei einem Beratungsunternehmen als Consultant beworben und einen sehr intensiven Tag erlebt. Es galt, vier Case Studies zu bearbeiten und vier...

    Weiterlesen

    Antibiotic Stewardship-Programm der Charité

    Einsatz für das A-Team

    • Strategie
    • Ausgabe 8/2015

    In den nächsten Jahren werden die Probleme mit resistenten Erregern an den deutschen Universitätsklinika noch zunehmen – vor allem, wenn der unsachgemäße Verbrauch von Antiinfektiva nicht unterbunden wird. Das Antibiotic Stewardship-Programm der Charité zeigt, wie Kliniken strategisch gegenhalten können. Seit einem Jahr gibt es...

    Weiterlesen
  • Controlling
  • Marketing
  • Eine Evaluation der Web-Sites von knapp 500 Krankenhäusern

    Die deutschen Kliniken beherrschen den Internet-Auftritt

    • Strategie
    • Ausgabe 4/2002

    Die Ergebnisse der vorliegenden Studie zeigen, dass Krankenhäuser mittlerweile nicht einfach nur „drin" sind, sondern dass ihre Internetauftritte in der überwiegenden Zahl eine „Standardpräsenz auf...

    Weiterlesen

    Neue Wege zum patientenorientierten Service

    Der Patient als Gast

    • Strategie
    • Ausgabe 3/2002

    Einschlägige Qualitätsmanagementsysteme tragen dieser Bedeutung Rechnung und fordern nachdrücklich im Rahmen der Patientenorientierung und ihrer Überprüfung die Implementierung einer an den...

    Weiterlesen

    Welche Ratschläge ein Diplomand den deutschen Krankenhäusern gibt

    "Die Scheichs müssen her!"

    • Strategie
    • Ausgabe 3/2002

    Während einer knapp dreijährigen Pilotphase in einem privaten Herzzentrum hatte ich Gelegenheit, die „Krankenhaus-Welt“ von innen heraus zu betrachten. In dieser sehr eigenen „Welt“ laufen die...

    Weiterlesen

    Heidelberger Studie über Patientenanwerbung und Marketing durch gedruckte Medien

    Die Krankenhäuser werben am Patienten vorbei

    • Strategie
    • Ausgabe 3/2002

    Die äußere Aufmachung der Patientenbroschüren ist mit einem Notenmedian von zwei bei den von Agenturen erstellten Seiten und einem Median von drei bei den Eigengestaltern als gut zu bewerten. Die...

    Weiterlesen

    Unterschiedliche Zielgruppen erfordern unterschiedliche Strategien

    Ausländische Patienten sind anspruchsvolle Kunden

    • Strategie
    • Ausgabe 3/2002

    Seit durch den deutschen Gesetzgeber 1998 für Krankenhäuser ein finanzieller Anreiz gesetzt wurde, internationale Patienten zu behandeln, sind zahlreiche Bemühungen zu verzeichnen, diesen Markt zu...

    Weiterlesen

    Die Betreuung des Patienten stärkt die Kundenbindung und sichert der Klinik den Erlös

    Sozialarbeit als Erfolgsfaktor im Wettbewerb

    • Strategie
    • Ausgabe 5/2001

    Im Krankenhaus Neuperlach besteht seit Jahren ein Konsens, dass eine qualitativ hochwertige Versorgung unserer Patienten mit Hilfsbedarf nur durch eine genaue Kenntnis des sozialen Umfeldes und der...

    Weiterlesen

    Die Untersuchung von 235 Gesundheitsportalen im Internet offenbarte gravierende Fehler

    Die Krankenhäuser schöpfen die Potenziale der E-Health nicht aus

    • Strategie
    • Ausgabe 2/2001

    Neben den Internet-Angeboten von staatlichen Stellen, kommerziellen Anbietern und Krankenversicherungen untersuchte das Unternehmen auch Internet-Auftritte von stationären Einrichtungen. Die...

    Weiterlesen

    Die Unterscheidung vom Wettbewerb wird immer wichtiger

    Handlungsspielräume durch Profilierung

    • Strategie
    • Ausgabe 2/2001

    Konsequente Profilierung bedeutet, das richtige Angebot, in der passenden Form, zum gewünschten Zeitpunkt, am richtigen Ort zu präsentieren. Je genauer die Wünsche und Vorstellungen der Zielgruppe...

    Weiterlesen

    Wie ein Krankenhaus junge Mütter mit Glückwünschen im Wochenbett erfreut und zugleich seine Kompetenz im World Wide Web bekundet

    Babys im Internet

    • Strategie
    • Ausgabe 1/2001

    Im Internet wird das Neugeborene mit dem E-Photo, einigen Angaben zu Datum und Zeit der Geburt, der Größe, dem Geschlecht, einem Statement der Mutter zur Geburt und anderen Informationen durch...

    Weiterlesen

    Marketing kann nur erfolgreich umgesetzt werden, wenn die Rahmenbedingungen stimmen

    Irrungen und Wirrungen im Krankenhaus-Marketing

    • Strategie
    • Ausgabe 1/2001

    Entgegen einer noch weit verbreiteten Ansicht ist Marketing in nahezu allen planwirtschaftlichen Systemen, die durch Dienstrecht, Kündigungsschutzregelungen und fehlende Leistungstransparenz...

    Weiterlesen
  • Organisation
  • "Neue Gesundheitsberufe" sind noch nicht überall akzeptiert

    Richtig integrieren

    • Strategie
    • Ausgabe 3/2014

    Eine Online-Umfrage der Hochschule Fresenius im Jahr 2013 zeigte, in welchen Bereichen und Berufsgruppen die Auswirkungen des Fachkräftemangels zu spüren sind und welche Maßnahmen helfen können, diesen zu vermindern oder ihm entgegenzuwirken. Ein Ergebnis: Die sogenannten neuen Gesundheitsberufe Physician Assistant,...

    Weiterlesen

    Konzepte zur Steigerung der Werschöpfung

    Produktivität im Prozess

    • Strategie
    • Ausgabe 2/2014

    Krankenhäuser setzen zunehmend Managementsysteme zur Prozessverbesserung ein. Insbesondere die Logistik im Krankenhaus erlaubt ein standardisiertes und planvolles Vorgehen zur Steigerung der Wertschöpfung. Lean Management, Six Sigma und die neuartige Kombination beider Konzepte zeigen vielfältige Möglichkeiten auf,...

    Weiterlesen

    Prominenter Patient im Krankenhaus

    Kommunikativer Zwiespalt

    • Strategie
    • Ausgabe 2/2014

    Michael Schumacher, Julia Timoschenko und Co.: Wenn sich ein prominenter Patient in einem Krankenhaus ankündigt, befindet sich die Abteilung für Kommunikation im Ausnahmezustand. Imageschäden und Vertrauensverlust sind mögliche Konsequenzen einer verfehlten Kommunikationspolitik. Minutiös wollen Journalisten Behandlungsverläufe...

    Weiterlesen

    Wenn Fernwärme nicht möglich ist

    • Strategie
    • Ausgabe 2/2014

    Das Klinikum Altmühlfranken am Standort Gunzenhausen, einem Kommunalunternehmen mit 190 Planbetten in einer fränkischen Kleinstadt, entschied sich im ersten Schritt für eine Befeuerung mit Biomasse...

    Weiterlesen

    Energie

    Best Practice aus Berlin

    • Strategie
    • Ausgabe 2/2014

    „Nicht immer sind große Investitionen erforderlich", sagt Annegret Dickhoff, Projektleiterin beim BUND Berlin. „Das Vivantes-Krankenhaus in Berlin-Neukölln ist eins der Häuser, die durch geringe beziehungsweise nicht investive Maßnahmen ihren Energieverbrauch deutlich senken konnten. Und es ist das erste Klinikum der...

    Weiterlesen

    Energie

    Volle Energie

    • Strategie
    • Ausgabe 2/2014

    Bis zu 30 Prozent Energiekosten können Krankenhäuser einsparen. Viel Geld müssen sie dafür gar nicht in die Hand nehmen; oft reicht das Drehen an kleinen Stellschrauben. Auch strategische Partnerschaften mit Energieunternehmen können zu einer Win-Win-Situation führen. In der Diskussion über die Ausgabenentwicklung und...

    Weiterlesen

    Der GesundheitsÖkonom

    Kosten einer Frühgeburt

    • Strategie
    • Ausgabe 2/2014

    Analyse der Ausgaben für Neugeborene und Kleinkinder in Sachsen  Thema Der Trend, Behandlungen bevorzugt ambulant zu erbringen, zeichnet sich auch in der Pädiatrie ab. Zudem existiert ein umfangreiches Vorsorgeprogramm, das primär ambulant umgesetzt wird. Wenn eine stationäre Behandlung nötig ist, geht es oft um die...

    Weiterlesen

    Der GesundheitsÖkonom

    Glücklich im Heim, aber teuer

    • Strategie
    • Ausgabe 2/2014

    Studie aus den Niederlanden vergleicht häusliche mit stationärer Pflege Thema Der Anteil der über 80-jährigen Menschen in den OECD-Ländern wird von vier Prozent 2010 auf zehn Prozent 2050 steigen. Zeitgleich werden die Ausgaben für Pflege von 1,5 Prozent auf über drei Prozent des BIP wachsen. Gut 60 Prozent der Kosten...

    Weiterlesen

    Hohe Sachmitteleinsparungen möglich

    Den Kosten an den Kragen

    • Strategie
    • Ausgabe 1/2014

    Sind sich die Krankenhäuser in Deutschland bewusst, dass es im Bereich der Sachmittel große Einsparpotenziale gibt, und inwiefern heben sie diese? Mit dieser Frage befasst sich eine Studie zur Beschaffungssituation in deutschen Krankenhäusern. Neben strukturellen Aspekten wie Personaleinsatz, Fokussierung auf strategische...

    Weiterlesen

    Von der Adipositas-Chirurgie zum Zentrum

    Zunehmender Bedarf

    • Strategie
    • Ausgabe 1/2014

    Im November 2011 erhielt das Adipositaszentrum Würzburg die Zertifizierung zum Kompetenzzentrum für Adipositaschirurgie. Seit Ende der 1990er-Jahre die ersten bariatrischen Operationen erfolgten, wurde das Leistungsspektrum stetig neuen Erkenntnissen und Entwicklungen angepasst. Investitionen in die Infrastruktur erfolgten....

    Weiterlesen
  • Personalmanagement
  • "Medizin führt nur im Team zum Erfolg"

    • Strategie
    • Ausgabe 3/2011

    f&w: Herr Professor Debatin, Mitte April begann im Langenbeck-Virchow-Haus in Berlin die Seminarreihe „Ex­pertise in Leadership – Qualität durch Führung und Prozesse“ der B.Braun-Stiftung. Warum...

    Weiterlesen

    Nachhaltige Personalentwicklung durch internes Coaching am Universitätsklinikum Frankfurt

    Wissen teilen, Verantwortung übernehmen

    • Strategie
    • Ausgabe 1/2011

    Das Uniklinikum bietet als Coaching-Form das Prozess-Coaching an: Eine Person (Coachee) oder ein Team erhält freiwillig in einem vertraulichen Rahmen eine professionelle Beratung zu beruflichen...

    Weiterlesen

    Eine Belastungsanalyse am UKR untersuchte die Situation der Beschäftigten im Bereitschaftsdienst

    Für den Notfall gerüstet?

    • Strategie
    • Ausgabe 1/2011

    Im Sommer 2008 beschlossen Vorstand und Personalrat, gemeinsam mit den Bereitschaftsdienst leistenden Beschäftigten des UKR eine Belastungsanalyse zu erstellen. Eine dafür gebildete Arbeitsgruppe...

    Weiterlesen

    Paradigmenwechsel im Personalmanagement

    Vom Sparkurs zur Wertschöpfung

    • Strategie
    • Ausgabe 1/2011

    Der starke Einfluss der Kommunen und Kirchen auf die Krankenhauslandschaft hatte zur Folge, dass unter Personalmanagement lange Zeit die Verwaltung einer Laufbahnplanung verstanden wurde. Überreste...

    Weiterlesen

    Fachkräfte im Krankenhaus: rar und wertvoll

    • Strategie
    • Ausgabe 1/2011

    Medizin wird von Menschen für Menschen gemacht. Die Sicherung der Personalressource ist eine der größten Herausforderungen, vor denen das Gesundheitssystem aktuell steht. Der zunehmende Mangel an...

    Weiterlesen

    Aus Vor-Sicht: Die Pflege steigt auf

    • Strategie
    • Ausgabe 1/2011

    Wenn Sie einen neuen Beruf im Gesundheitssystem einführen wollen, dann haben Sie Gegenwind, da können Sie die Ohren anlegen", sagt Walburga Sprenger, ehemalige Fachkrankenschwester für...

    Weiterlesen

    Vitos schult seine Mitarbeiter systematisch

    Kompetenztraining für Führungskräfte

    • Strategie
    • Ausgabe 6/2010

    Die Qualifikation der Mitarbeiter in einer Psychiatrie entscheidet maßgeblich über die Qualität der erbrachten Leistungen und damit über die Zukunftsfähigkeit der Einrichtung. Historisch bedingt,...

    Weiterlesen

    Wie Krankenhäuser den Anteil von Frauen in ihren Führungspositionen erhöhen können

    Frauen im Management

    • Strategie
    • Ausgabe 6/2010

    In der Führung der 500 größten Unternehmen in Deutschland befinden sich nur 49 Frauen. Dies entspricht gerade einmal rund 2,4 Prozent der Vorstands- und Geschäftsführungspositionen. Im Management...

    Weiterlesen

    In einem Krankenhaus der Schwerpunktversorgung werden zwei Stationen zusammengelegt

    Change Management: Veränderungen brauchen Zeit

    • Strategie
    • Ausgabe 6/2010

    Die überkommene Segmentierung innerhalb der Krankenhäuser nach Berufsgruppen, Fachdisziplinen und eine Abschottung der einzelnen Versorgungsbereiche werden den Anforderungen der Gegenwart und erst...

    Weiterlesen

    Leadership und Corporate Social Responsibility als Bestandteile des Managements

    Führen, Vertrauen, Verantworten

    • Strategie
    • Ausgabe 5/2010

    Seit einiger Zeit versuchen privatwirtschaftliche Unternehmen, gesellschaftliche Verantwortung mit klassisch ökonomischen Unternehmenszielen in Einklang zu bringen. Gesellschaftliche Verantwortung...

    Weiterlesen

    Kontakt zum Kundenservice

    Rufen Sie an: 0 56 61 / 73 44-0
    Mo - Fr 08:00 bis 17:00 Uhr

    Senden Sie uns eine E-Mail:
    info@bibliomedmanager.de

    Häufige Fragen und Antworten finden Sie im Hilfe-Bereich