49
Passwort vergessen

Strategie

Strategie

  • alle
  • Einstellungsgespräch

    Große Herausforderungen

    • f&w
    • Ausgabe 5/2018

    Torsten Rantzsch ist Pflegedirektor und Vorstandsmitglied am Universitäts­klinikum Düsseldorf sowie Vorstandsvorsitzender des Verbands der Pflegedirektorinnen und Pflegedirektoren der Universitätskliniken und Medizinischen Hochschulen Deutschlands e.V. (VPU). Wie lief Ihr erstes Einstellungsgespräch? Das war 1987 in Leipzig an...

    Weiterlesen

    Entlassmanagement in der Psychiatrie

    Teurer Formalismus

    • f&w
    • Ausgabe 5/2018

    Das Thema Entlassmanagement ist in der Psychiatrie seit Jahrzehnten im Fokus während der stationären und teilstationären Behandlung. Denn psychisch Kranke profitieren nachhaltiger von der Behandlung, wenn das sie umgebende System, etwa die Familie, frühzeitig zu bestimmten Themen involviert wird. Im Unterschied zu somatischen...

    Weiterlesen

    Umfrage

    Entlassung mit Hürden

    • f&w
    • Ausgabe 5/2018

    Im Oktober vergangenen Jahres ist der Rahmenvertrag für das Entlassmanagement in Kraft getreten. Im Klinikalltag ringen viele Mitarbeiter mit Mehraufwand und Bürokratie, wie eine Umfrage von Consus Clinicmanagement zeigt. Ein weiteres Ergebnis: Die Planung der nachstationären Versorgung eines Patienten wird noch zu oft dem Zufall...

    Weiterlesen

    Stationsäquivalente psychiatrische Behandlung

    In die Versorgung

    • f&w
    • Ausgabe 5/2018

    Die Verbesserung der sektorenübergreifenden Versorgung bleibt eine zentrale Aufgabe. Zuvorderst gilt es, auch die schon bestehenden Möglichkeiten zu nutzen. Ein aktuelles Beispiel ist die seit Anfang des Jahres mögliche stationsäquivalente psychiatrische Behandlung.

    Weiterlesen

    Report

    Versuchsfeld Templin

    • f&w
    • Ausgabe 5/2018

    In die Uckermark fließen Mittel aus dem Innovations- und dem Strukturfonds, um aus einem Kreiskrankenhaus ein Ambulant-Stationäres Zentrum zu machen. Der Weg ist steinig, aber vielleicht entsteht hier die Blaupause für einen sektorenübergreifenden Leistungserbringer im ländlichen Raum.

    Weiterlesen

    Raus aus der Krise

    Strategien für den Turnaround

    • f&w
    • Ausgabe 4/2018

    Krisen in Kliniken treten meist nicht überraschend auf, ihr Umgang mit ihnen ist planbar. Wie unterschiedlich Krankenhäuser tatsächlich mit finanziellen Schräglagen und Konflikten umgehen, wurde im DRG-Workshop „Raus aus der Krise“ deutlich. Zum Beispiel die Medius Kliniken: Im Jahr 2012 haben die Kreiskliniken Esslingen rote...

    Weiterlesen

    Personalmangel 4.0

    Bitte bleibt

    • f&w
    • Ausgabe 4/2018

    Allein auf die Politik zu hoffen, genügt nicht. Wenn mehrere Zehntausend Pflegekräfte fehlen und laut Koalitionsvertrag 8.000 Pflegestellen geschaffen werden sollen, bleibt dennoch eine große Lücke. Für Reha-Kliniken kommt dabei erschwerend hinzu, dass sie ihre Mitarbeiter nicht nach TVöD-Tarifen bezahlen können. Es gäbe zwar...

    Weiterlesen

    Innovative Versorgungskonzepte aus den Regionen

    Mut zur Veränderung

    • f&w
    • Ausgabe 4/2018

    Strukturfonds und Innovationsfonds sollen etablierte Versorgungsstrukturen verändern: Krankenhaus-Schließungen und -Umstrukturierungen auf der einen, neue Versorgungsformen in der Regelversorgung auf der anderen Seite. Beiden gemein ist der Gedanke, die Player auf dem Gesundheitsmarkt zusammenzuführen. Der Innovationsausschuss...

    Weiterlesen

    Redesign your Abrechnungsprüfung

    Ideologische Gräben überwinden

    • f&w
    • Ausgabe 4/2018

    Trotz einer Prüfverfahrensvereinbarung dauern die Streitigkeiten zwischen Krankenhäusern und Krankenkassen über die Prüfung der stationären Abrechnungen an.

    Weiterlesen

    Mindestvorgaben für die Personalausstattung in Kliniken für Psychiatrie und Psychosomatik

    Der Druck steigt

    • f&w
    • Ausgabe 4/2018

    Das „Gesetz zur Weiterentwicklung der Versorgung und der Vergütung für psychiatrische und psychosomatische Leistungen (PsychVVG)“ sieht ab 2020 verbindliche Mindestvorgaben für die personelle Ausstattung der Einrichtungen vor. Der Gemeinsame Bundesausschuss (G-BA) soll entsprechende Richtlinien entwickeln. Die Kliniken müssen...

    Weiterlesen
  • Controlling
  • Das Anreizsystem für korrekte Kodierung und Dokumentation am Uniklinikum Frankfurt am Main

    Wer richtig kodiert, wird auch richtig belohnt

    • Strategie
    • Ausgabe 6/2003

    Gute Kodierung wird belohnt. Damit aber nicht nur die absolute Zahl der kodierten Behandlungsfälle, sondern auch deren Kodierqualität berücksichtigt wird, muss zunächst ein Score entwickelt werden,...

    Weiterlesen
  • Marketing
  • Bedarf an Kommunikationsprofis in Kliniken wächst

    Gesucht: Führungskräfte mit journalistischer Erfahrung

    • Strategie
    • Ausgabe 2/2008

    Neuigkeiten aufschreiben, Nachrichten versenden, zur Pressekonferenz einladen. Das kann doch jeder. Diese Einschätzung ist noch immer weit verbreitet – in vielen Branchen der Wirtschaft und vor...

    Weiterlesen

    Chefärzte werden zunehmend zu Partnern der Unternehmenskommunikation

    Mediziner und Kommunikationsprofis als Team

    • Strategie
    • Ausgabe 1/2008

    Sie sind Personen des öffentlichen Lebens, viele kennen ihre Namen und Gesichter. Ihre Dienstleistungen sind begehrt, und sie werden von den Medien hofiert, zitiert und interviewt. Gemeint sind die Chefärzte. Exponierte Mediziner, deren Meinung Gewicht hat. Entsprechend hoch sind die Anforderungen an sie. Zunehmend auch im...

    Weiterlesen

    Gastpatienten aus dem Ausland wollen umworben werden

    Die Kliniken müssen sich international aufstellen

    • Strategie
    • Ausgabe 1/2008

    Kunden aus dem Ausland können deutschen Kliniken einen Zusatzumsatz bescheren. Aber auch der Blick über die Grenzen erscheint interessant: Warum nicht selbst in diesen Märkten aktiv werden? Immer besser ernährte Inder und Chinesen leiden auch verstärkt an Wohlstandskrankheiten. Ein weites Betätigungsfeld für deutsche Unternehmen....

    Weiterlesen

    Während Kliniken den Kostendruck beklagen, begreifen immer mehr Hotelketten den Krankenhausmarkt als Chance.

    Drei Sterne nach der OP

    • Strategie
    • Ausgabe 1/2008

    Sie heißen Lindner, Maritim, Interconti, Ramada oder NH – alles Hotelketten, die stark expandieren wollen und nach renditeträchtigen Nischen suchen. Für sie ist es interessant, Geschäftsmodelle vom...

    Weiterlesen

    Worüber Kliniken im Internet informieren sollten

    Wettbewerbsvorteil Homepage

    • Strategie
    • Ausgabe 6/2007

    Patienten verfügen inzwischen über eine Medienkompetenz, die ihnen einen selbstverständlichen Umgang mit dem Netz im Lebensalltag ermöglicht: Laut Statistischem Bundesamt waren in Deutschland zwei...

    Weiterlesen

    Viele verschiedene Kliniken – eine Dachmarke: Wettbewerbsdruck zwingt zu neuem Marketing

    Ein Versprechen, gut behandelt zu werden

    • Strategie
    • Ausgabe 6/2007

    Wer in Bad Honnef wohnt, kennt vielleicht das Reisebüro Rheintourist. Alteingesessenen Bad Salzuflern ist der Lippe Reiseservice bekannt. Doch auch die Kundschaft aus anderen Städten vertraut...

    Weiterlesen

    Gezielte Öffentlichkeitsarbeit für Patienten und Einweiser rechnet sich

    Aktives Marketing als Erfolgsstrategie

    • Strategie
    • Ausgabe 6/2007

    Amerika war wieder einmal Vorreiter. 1983 entfachte die Einführung der DRG in den US-amerikanischen Krankenhäusern einen heftigen Konkurrenzkampf, der bis heute anhält: Anzeigen in Tageszeitungen,...

    Weiterlesen

    Ein Gewinn für alle Beteiligten

    Die Medien-Kooperation

    • Strategie
    • Ausgabe 6/2007

    Welche Formen der Zusammenarbeit gibt es schon, wie funktionieren sie, wie baut man sie auf, und was können sie leisten? Die Grundlage für mögliche Medien- Kooperationen ist das wachsende Interesse...

    Weiterlesen

    Kommerz oder Qualität durch Transparenz?

    Streit um Klinikführer

    • Strategie
    • Ausgabe 4/2007

    Die meisten Klinikführer sind nicht dafür da, den Patienten zu beglücken. Sondern es steckt viel kommerzielles Interesse dahinter.“ Das Urteil Daniel Wosnitzkas, Sprecher der Deutschen...

    Weiterlesen

    Krisenmanagement und Krisen-PR in der Gesundheitsbranche

    Jede Krise fängt einmal klein an

    • Strategie
    • Ausgabe 4/2007

    Weshalb wird die Gefahr eher unterschätzt? Weil sich nur wenige besondere Vorkommnisse zur wirklichen Krise auswachsen? Weil tatsächlich vergleichsweise wenig passiert? Weil Vieles davon noch gut...

    Weiterlesen
  • Organisation
  • Qualitätssicherung aus Sicht eines MDK

    (Erster) Aufschlag für den Patientenschutz

    • Strategie
    • Ausgabe 8/2015

    Qualitätssicherung im Krankenhausbereich muss und wird kommen. Es kristallisiert sich heraus, dass dabei zunächst eher die Struktur- als die Ergebnisqualität gemessen werden soll. Die Abteilung Stationäre Versorgung des Medizinischen Dienstes der Krankenversicherung Nord (MDK Nord) hat mit Prüfungen zur Strukturqualität bereits...

    Weiterlesen

    Hygienestrategie der Paracelsus-Kliniken

    In einer Hand

    • Strategie
    • Ausgabe 8/2015

    Im Kampf gegen Keime haben die Paracelsus-Kliniken ein Zentralinstitut für Krankenhaushygiene eingerichtet. Die konzernweite Strategie schafft einheitliche Strukturen und lohnt sich trotz erhöhten Personalaufwands. Seit Mai 2015 koordiniert das Zentralinstitut für Krankenhaushygiene (ZIKH) mit Hilfe von derzeit drei...

    Weiterlesen

    Hausbesuch

    Wir kommen vorbei!

    • Strategie
    • Ausgabe 8/2015

    Über (ungewollte) Hindernisse solcher Art wollen wir künftig in jeder Ausgabe berichten. Die f&w-Redaktion geht auf Reisen. Jeden Monat inspizieren wir ein deutsches Krankenhaus, das uns Einblick...

    Weiterlesen

    Buchführung

    Schlankes Philosophikum

    • Strategie
    • Ausgabe 8/2015

    Es gibt Bücher, die alleine schon auf das Äußerste gelobt werden müssen, weil sie überhaupt geschrieben wurden. „Lean Hospital – Das Krankenhaus der Zukunft" von Herausgeber Daniel Walker gehört zu diesen Büchern. Denn wer heute über Lean Management im Krankenhaus schreibt, ist vermutlich der deutschen Zukunft voraus. Mit...

    Weiterlesen

    Personalplanung im OP

    Entscheidend ist am Tisch

    • Strategie
    • Ausgabe 7/2015

    Mehr Produktivität, weniger Kosten: Ein guter OP-Plan ist für Kliniken Gold wert. Die Fraunhofer-Arbeitsgruppe SCS hat ein Benchmarking-Konzept entwickelt, welches Prozesse der Personalplanung im OP bewertet und darstellt. Deutsche Krankenhäuser stehen unter erheblichem Druck: Sie sollen Kosten einsparen und gleichzeitig die...

    Weiterlesen

    Preisaufkleber reduzieren Sachkosten

    Ins Rollen gebracht

    • Strategie
    • Ausgabe 6/2015

    Die besten Sachkostensenker können die eigenen Klinikmitarbeiter sein, wenn die Voraussetzungen stimmen. Mit Preisaufklebern für eine Reihe von OP-Gütern sparte das Universitätsklinikum Frankfurt am Main bis zu sechs Prozent der Kosten ein. Die OP-Sachkosten am Universitätsklinikum Frankfurt am Main (UKF) beliefen sich...

    Weiterlesen

    Die wohl größte Lean-Transformation der Welt

    Kanadischer Kraftakt

    • Strategie
    • Ausgabe 6/2015

    Lean-Prinzipien sind nicht nur auf einzelne Krankenhäuser und Unternehmen übertragbar, sondern auch auf ganze Gesundheitssysteme. Ein Erfahrungsbericht aus der kanadischen Provinz Saskatchewan, die ihren Medizinbetrieb mit der Management-Methode umfassend reformiert. Saskatchewan ist eine flächenmäßig große Provinz...

    Weiterlesen

    Einführung in des unbekannte Wesen Lean

    Vorbilder gesucht

    • Strategie
    • Ausgabe 6/2015

    Lean Management und darauf aufbauende Methoden haben sich in der Industrie längst durchgesetzt. In den USA verzeichnen viele Kliniken bemerkenswerte Fortschritte. Erste Vorbilder gibt es mittlerweile auch in Deutschland und in der Schweiz. Eine Einführung in das unbekannte Wesen Lean. Lean ist keine neue Managementmethode,...

    Weiterlesen

    Lean als Überlebensstrategie

    Keine Zeit für nichts

    • Strategie
    • Ausgabe 6/2015

    Das St. Vincenz-Krankenhaus in Paderborn und Salzkotten wagt mit zwei Pilotprojekten den Einstieg in Lean. Erste Ergebnisse zeigen, dass sich Prozesse nach Lean-Projekten messbar verbessern. Unser Autor ist überzeugt, dass Lean auch vor dem Hintergrund der aktuellen Krankenhausreform eine Überlebensstrategie für...

    Weiterlesen

    Desinvestment professionell planen und umsetzen

    Geordneter Rückbau

    • Organisation
    • Ausgabe 5/2015

    Man wirft gutes Geld keinem schlechten Geld hinterher, sagen die Börsianer. Viele Krankenhausträger erkennen nach Meinung des Agaplesion-Vorstandsvorsitzenden zu spät, wann ein Klinikum nicht mehr zu retten ist. Er rät, ein Desinvestment von Kliniken ebenso professionell zu planen und umzusetzen wie Mergers...

    Weiterlesen
  • Personalmanagement
  • Karriere bei der Krankenkasse

    Es geht aufwärts

    • GesundheitsWirtschaft
    • Ausgabe 1/2016

    „Typischer Bürojob, wie in einer Behörde“ – bei jungen Berufseinsteigern hatten Krankenkassen oft ein Imageproblem. Zu Unrecht: Mit internen Karriereprogrammen halten sie mittlerweile dagegen und versuchen, talentierte Leute zu gewinnen. Stefanie Gödecke hat schnell gemerkt, dass es weitergehen musste. 2006 hat sie nach dem...

    Weiterlesen

    Einführung

    Köpfe statt Steine

    • GesundheitsWirtschaft
    • Ausgabe 1/2016

    Die deutsche Wirtschaft wächst trotz niedriger Investitionen in Maschinen und Gebäude. Es scheint, als erlebten wir den Übergang zu einer Ökonomie, in der die Kompetenzen der Mitarbeiter wichtiger sind als das Anlagevermögen der Betriebe. Der Aus-, Weiter- und Fortbildung im Gesundheitswesen steht damit ein tief greifender Wandel...

    Weiterlesen

    Hausbesuch

    Innovative Lehre

    • Personalmanagement
    • Ausgabe 9/2016

    Während die Politik noch über die Reform der Pflegeausbildung streitet , bildet die Wannseeschule Berlin längst generalistisch aus. Krankenhäuser und Pflegeeinrichtungen tragen das Modell mit. Besuchsort Viel bessere Lagen gibt es nicht: Berlin mit Blick auf den Wannsee, schöne Villen ringsum, Natur, Ruhe. Viele Berliner...

    Weiterlesen

    Buchführung

    Alltagshilfe für Ärzte

    • Personalmanagement
    • Ausgabe 7/2016

    Führungskompetenz ist für ärztliche Leitungskräfte von wachsender Bedeutung. In Zeiten, in denen der Spagat zwischen Ökonomie und guter medizinischer Versorgung den Mitarbeitern immer mehr abverlangt, tritt dieser Aspekt mehr und mehr in den Vordergrund. Die in der Praxis tätigen Führungskräfte stehen bekanntermaßen unter hohem...

    Weiterlesen

    Einstellungsgespräch mit Susanne Quante

    Vertrauensvoller Umgang

    • f&w
    • Ausgabe 1/2017

    f&w-Einstellungsgespräch mit Susanne Quante, seit 1. Juli 2015 Kaufmännische Geschäftsführerin der LungenClinic Grosshansdorf.

    Weiterlesen

    Attraktive Weiterbildung bindet Personal

    Mit Qualifikation zu Qualität

    • f&w
    • Ausgabe 1/2017

    Das Institut für Radiologie, Neuroradiologie und Nuklearmedizin der Barmherzigen Brüder Regensburg setzt im Kampf gegen den Fachkräftemangel auf kolaborative Fortbildung: Ärzte und Medizinisch-Technische Röntgenassistenten verbessern ihre Fähigkeiten kontinuierlich. Ein Zwischenfazit nach einem Jahr Projektarbeit. Krankenhäuser...

    Weiterlesen

    Hausbesuch

    Gelebte Vereinbarkeit

    • f&w
    • Ausgabe 1/2017

    In den Ferien bittet das UKE in Hamburg nicht ins Dschungel-, sondern ins Sommercamp: Die Kinderbetreuung in der schulfreien Zeit ist nur einer von vielen Gründen, warum das Krankenhaus vom Bundesfamilienministerium als vorbildliches Unternehmen für die Vereinbarkeit von Beruf und Familie ausgezeichnet wurde. Besuchsort Schon...

    Weiterlesen

    Professionelles Arbeitszeitmanagement

    Auf Grün gestellt

    • f&w
    • Ausgabe 12/2016

    Die Uniklinik Köln hat ihren bestehenden „Handlungsleitfaden zur Dienstplangestaltung“ zu einer vollumfänglichen Dienstvereinbarung über Arbeitszeit in allen Bereichen der Pflege ausgeweitet. Dieses Steuerungs- und Führungsinstrument sorgt für mehr Transparenz und Verbindlichkeit der Dienstzeiten, und die Beschäftigten können...

    Weiterlesen

    Einstellungsgespräch

    Authentisch bleiben

    • f&w
    • Ausgabe 12/2016

    f&w-Einstellungsgespräch mit Abir Giacaman, Geschäftsführerin der Theresienkrankenhaus und St. Hedwig-Klinik GmbH in Mannheim.

    Weiterlesen

    Einstellungsgespräch mit Dr. Dorothea Dreizehnter

    Diagnose Management

    • f&w
    • Ausgabe 11/2016

    Einstellungsgespräch mit Dr. Dorothea Dreizehnter, Geschäftsführerin des Klinikums Frankfurt Höchst.

    Weiterlesen

    Kontakt zum Kundenservice

    Rufen Sie an: 0 56 61 / 73 44-0
    Mo - Fr 08:00 bis 17:00 Uhr

    Senden Sie uns eine E-Mail:
    info@bibliomedmanager.de

    Häufige Fragen und Antworten finden Sie im Hilfe-Bereich