49
Passwort vergessen

Strategie

Strategie

  • alle
  • Zielgruppenorientierte Markenkommunikation

    Die richtige Ansprache

    • f&w
    • Ausgabe 5/2016

    Ärzte haben andere Erwartungen und Wünsche an den Arbeitgeber Krankenhaus als Pflegekräfte, Ökonomen wiederum setzen ganz eigene Schwerpunkte. Aus dieser Erkenntnis heraus haben die Sana-Kliniken eine zielgruppenspezifische Ansprache potenzieller und bestehender Mitarbeiter entwickelt.  Die Ausgangslage für eine...

    Weiterlesen

    Arbeitgebermarke Inclinica

    Exzellente Lage

    • f&w
    • Ausgabe 5/2016

    Fünf Krankenhäuser der Region Mittelrhein-Mosel-Hunsrück haben mit Inclinica die erste trägerübergreifende Dacharbeitgebermarke in der Krankenhausbranche entwickelt. Mit einer gemeinsamen strukturierten Fachartarztweiterbildung und einem einheitlichen Arbeitgeber-Auftreten positionieren sich die Häuser seit 2011 auf dem...

    Weiterlesen

    Zum Thema: Arbeitgeberattraktivität

    Guter Ruf ist unbezahlbar

    • f&w
    • Ausgabe 5/2016

    Krankenhäuser haben gute Voraussetzungen, als vorbildlicher Arbeitgeber wahrgenommen zu werden. Sie müssen dies nicht nur praktizieren, sondern auch kommunizieren.  Hand aufs Herz: Kennen Sie Kununu? Sollten Sie bislang noch nicht von dem Arbeitgeberbewertungsportal gehört haben, sind Sie nicht allein. Als beim Kongress...

    Weiterlesen

    Employer Branding

    „Emotionen wecken"

    • Strategie
    • Ausgabe 5/2016

    Viele Kliniken legen noch zu wenig Wert auf ihre Außenwirkung, kritisiert der Kommunikationsexperte Prof. Dr. Alfred Quenzler. Er rät zu einem strategischen Ansatz beim Aufbau einer Arbeitgebermarke und mahnt: Was ein Krankenhaus verspricht, muss es in der Praxis auch halten. Herr Professor Quenzler, was genau steckt hinter...

    Weiterlesen

    Einstellungsgespräch

    Vor beeindruckender Kulisse

    • f&w
    • Ausgabe 5/2016

    f&w-Einstellungsgespräch mit Joachim Finklenburg, ehemaliger Krankenhausgeschäftsführer und langjähriger Verhandlungsführer der VKA für die Krankenhäuser.

    Weiterlesen

    Modellerprobung Gesundheitsberufe

    Der Perspektive beraubt

    • Politik
    • Ausgabe 5/2016

    Das Vorhaben der Bundesregierung, die Modellerprobung für die Akademisierung der Berufsgesetze um zehn weitere Jahre zu verlängern, ist nach Meinung unseres Autors ein Fehler. Er dringt auf schnellere Verbesserungen. Am 24. August 2016 hat das Bundeskabinett den Bericht des „Modellvorhabens zur Einführung einer Modellklausel...

    Weiterlesen

    Neue Tätigkeitsverteilung

    Was man am besten kann

    • Personalmanagement
    • Ausgabe 4/2016

    Das Uniklinikum Jena verteilt die Aufgaben von Ärzten und Pflegekräften neu. Bis Mitte dieses Jahres wird die Arbeit in allen 26 Kliniken besser strukturiert und organisiert, damit Ärzte und Pflegekräfte mehr Zeit für die Tätigkeiten besitzen, auf die sie spezialisiert sind. Trotz anfänglicher Skepsis verläuft das Projekt bislang...

    Weiterlesen

    Einstellungsgespräch mit Ludger Risse

    Hier kannst du was werden!

    • f&w
    • Ausgabe 4/2016

    f&w-Einstellungsgespräch mit Ludger Risse, Pflegedirektor des St. Christophorus-Krankenhauses und der St. Christophorus-Pflege GmbH Werne und stellvertretender Vorsitzender des Bundesverbandes Pflegemanagement.

    Weiterlesen

    Ambulante Prozesse

    Eine andere Welt

    • Rehabilitation
    • Ausgabe 4/2016

    Bevor ein kleineres oder mittelgroßes Krankenhaus die Frage beantwortet, ob es ambulante Leistungen erbringen will, darf oder muss, sollte es sich die entsprechenden unterschiedlichen Prozess- und Strukturanforderungen bewusst machen. Kliniken, die nicht bereit und in der Lage sind, Mitarbeiter, Prozesse und Strukturen auf...

    Weiterlesen

    Kombi-Reha 2 + 4

    Von beidem das Beste

    • Strategie
    • Ausgabe 4/2016

    Seit knapp zwei Jahren erprobt die Luisenklinik an ihren Standorten in Bad Dürrheim und Stuttgart in Kooperation mit der Deutschen Rentenversicherung Baden-Württemberg eine Kombination aus ganztägig ambulanter und vollstationärer Behandlung. Dieses Modell einer medizinisch-beruflich orientierten...

    Weiterlesen
  • Controlling
  • Marketing
  • Organisation
  • Die Macht der Räume

    • Strategie
    • Ausgabe 6/2011

    f&w: Frau Doktor Walden, gibt es Ihrer Meinung nach Defizite in der Gestaltung von Krankenhäusern? PD Dr. Rotraut Walden: Ja, rund zwei Drittel aller deutschen Kliniken sind aus...

    Weiterlesen

    Warum ein Börsengang der Weg in die Zukunft sein kann

    Die Krankenhäuser brauchen privates Kapital

    • Strategie
    • Ausgabe 6/2011

    Der Investitionsbedarf der Krankenhäuser ist kaum zu beziffern. Ein Finanzierungsbedarf in der stationären Gesundheitsversorgung von deutlich über 100 Milliarden Euro ist nicht übertrieben. Unter...

    Weiterlesen

    Es grünt so grün

    • Strategie
    • Ausgabe 6/2011

    An ambitionierten Vorzeigeprojekten für neues Umweltbewusstsein mangelt es im deutschen Krankenhauswesen nicht. Doch die Kärrnerarbeit geschieht abseits der medialen Öffentlichkeit im Schatten der Leuchttürme. Mit vielen kleinen Veränderungen schonen vorausdenkende Klinikdirektoren finanzielle und natürliche Ressourcen im großen...

    Weiterlesen

    Kleinvieh macht auch Mist

    • Strategie
    • Ausgabe 6/2011

    Klinikum Region Hannover Die Kraft der Symbole Das Klinikum Region Hannover als Verbund von zwölf kommunalen Kliniken betreibt seit Jahren eine differenzierte Abfalltrennung mit knapp 40...

    Weiterlesen

    Externe Expertise

    • Strategie
    • Ausgabe 6/2011

    Der Trend zum Outsourcing von Laborleistungen im Krankenhaus ist seit Jahren ungebrochen. Das hat vor allem drei Gründe: Zum einen sind das Kostenniveau und die Vergütung des einheitlichen...

    Weiterlesen

    Auf Tuchfühlung mit dem fremden Nachbarn

    • Strategie
    • Ausgabe 6/2011

    Öffentliche Krankenhäuser müssen sich dem Wettbewerb stärker denn je stellen. Die Konkurrenten der privaten und freigemeinnützigen Einrichtungen, der Mangel an Fachkräften und die gehobenen...

    Weiterlesen

    Qualität ist nicht gleich Qualität

    • Strategie
    • Ausgabe 6/2011

    Qualität ist ein normativer Begriff, er benennt und wertet zunächst nur Eigenschaften, Beschaffenheiten und Zustände. Anders als etwa für Produkte lässt sich Qualität nur mit einer gewissen...

    Weiterlesen

    Gemeinsam stark

    • Strategie
    • Ausgabe 6/2011

    Ungeachtet der vielfältigen Herausforderungen, mit denen kirchliche Krankenhäuser konfrontiert sind, und ihrer immer wiederkehrenden Präsenz in der Fachpresse ist relativ wenig über Strukturen...

    Weiterlesen

    Kampf den Kilos

    • Strategie
    • Ausgabe 6/2011

    Eine kleine Krankheit im Urlaub kann angenehmer als daheim kuriert werden – wenn das Ferienziel Mallorca ist. In der Inselhauptstadt Palma am Hafen „Porto Pi 8“ steht die deutsch geführte „Clinic...

    Weiterlesen

    Schwer ist schwierig

    • Strategie
    • Ausgabe 6/2011

    Die Behandlung adipöser Patienten ist keine gewöhnliche Kassenleistung. Der Medizinische Dienst der Krankenversicherung (MDK) muss einen bariatrischen, „den Druck entlastenden“ Eingriff genehmigen....

    Weiterlesen
  • Personalmanagement
  • Wie Arbeitgeber und Arbeitnehmer zu Gewinnern werden*

    Innovative Vergütungs und Versorgungsmodelle

    • Strategie
    • Ausgabe 4/2007

    Meist basieren Versorgungsmodelle auf dem einfachen Grundgedanken des Brutto-Netto-Effekts. Dieser tritt ein, wenn die Vergütung nicht in Form eines Bruttolohns gezahlt wird, sondern als eine...

    Weiterlesen

    Rücken- und Lifestyle-Training für die Mitarbeiter sind die beste Investition

    700 Prozent Return on Investment

    • Strategie
    • Ausgabe 3/2007

    Rücken- und Lifestyle-Training für die Mitarbeiter sind die beste Investition der Daimler Chrysler AG. Einen Euro investieren – sieben Euro kassieren: Ein solches Geschäft würde jeder Banker als unseriös abtun. Bei der Daimler Chrysler AG funktioniert das. Zwar nicht in der Herstellung und im Verkauf der Automobile mit dem...

    Weiterlesen

    Analytik und Fingerspitzengefühl entscheiden

    Mit Change-Management die Ärzte ins Boot holen

    • Strategie
    • Ausgabe 1/2007

    Neustrukturierungen, Prozessoptimierung, neue medizinische Leistungsportfolios, die sinnvolle Verknüpfung ambulanter und stationärer Leistungen: Mit Anforderungen wie diesen sehen sich...

    Weiterlesen

    Wie viel Personal braucht das Krankenhaus?

    Die Arbeitsorganisation bestimmt den Personalbedarf

    • Strategie
    • Ausgabe 1/2007

    Das Personal in Krankenhäusern wird teurer. Auch die Einrichtungen ohne unmittelbar wirksame Tarifbindungen werden im "Kampf um die Köpfe" ihre Gehaltsstrukturen für den ärztlichen Dienst anpassen...

    Weiterlesen

    Erfolgsparameter des ersten Mentoringprogramms der B. Braun-Stiftung

    Mentoring fördert die jungen Führungskräfte in der Gesundheitswirtschaft

    • Strategie
    • Ausgabe 1/2007

    Ziel des Mentoringprogramms war es, in einem strukturierten Rahmen und mit dem vorrangigen Mittel des Wissens-, Erfahrungs- und Methodentransfers von Professoren und "Professionalsö zu dem dringend...

    Weiterlesen

    Ärzte und Schwestern sind nicht nur der Kosten-, sondern auch der Erfolgsfaktor

    Perfomance Management als Entwicklungsanreiz für Mitarbeiter

    • Strategie
    • Ausgabe 5/2006

    Obschon die Reduktion der Personalkosten das beherrschende Thema zu sein scheint, greift doch zunehmend die Erkenntnis Platz, dass Mitarbeiter nicht in erster Linie eingestellt werden, um Kosten zu...

    Weiterlesen

    Modellprojekt des Landes und der Gebera

    Bremen reformiert Personaleinsatz und Arbeitszeit der Ärzte

    • Strategie
    • Ausgabe 4/2006

    Das Land Bremen hat mit Unterstützung der Europäischen Union das Modellprojekt Innovative Krankenhausarbeitszeitmodelle - inkam-Bremen für die Krankenhäuser des Stadtstaates initiiert. Die Gebera...

    Weiterlesen

    Eine Studie offenbart die Schwächen der Personalentwicklung in einer personalintensiven Branche

    Kliniken vernachlässigen das Personalmangement

    • Strategie
    • Ausgabe 4/2006

    Das Krankenhaus hat ein gutes Personalmanagement bitter nötig, nötiger zumal als manche andere Branche, denn ein Mangel an qualifiziertem und engagiertem Personal führt im...

    Weiterlesen

    Die Prozessabläufe müssen den Arbeitszeitmodellen angepasst werden

    Der neue Tarifvertrag TVöD: Mehr Flexibilität und Produktivität

    • Strategie
    • Ausgabe 1/2006

    Der neue Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst TVöD für die Sparte Krankenhäuser löst den seit 1961 geltenden Bundesangestelltentarifvertrag BAT ab. Er ist der erste Tarifvertrag in Deutschland,...

    Weiterlesen

    Wie man Mitarbeitern zentrale Werte vermittelt

    Kulturbewusstes Management im Krankenhaus

    • Strategie
    • Ausgabe 6/2004

    Organisationskultur vermittelt Werte Die Organisationskultur eines Krankenhauses ist die Gesamtheit der von seinen Beschäftigten gemeinsam geteilten, gelebten und symbolisch repräsentierten...

    Weiterlesen

    Kontakt zum Kundenservice

    Rufen Sie an: 0 56 61 / 73 44-0
    Mo - Fr 08:00 bis 17:00 Uhr

    Senden Sie uns eine E-Mail:
    info@bibliomedmanager.de

    Häufige Fragen und Antworten finden Sie im Hilfe-Bereich