49
Passwort vergessen

Strategie

Strategie

  • alle
  • Hausbesuch

    Exklusiv und hoch spezialisiert

    • Organisation
    • Ausgabe 10/2015

    Die DRK Klinik im nordhessischen Kaufungen demonstriert, wie man mit einem exklusiven Versorgungsauftrag ein kleines Krankenhaus als monostrukturierte Einrichtung wirtschaftlich betreiben kann. Besuchsort Wer die A7 bei Kassel in Richtung Osten verlässt und die DRK Klinik im nur wenige Kilometer entfernten Kaufungen...

    Weiterlesen

    Einstellungsgespräch

    „Nicht immer einfach“

    • f&w
    • Ausgabe 9/2015

    f&w-Einstellungsgespräch mit Vera Lux, Pflegedirektorin und Vorstandsmitglied der Uniklinik Köln.

    Weiterlesen

    Hausbesuch

    Vater Staat steht seinen Mann

    • Strategie
    • Ausgabe 9/2015

    Die Klinik für Forensische Psychiatrie der Universitätsmedizin Rostock ist in mancher Hinsicht außergewöhnlich. Vor allem aber nimmt das Land Mecklenburg-Vorpommern an der Warnow-Mündung Pflichten wahr, die Bundesländer ansonsten gerne vernachlässigen. Besuchsort Der Gang durch den Innenhof der Klinik für Forensische...

    Weiterlesen

    Künftige Sana-Einkaufsstrategie

    Abschied vom Gemischtwarenladen

    • Strategie
    • Ausgabe 9/2015

    Die Sana Kliniken AG entwickelt den eigenen Einkaufsverbund weiter. Im Gast-Beitrag legt die neue Generalbevollmächtigte die künftigen Grundsätze ihres Ressorts dar. Sie verabschiedet alte Prozesse und setzt auf langfristige Vereinbarungen mit Lieferanten. Medizinische Qualität bei gleichzeitig hoher Wirtschaftlichkeit: Diese...

    Weiterlesen

    Arbeitgeberattraktivität

    Finden und binden

    • Strategie
    • Ausgabe 8/2015

    Für Bewerber aller Generationen spielen attraktive Arbeitgeber und Identifikation mit dem Unternehmen eine große Rolle. Und alle wollen Wertschätzung erfahren. Deshalb setzt das Universitätsklinikum Heidelberg im Wettbewerb um die besten Köpfe auf eine breite Palette von Angeboten für Jung und Alt. Es ist längst kein...

    Weiterlesen

    Einstellungsgespräch

    „Fordern und fördern"

    • f&w
    • Ausgabe 8/2015

    f&w-Einstellungsgespräch mit Axel Fischer, Geschäftsführer des Klinikums München.

    Weiterlesen

    Antibiotic Stewardship-Programm der Charité

    Einsatz für das A-Team

    • Strategie
    • Ausgabe 8/2015

    In den nächsten Jahren werden die Probleme mit resistenten Erregern an den deutschen Universitätsklinika noch zunehmen – vor allem, wenn der unsachgemäße Verbrauch von Antiinfektiva nicht unterbunden wird. Das Antibiotic Stewardship-Programm der Charité zeigt, wie Kliniken strategisch gegenhalten können. Seit einem Jahr gibt es...

    Weiterlesen

    Qualitätssicherung aus Sicht eines MDK

    (Erster) Aufschlag für den Patientenschutz

    • Strategie
    • Ausgabe 8/2015

    Qualitätssicherung im Krankenhausbereich muss und wird kommen. Es kristallisiert sich heraus, dass dabei zunächst eher die Struktur- als die Ergebnisqualität gemessen werden soll. Die Abteilung Stationäre Versorgung des Medizinischen Dienstes der Krankenversicherung Nord (MDK Nord) hat mit Prüfungen zur Strukturqualität bereits...

    Weiterlesen

    Hygienestrategie der Paracelsus-Kliniken

    In einer Hand

    • Strategie
    • Ausgabe 8/2015

    Im Kampf gegen Keime haben die Paracelsus-Kliniken ein Zentralinstitut für Krankenhaushygiene eingerichtet. Die konzernweite Strategie schafft einheitliche Strukturen und lohnt sich trotz erhöhten Personalaufwands. Seit Mai 2015 koordiniert das Zentralinstitut für Krankenhaushygiene (ZIKH) mit Hilfe von derzeit drei...

    Weiterlesen

    Hausbesuch

    Wir kommen vorbei!

    • Strategie
    • Ausgabe 8/2015

    Über (ungewollte) Hindernisse solcher Art wollen wir künftig in jeder Ausgabe berichten. Die f&w-Redaktion geht auf Reisen. Jeden Monat inspizieren wir ein deutsches Krankenhaus, das uns Einblick...

    Weiterlesen
  • Controlling
  • Marketing
  • Organisation
  • Auch das Chaos lässt sich steuern

    • Strategie
    • Ausgabe 5/2011

    Gleich an seinem ersten Arbeitstag stand der frisch gebackene Betriebswirt Steffen Winter vor vollendeten Tatsachen: Sein Chef, der Geschäftsführer des St. Georg Klinikums in Eisenach, hatte den...

    Weiterlesen

    Franziskus Stiftung hat Umsatzerlöse in 2010 um 4,8 Prozent gesteigert

    • Strategie
    • Ausgabe 4/2011

    Die Franziskus Stiftung in Münster hat im vergangenen Jahr Umsatzerlöse von rund 600 Millionen Euro erwirtschaftet, 25 Millionen mehr als 2009. Das geht aus dem aktuellen Jahresbericht 2010 hervor,...

    Weiterlesen

    Das Klinikum könnte allein nicht weiterexistieren und sucht nach einem Partner

    Vivantes managt vorerst Offenbach

    • Strategie
    • Ausgabe 4/2011

    Aus eigener Kraft können wir das Haus nicht erhalten“, sagte Michael Beseler (SPD), Kämmerer der Stadt Offenbach und Aufsichtsratsvorsitzender des Offenbacher Klinikums. Jetzt sucht er dringend...

    Weiterlesen

    Wie die Mobilie zur Immobilie wird

    • Strategie
    • Ausgabe 4/2011

    Moderne Modulbauten ähneln schon längst nicht mehr den Blechcontainern aus den 1960er- und 1970er-Jahren. Damals als Behelfsbauten für Schulen oder Ausweichstationen in Krankenhäusern genutzt,...

    Weiterlesen

    Erfolgreiches Pilotprojekt schafft eine effiziente Logistik im Diakonie-Klinikum Stuttgart

    Automatisiertes Preisupdate

    • Strategie
    • Ausgabe 3/2011

    Der Preis war die Krönung der Einkaufstätigkeit; es gab für den Einkäufer im deutschen Krankenhaus nichts Wichtigeres, nichts Wertvolleres, nichts Größeres als den selbstverhandelten Preis. Der...

    Weiterlesen

    Zusammenarbeit von ärztlichem Dienst, Einkauf und IT wichtiger denn je

    Medizintechnik geht alle an

    • Strategie
    • Ausgabe 3/2011

    Die Gründe, warum die Medizintechnik nur selten in den Fokus des Krankenhausmanagements rückt, sind vielfältig. So vermitteln Vollwartungsverträge für medizinische Großgeräte häufig den Eindruck...

    Weiterlesen

    Rhön weiter erfolgreich

    • Strategie
    • Ausgabe 3/2011

    Die Rhön-Klinikum AG hat nach einem guten Geschäftsjahr 2010 auch im ersten Quartal dieses Jahres Umsatz, Patientenzahlen und Konzerngewinn steigern können. 2010 wurden insgesamt mehr als zwei...

    Weiterlesen

    Helios mit gutem Jahresstart

    • Strategie
    • Ausgabe 3/2011

    Die Helios Kliniken haben ihren Umsatz im ersten Quartal 2011 um sieben Prozent auf 648 Millionen Euro gesteigert. Ulf M. Schneider, Vorstandsvorsitzender von Fresenius, sprach anlässlich der...

    Weiterlesen

    Vivantes mit Ergebnis- und Umsatzplus

    • Strategie
    • Ausgabe 3/2011

    Der Berliner Krankenhauskonzern Vivantes hat 2010 als bislang „erfolgreichstes Jahr“ in seiner zehnjährigen Geschichte abgeschlossen, wie der Vorsitzende der Geschäftsführung, Joachim Bovelet, auf...

    Weiterlesen

    Helios Kliniken etablieren einheitliches Materialwirtschaftssystem

    Stabiler Stamm für 63 Zweige

    • Strategie
    • Ausgabe 3/2011

    Die Ausgangslage im Helios Konzern war denkbar komplex. 63 Kliniken arbeiteten mit zwölf verschiedenen Materialwirtschaftssystemen. Sie organisierten darin auf unterschiedliche Weise insgesamt...

    Weiterlesen
  • Personalmanagement
  • Die Ulmer Universität befragte 860 Pflegekräfte

    Identifikation, betriebliche Zufriedenheit und Fehlzeiten in der Pflege

    • Strategie
    • Ausgabe 4/2003

    Die Identifikation der Mitarbeiter mit ihrem Arbeitgeber, mit seinen Zielen und Motiven bringt dem Krankenhaus viele Vorteile. Die Ulmer Universität interessierte, welche Faktoren für das Erreichen...

    Weiterlesen

    Mittelfristig zeichnet sich die Anwendung des EuGH-Urteils zur Arbeitszeit ab

    Aufschub für alle?

    • Strategie
    • Ausgabe 2/2003

    Der am 18. Februar 2003 verkündete Beschluss der obersten deutschen Arbeitsrichter liegt bislang noch nicht in schriftlicher Form vor. Angesichts der Tragweite der Entscheidung werden die Richter...

    Weiterlesen

    Aber: Wer leistungsgerecht bezahlt, gewinnt, motiviert und und bindet Mitarbeiter an das Krankenhaus

    Kliniken scheuen noch die Vergütung nach Leistung

    • Strategie
    • Ausgabe 1/2003

    Aktives Personalmanagement und leistungsgerechte Entlohnungskonzepte waren und sind in den Tarifstrukturen des öffentlichen Dienstes nicht vorgesehen. Doch in einem wettbewerbsintensiven Markt sind...

    Weiterlesen

    DKG fürchtet Verlust von bis zu 41000 Arbeitsplätzen, Montgomery spricht von "Tartarenmeldung",Krankenhausmanager: Mitarbeiter verzichten lieber auf Lohn als auf den Arbeitsplatz

    Dank ver.di sparen die Kliniken an Personal, Medizin und Patienten

    • Strategie
    • Ausgabe 1/2003

    Rocke hat es vorgerechnet. Der Tarifabschluss werde die Personalkosten, welche die 2239 Kliniken in Deutschland zu tragen haben, um 1,9 Milliarden Euro erhöhen. Zusammen mit der "Nullrunde" fielen...

    Weiterlesen

    Das Ingolstädter Modell

    • Strategie
    • Ausgabe 1/2003

    Der Klinikbetrieb in Ingolstadt ist im Wesentlichen gekennzeichnet durch Dienstleistung und Personaleinsatz. Deshalb hat die Klinikumsleitung schon 1995 entschieden, ein modernes...

    Weiterlesen

    Traineeprogramm des BBDK für Führungsnachwuchskräfte im Gesundheitswesen

    Wer an die Spitze will, braucht eine solide Basis

    • Strategie
    • Ausgabe 6/2002

    Zum 1. April hat eine neue Gruppe von 13 Trainees mit dem 18-monatigen Fortbildungsprogramm begonnen. Im Gegensatz zum beruflichen Direkteinstieg sind die Zielsetzung der Weiterbildung die...

    Weiterlesen

    Personalmanagement durch das Mitarbeitergespräch im Klinikum Kassel

    "Personalentwicklung ist eine nicht delegierbare Führungsaufgabe"

    • Strategie
    • Ausgabe 6/2002

    Die im Personalentwicklungskonzept verankerten personalpolitischen Grundsätze und Handlungsleitlinien lassen sich in systematische und unsystematische Maßnahmen/Instrumente/Methoden unterteilen....

    Weiterlesen

    Management und Kompetenz sind zunehmend gefragt

    Fachwissen allein ist keine Führungsqualifikation

    • Strategie
    • Ausgabe 6/2002

    Als Zielgruppe des Seminars kommen Führungskräfte des mittleren und höheren Managements aus allen Bereichen und Abteilungen (interdisziplinäre Teams) eines Krankenhauses in Frage. Die Veranstaltung...

    Weiterlesen

    MediCircle: 360-Grad-Feedback im Gesundheitswesen

    Führungskräfte brauchen Ehrlichkeit

    • Strategie
    • Ausgabe 6/2002

    In den 360-Grad-Feedbacksystemen werden sowohl Kunden, Mitarbeiter und Kollegen als auch Vorgesetzte um eine Einschätzung der Mitarbeiter mit Führungsverantwortung gebeten. Im Gesundheitszentrum...

    Weiterlesen

    Die Krankenhäuser wollen einen modernen Spartentarifvertrag

    Die Vergütung als Leistungsanreiz statt Gleichmacherei

    • Strategie
    • Ausgabe 5/2002

    Die drei Verbände urteilen, dass das "Alimentationsprinzip" und "familienbezogene Vergütungsbestandteile" zugunsten einer Leistungskomponente abzuschaffen seien, um "Mehr- und Besserleister" zu...

    Weiterlesen

    Kontakt zum Kundenservice

    Rufen Sie an: 0 56 61 / 73 44-0
    Mo - Fr 08:00 bis 17:00 Uhr

    Senden Sie uns eine E-Mail:
    info@bibliomedmanager.de

    Häufige Fragen und Antworten finden Sie im Hilfe-Bereich