49
Passwort vergessen

Strategie

Strategie

  • alle
  • Die richtige Entscheidung

    • Strategie
    • Ausgabe 6/2012

    Wenn ein Krankenhaus nach über 100 Jahren in kommunaler Trägerschaft an ein privates Unternehmen verkauft wird, bedeutet das naturgemäß eine Zäsur im städtischen Gefüge. Dennoch war in der...

    Weiterlesen

    Was das Herz begehrt

    • Strategie
    • Ausgabe 6/2012

    Patienten mit Herzinsuffizienz sind jederzeit vital bedroht und bedürfen einer intensiven Überwachung und einer spezialisierten Therapie, die nicht in jeder Kardiologie angeboten werden kann....

    Weiterlesen

    Erstklassige Steilvorlage

    • Strategie
    • Ausgabe 6/2012

    Nur kein unternehmerisches Risiko, sondern gut bezahlte, fest definierte Tätigkeit als Angestellter – dies ist ein spürbarer Trend für den ärztlichen Nachwuchs. Die Feminisierung des Arztberufs,...

    Weiterlesen

    Sanieren – investieren – modernisieren

    • Strategie
    • Ausgabe 6/2012

    Das Klinikum Augsburg hat nach zwei Jahren der wirtschaftlichen Sanierung erstmals ein positives Betriebsergebnis erreicht und somit die kommunale Trägerschaft gesichert. Ein eigens entwickelter Masterplan Medizin, der den Bedarf an Krankenhausleistungen der rund zwei Millionen Bürger in Schwaben für die kommenden Jahre...

    Weiterlesen

    Statement zum Interview

    "Geeignet für unsanierte Häuser"

    • Strategie
    • Ausgabe 6/2012

    Das Konzept eines Verbunds öffentlicher Krankenhäuser ist grundsätzlich der richtige Weg. Unbestritten lassen sich mit einer entsprechenden Größe gemeinsam Synergieeffekte erzielen – erforderlich...

    Weiterlesen

    Echte Hingucker

    • Strategie
    • Ausgabe 6/2012

    Die Arbeit des Krankenhausmanagements wird, sofern die rechtlichen Voraussetzungen vorliegen, von einem Aufsichtsrat (AR) kontrolliert. Ein solcher kann auch fakultativ eingerichtet werden,...

    Weiterlesen

    Neues Wir-Gefühl

    • Strategie
    • Ausgabe 6/2012

    Die Kreiskliniken Darmstadt-Dieburg haben mit frischen Ideen und dem Mut zu Veränderungen vor fünf Jahren eine sich anbahnende Privatisierung abgewendet. Dank einer deutlichen Fallzahlsteigerung und verbesserter interner Prozesse schreiben die Odenwälder inzwischen wieder schwarze Zahlen. Die nachhaltige Sanierung...

    Weiterlesen

    Statement zum Interview

    "Tragfähiges Model"

    • Strategie
    • Ausgabe 6/2012

    Das schnelle Wachstum der privaten Krankenhausketten gerade in den 2000er-Jahren hat dazu geführt, dass sowohl frei-gemeinnützige als auch kommunale Krankenhäuser verstärkt darüber nachgedacht...

    Weiterlesen

    Schwerpunkt Hygiene

    Zwischen Killerkeimen und Nehmerqualitäten

    • Strategie
    • Ausgabe 6/2012

    Die Kommunikationsarbeit bezogen auf angebliche oder tatsächliche Hygienemängel unterliegt grundsätzlich den gleichen Gesetzmäßigkeiten, die auch für andere Themen gelten: Personalquerelen,...

    Weiterlesen

    Mut – Verantwortung – Vertrauen

    • Strategie
    • Ausgabe 6/2012

    Im Fall der Mühlenkreiskliniken ist eine Zäsur um die Jahrtausendwende zu setzen. Damals bestand die Krankenhauslandschaft im Kreis Minden-Lübbecke aus dem Zweckverband der Kliniken im...

    Weiterlesen
  • Controlling
  • Marketing
  • Organisation
  • Die Verordnungsumsetzung bietet auch Chancen

    Betriebssicherheit: Kostenfalle oder Einsparpotenzial?

    • Strategie
    • Ausgabe 2/2008

    Die BetrSichV schafft ein einheitliches Regelwerk Bisher verlief die Realisierung in den Betrieben eher schleppend. Dies hat mehrere Gründe: Ein wichtiger Aspekt ist die verbreitete Unsicherheit...

    Weiterlesen

    Die geriatrische Komplexbehandlung gehört in jedes Krankenhaus

    Die Demografie verändert die Grundversorgung

    • Strategie
    • Ausgabe 2/2008

    Aktuell und perspektivisch werden die Deutschen vor allem an Herz-Kreislauf- Erkrankungen und an chronisch degenerativen Erkrankungen sterben. Vor allem aber nehmen bis 2015 die Todesfälle infolge...

    Weiterlesen

    Mit einem Anteil von 20 bis 25 Prozent sind sie eine Größe im deutschen Krankenhausmarkt. Doch Öffentlichkeit ist nicht ihre Sache

    Katholische Krankenhäuser blühen im Verborgenen

    • Strategie
    • Ausgabe 2/2008

    So viel Offenheit war und ist für katholische Kliniken und Krankenhausträger eher unge-wöhnlich: Seit 2005 veröffentlicht die St. Franziskus-Stiftung mit Sitz in Münster in ihrem Geschäftsbericht...

    Weiterlesen

    Goldene Aussichten im Ausland

    • Strategie
    • Ausgabe 2/2008

    Budgetdeckel, steigende Preise und steigende Tarife begrenzen die Chancen der deutschen Krankenhäuser, kostendeckend – ge-schweige denn profitabel – zu arbeiten. Mangelnde Versorgungsangebote...

    Weiterlesen

    Belegärztliche Versorgung: Zukunftsmodell oder Vergangenheit?

    • Strategie
    • Ausgabe 1/2008

    Die Problematik des Belegarztwesens im bestehenden System Der Bundesverband Deutscher Privatkliniken e.V. (BDPK) schlägt Alarm und spricht von einer existenzgefährdenden Situation für die...

    Weiterlesen

    Mammazentrum Hamburg setzt auf das Konzept „Betreuung aus einer Hand"

    Von der Fachpraxis zum Organzentrum

    • Strategie
    • Ausgabe 1/2008

    Das vor elf Jahren gegründete Mammazentrum Hamburg steht für eine ungewöhnliche Erfolgsgeschichte auf dem deutschen Gesundheitsmarkt. Die damalige Überlegung einer interdisziplinären...

    Weiterlesen

    Das Regio Klinikum Wedel steigerte mit dem Ausbau der Rheumatologie die Fallzahl und sein Image

    Spezialisierung sichert die Existenz

    • Strategie
    • Ausgabe 1/2008

    Insbesondere kleinere Kliniken, die aufgrund ihres Versorgungsauftrages eine breite und teure Basisversorgung bieten müssen, leiden unter der volatilen Bewertung der Case-Mix-Punkte. Aber nicht nur...

    Weiterlesen

    Innovative Beschaffungsmodelle vermeiden Risiko des falschen Einkaufszeitpunktes

    Clevere Kliniken kaufen Strom täglich an der Börse

    • Strategie
    • Ausgabe 1/2008

    Der Stromverbrauch geht tendenziell weiter herunter, die Kosten trotzdem hoch." Das ist die Erfahrung nicht nur von Reinhard Ternick, Technischer Leiter am katholischen Sankt Gertrauden-...

    Weiterlesen

    Höhere Therapieintensität in der Integrierten Schlaganfallversorgung

    Schneller in die stationäre Rehabilitation

    • Strategie
    • Ausgabe 1/2008

    Seit Ende 2004 betreiben die Klinikum Offenbach GmbH und das MediClin Reha-Zentrum Bad Orb ein gemeinsames Kompetenzzentrum für Schlaganfallpatienten. Eine erste Evaluation des umgesetzten...

    Weiterlesen

    Ein OP aus Glas und Hightech

    • Strategie
    • Ausgabe 1/2008

    Das Licht ist blau und gelb und gedämpft. Schmale Fenster schaffen den Bezug nach außen. Die Wände sind mit Glas verkleidet und in Blau- und Grüntönen gehalten. Wer den Raum betritt, spricht...

    Weiterlesen
  • Personalmanagement
  • Kontakt zum Kundenservice

    Rufen Sie an: 0 56 61 / 73 44-0
    Mo - Fr 08:00 bis 17:00 Uhr

    Senden Sie uns eine E-Mail:
    info@bibliomedmanager.de

    Häufige Fragen und Antworten finden Sie im Hilfe-Bereich