49
Passwort vergessen

Strategie

Strategie

  • alle
  • Der Ruf der Region

    • Strategie
    • Ausgabe 6/2012

    Neben der allgemeinen Arbeitsmarktlage und dem demografischen Wandel hat auch der Standort einer Klinik eine spürbare Auswirkung auf die Personalbeschaffung. Er ist sogar genauso wichtig wie die...

    Weiterlesen

    Reiche Ernte

    • Strategie
    • Ausgabe 6/2012

    Wie andere ländliche Kliniken hatte auch das Krankenhaus „Maria Hilf“ Warstein arge Finanzprobleme und stand angesichts eines Verlusts von 1,39 Millionen Euro im Jahr 2009 kurz vor der Insolvenz....

    Weiterlesen

    Heilende Baukunst

    • Strategie
    • Ausgabe 6/2012

    Schmale Gänge, kaltes Neonlicht, Desinfektionsmittelgeruch – im Krankenhaus in Agatharied in Hausham bei Miesbach/Oberbayern hat man sich alle Mühe gegeben, derlei typische Klinikatmosphäre so weit...

    Weiterlesen

    Führungskultur im Wandel

    • Strategie
    • Ausgabe 5/2012

    Mit dem Wissen und der Erfahrung der Tilak-Führungskräfte aller Berufsgruppen und unter Berücksichtigung der individuellen Unternehmenskultur sollte eine wertebasierte spezifische Führungsleitlinie...

    Weiterlesen

    Was Pflegende wollen

    • Strategie
    • Ausgabe 5/2012

    Der Pflegearbeitsmarkt spielt in der Gesundheitswirtschaft eine bedeutende Rolle, da dieser zu großen Teilen eine Dienstleistungsbranche und als solche besonders personalintensiv ist. Fast zwei...

    Weiterlesen

    Lösung für die Großstadt

    • Strategie
    • Ausgabe 5/2012

    Die Behandlung chronischer Wunden ist nicht nur ein medizinisches, sondern auch ein wirtschaftliches und organisatorisches Problem. Die demografische Entwicklung sowie knappe Ressourcen im...

    Weiterlesen

    Planvolle Punktlandung

    • Strategie
    • Ausgabe 5/2012

    Eine Zentrumsbildung ist vor allem unter zwei Gesichtspunkten sinnvoll: zur Kohortierung medizinischer Leistungen, um damit die Anforderungen für ein zertifiziertes medizinisches Zentrum (zum...

    Weiterlesen

    Win-win-win-Situation

    • Strategie
    • Ausgabe 5/2012

    Der Bedarf an stationärer Versorgung von Patienten mit chronischen Gefäßleiden und chronischen Wunden nimmt allein schon aufgrund der sich ständig verändernden Altersstruktur der Bevölkerung in den...

    Weiterlesen

    Christliche Krankenhäuser: gemeinsam stark und zukunftsorientiert

    • Strategie
    • Ausgabe 5/2012

    Der Weg in die Zukunft für kirchliche Krankenhäuser führt über starke Verbünde, verbindliche Kooperationen und eine gestärkte Investitionskraft. Das ist die zentrale Botschaft der Prognos-Studie „Krankenhauslandschaft 2020“, welche die Christlichen Krankenhäuser in Deutschland (CKiD) auf ihrer Jahrestagung am 25. und 26....

    Weiterlesen

    Rein oder raus?

    • Strategie
    • Ausgabe 5/2012

    Krankenhäuser haben sich in den vergangenen Jahren vermehrt mit der Frage auseinandergesetzt, ob die eigenen Kernkompetenzen sich nicht im Wesentlichen auf die Leistungsbereiche beschränken...

    Weiterlesen
  • Controlling
  • Marketing
  • Organisation
  • Die Erhebung des BDA eröffnet Potenziale

    Kennzahlen nutzen für höhere OP-Effizienz

    • Strategie
    • Ausgabe 6/2007

    Die Generierung aussagefähiger Kennzahlen für den OP ist kein einfaches Unterfangen. Zunächst besteht, trotz komplexer Softwarelösungen, teilweise das Problem der Messbarkeit. Von wohl noch...

    Weiterlesen

    Die Düsseldorfer AHG wächst durch die Übernahme von neun Kliniken der insolventen Bad Hersfelder KTE-Gruppe um gut 15 Prozent

    „Größter Expansionsschritt in unserer Geschichte"

    • Strategie
    • Ausgabe 5/2007

    Die Übernahme von neun der insgesamt 14 Häuser der vor drei Jahren in die Insolvenz gegangenen KTE-Kliniken und Therapieeinrichtungen AG wird zum 1. Oktober dieses Jahres wirksam. Dabei würden, so...

    Weiterlesen

    Wie Krankenhäuser trotz Bürgschaft an die KV ihren Steuerstatus wahren

    MVZ-GmbH gefährdet die Gemeinnützigkeit nicht

    • Strategie
    • Ausgabe 5/2007

    Mit der Einführung des Medizinischen Versorgungszentrums (MVZ) hat der Gesetzgeber zum 1. April 2004 einen neuen Leistungserbringer im System der gesetzlichen Krankenversicherung geschaffen. Ziel...

    Weiterlesen

    Medizinische Kriterien als oberste Priorität in der Bauplanung

    Berlin-Buch ist das neue Flaggschiff von Helios

    • Strategie
    • Ausgabe 5/2007

    Für die Mitarbeiter bedeutet der neue Bau endlich kurze Wege – das ist nicht nur wirtschaftlich, sondern erleichtert auch die Zusammenarbeit von Ärzten aus unterschiedlichen Fachgruppen“, freute...

    Weiterlesen

    30 Asklepios- und sieben MediClin- Häuser lassen Angehörige zahlen

    Umstrittene 0180er- Nummern refinanzieren Klinik-Telefonanlagen

    • Strategie
    • Ausgabe 5/2007

    Beteiligen Sie Ihre Kunden an Ihren Telefonkosten.“ Damit wirbt die Deutsche Telekom AG für ihre 0180er-Telefonnummern. Wer kennt sie nicht? Ob Fluggesellschaft, Krankenkasse oder Beratungshotline:...

    Weiterlesen

    Rhön investiert in die Partikeltherapie in Marburg 117 Millionen Euro

    Ein Quantensprung in der Tumortherapie

    • Strategie
    • Ausgabe 5/2007

    Im ersten Halbjahr 2007 erwirtschaftete die Universitätsklinikum Gießen und Marburg GmbH einen Überschuss von 0,4 Millionen Euro, nachdem der Fehlbetrag im ersten Halbjahr des Vorjahres noch 5,6...

    Weiterlesen

    „Psych Direkt": Ein IV-Modell für Patienten mit psychischen und psychosomatischen Erkrankungen

    Von der unstrukturierten zur strukturierten Medizin

    • Strategie
    • Ausgabe 5/2007

    Ist es ein Kreuz mit der Medizin oder mit deren Kundschaft? Die Patienten werden älter, kränker, anspruchsvoller, sie sind weniger loyal, aber besser informiert und geografisch mobiler. Diese sich...

    Weiterlesen

    "Wir wollen weiter wachsen, auch im Ausland"

    • Strategie
    • Ausgabe 5/2007

    Herr Dr. Kaltenbach, Asklepios hat nach zehn Jahren die Führungsstruktur umgestellt. Warum jetzt? Dr. Kaltenbach: Unsere Führungsstruktur zeigte über viele Jahre hohe Kontinuität. Nun ist Asklepios...

    Weiterlesen

    Familienunternehmen Schön Kliniken wächst langsam, aber profitabel

    Ein Mittelständler wird zu einem großen Player

    • Strategie
    • Ausgabe 4/2007

    Dieter Schön ist ein zupackender Mann. Wer ihn besucht, spürt das schon an seinem Händedruck. Aber auch an seiner Art, das Familienunternehmen Schön Kliniken zu führen. „Das einzig Wichtige ist,...

    Weiterlesen

    Zur Diskussion gestellt

    Differenzierte Betrachtung der veränderten Kodierung

    • Strategie
    • Ausgabe 4/2007

    Mit der Einführung der DRG-Fallpauschalen erfolgen die Abbildung des medizinischen Leistungsgeschehens und die Vergütung der stationären Krankenhausbehandlung mittels Diagnosen- und...

    Weiterlesen
  • Personalmanagement
  • Kontakt zum Kundenservice

    Rufen Sie an: 0 56 61 / 73 44-0
    Mo - Fr 08:00 bis 17:00 Uhr

    Senden Sie uns eine E-Mail:
    info@bibliomedmanager.de

    Häufige Fragen und Antworten finden Sie im Hilfe-Bereich