49
Passwort vergessen

Strategie

Strategie

  • alle
  • Die Zahlen sprechen für sich

    • Strategie
    • Ausgabe 3/2012

    Der deutsche Krankenhausmarkt befindet sich erheblich im Wandel, was sich unter anderem an der substanziellen Veränderung der Trägerstruktur im Markt zeigt. Seit Mitte der 1990er-Jahre erleben...

    Weiterlesen

    Sicherer Rückhalt

    • Strategie
    • Ausgabe 3/2012

    Die in den zurückliegenden Jahren dramatisch gewachsenen Probleme der Versicherbarkeit von Krankenhausunternehmen haben vor allem zwei Gründe: Zum einen sind überproportional gestiegene...

    Weiterlesen

    Die Macht des Lotsen

    • Strategie
    • Ausgabe 3/2012

    Zahlreiche gesetzliche Veränderungen, wie die Einführung der DRG oder die Veröffentlichung von Qualitätsdaten, haben den Wettbewerb zwischen den Krankenhäusern gefördert. Zudem ist die...

    Weiterlesen

    Wer richtig managt, hat die Nase vorn

    • Strategie
    • Ausgabe 3/2012

    Die Autoren des aktuellen Krankenhaus Rating Reports – das Rheinisch-Westfälische Institut für Wirtschaftsforschung (RWI), die Beratung Accenture und das Institut für Healthcare Business – haben...

    Weiterlesen

    Zurück im Job

    • Strategie
    • Ausgabe 2/2012

    Seit 2004 müssen Arbeitgeber ihren langzeit- oder mehr­facherkrankten Arbeitnehmern, die innerhalb von zwölf Monaten länger als 30 Arbeitstage arbeitsunfähig geschrieben sind, ein betriebliches...

    Weiterlesen

    Auf die schlanke Linie achten

    • Strategie
    • Ausgabe 2/2012

    Fehlende Transparenz, unklare Verantwortlichkeiten und ein schlecht funktionierendes Zusammenspiel mit dem medizinisch-pflegerischen Bereich schüren die Unzufriedenheit der Mitarbeiter in der...

    Weiterlesen

    Hoher Anpassungsdruck

    • Strategie
    • Ausgabe 2/2012

    Mit dem Bilanzrechtsmodernisierungsgesetz (BilMoG) wurden neben wesentlichen rechnungslegungsbezogenen Änderungen auch konkrete Rechte und Pflichten von Aufsichtsräten im Gesetz verankert....

    Weiterlesen

    Richtig positionieren

    • Strategie
    • Ausgabe 2/2012

    Mehrbelastungen infolge Tarif- und Sachkostensteigerungen werden nicht mehr adäquat über einen Anstieg der Erlöse für Krankenhausleistungen gegenfinanziert. Es wird immer anspruchsvoller, mittels...

    Weiterlesen

    Die ganz hohe Kunst

    • Strategie
    • Ausgabe 2/2012

    Unter den 2.064 Krankenhäusern in Deutschland (Stand 2010) sind rund 400 nach Fallkosten kalkulierende Häuser, von denen etwa 240 am Inek-Kalkulationsverfahren teilnehmen. Das bedeutet...

    Weiterlesen

    Privat vor Staat

    • Strategie
    • Ausgabe 2/2012

    Capital Campaigns, die über 150 Millionen Euro einwerben, regelmäßige Spendeneinnahmen von 100 Millionen Euro je Jahr, ein Stiftungskapital von über 200 Millionen Euro − dies sind Erfolgszahlen...

    Weiterlesen
  • Controlling
  • Marketing
  • Organisation
  • Modelle zur Umsetzung des Arbeitszeitgesetzes

    Rechtskonform und kostenneutral

    • Strategie
    • Ausgabe 5/2006

    Die Möglichkeiten, auf der Grundlage des geänderten Arbeitszeitgesetzes Dienste von 24 Stunden fortführen zu können, sind mit den jüngsten Tarifabschlüssen des Marburger Bundes formal deutlich...

    Weiterlesen

    Von der Schnittstellenglättung zur Prozesskostensenkung

    Krankenhausapotheke führt Dauerbestellungen ein und senkt Kosten

    • Strategie
    • Ausgabe 5/2006

    Die klassische Arzneimittelversorgung von Stationen erfolgt im Krankenhaus traditionell per schriftlicher oder elektronischer Bestellung beim Lieferanten, das heißt in der Krankenhaus- oder...

    Weiterlesen

    Das Kasseler Klinikum will mit einem Neubau die Prozesse optimieren

    Einkommensverzicht soll die Zukunft sichern

    • Strategie
    • Ausgabe 5/2006

    Für 152,2 Millionen Euro soll ein neues Zentralgebäude entstehen, welches alte, weit auf dem Gelände verstreut stehende Bauten ersetzen soll. In den alten Häusern fehlen zum Teil noch Nasszellen an...

    Weiterlesen

    Integrierte Versorgung: Ressourcen effektiv nutzen, formale Barrieren überwinden

    Zum Beispiel: MediClin

    • Strategie
    • Ausgabe 5/2006

    Mit bisher 35 Verträgen ergreift der private Krankenhauskonzern MediClin AG die Chancen, welche die Integrierte Versorgung bietet. Drei Beispiele zeigen die Bandbreite der strategischen...

    Weiterlesen

    Integrierte Versorgung: Novelliertes Vertragsarztgesetz eröffnet Chancen auf Tätigkeit in einem MVZ

    MVZ-Arzt im Zweitjob?

    • Strategie
    • Ausgabe 5/2006

    Der Vorlage ist eine starke Tendenz zu Direktverträgen zwischen den Krankenkassen und den Anbietern von Gesundheitsleistungen zu entnehmen. Darüber hinaus plant der Gesetzgeber ab dem 1. Januar...

    Weiterlesen

    Ärztemangel lenkt Aufmerksamkeit auf die Familienfreundlichkeit im Krankenhaus

    Spielplatz oder Skalpell

    • Strategie
    • Ausgabe 5/2006

    Der Ärztestand: It´s a man´s world Die Medizin ist nach wie vor Männer-Domäne, und wohl auch deshalb sind die Arbeitsbedingungen wenig familienfreundlich. Zwar sind gegenwärtig rund 65 Prozent...

    Weiterlesen

    Rhön-Klinikum will Marktanteil von drei auf acht Prozent steigern

    Pföhler: "Der Klinikmarkt wird heute verteilt, nicht in fünf Jahren"

    • Strategie
    • Ausgabe 4/2006

    Rhön habe die eigenen Prognosen und die der Analysten im Jahr 2005 abermals erreicht. Auch 2006 entwickle sich der Konzern mit einem prognostizierten Umsatz von 1,9 Milliarden Euro und einem...

    Weiterlesen

    Das Public Service Value-Modell ermöglicht die differenzierte Gemeinnutzanalyse und Leistungsvergleiche im Gesundheitswesen

    Milliarden sparen und den Nutzen mehren

    • Strategie
    • Ausgabe 4/2006

    Wertschöpfung ist ein Begriff, den wir bisher vor allem aus der privaten Wirtschaft kennen. Die Transformation vorhandener Güter in solche mit höherem Nutzen oder mehr Wert wird dort als Ertrag...

    Weiterlesen

    Mit einem Partner Rating will der Konzern seine Prozesse optimieren

    Helios bewertet und prämiert seine Lieferanten

    • Strategie
    • Ausgabe 4/2006

    Das Helios Partner Rating Im Fokus steht zunächst das Helios Partner Rating, ein Bewertungssystem, das aus zwei Blickwinkeln erfolgt: aus der Perspektive der Klinik und aus der Perspektive des...

    Weiterlesen

    Ein kommunaler Klinikkonzern plant seine Zukunft aufgrund der Prognose von Bevölkerungszahl und Morbiditätsentwicklung

    Vivantes will in Berlin bedarfsgerecht wachsen

    • Strategie
    • Ausgabe 4/2006

    Die medizinische Bedarfsanalyse basiert auf einer Betrachtung und Diskussion der spezifischen Krankenhausfallhäufigkeit der Berliner Stadtregionen und einer Hochrechnung auf Basis der...

    Weiterlesen
  • Personalmanagement
  • Kontakt zum Kundenservice

    Rufen Sie an: 0 56 61 / 73 44-0
    Mo - Fr 08:00 bis 17:00 Uhr

    Senden Sie uns eine E-Mail:
    info@bibliomedmanager.de

    Häufige Fragen und Antworten finden Sie im Hilfe-Bereich