49
Passwort vergessen

Strategie

Strategie

  • alle
  • Studie zur Organisation der Fallkodierung

    Schlüssel zum Erfolg

    • Strategie
    • Ausgabe 6/2015

      Krankenhäuser sollten den Ablauf der Fallkodierung als entscheidende Quelle ihrer Einnahmen sorgsam organisieren. Unsere Autorin hat untersucht, wie die Prozesse und Zuständigkeiten geregelt sind und welche Vor- und Nachteile sich daraus ergeben. Für die Kodierung nutzen Krankenhäuser hauptsächlich drei Basismodelle,...

    Weiterlesen

    Gesundes Arbeiten im Krankenhaus

    Neue Kultur in neuer Struktur

    • Personalmanagement
    • Ausgabe 5/2015

    Die Klinikum Mittelbaden gGmbH hat Methoden entwickelt, um die Arbeitsfähigkeit seiner Beschäftigten nicht nur zu erhalten, sondern zu fördern. Im Rahmen eines dreijährigen Projekts gelang es, ein kollektives Bewusstsein für individuelle Belastungen zu entwickeln, Veränderungen gemeinsam zu tragen und die Krankheitsquote zu...

    Weiterlesen

    Letzter Ausweg Kündigung

    Sicherer Umgang mit Schlusslichtern

    • Personalmanagement
    • Ausgabe 5/2015

    Je höher die Anforderungen an die Mitarbeiter sind und je besser deren Leistung nachvollziehbar ist, umso eher fallen Angestellte mit einer schlechten Arbeitsleistung auf. Unser Autor schildert, wie Krankenhäuser „Low Performern" begegnen können, wenn alle anderen unterstützenden Instrumente versagen. Wenn ein...

    Weiterlesen

    Desinvestment professionell planen und umsetzen

    Geordneter Rückbau

    • Organisation
    • Ausgabe 5/2015

    Man wirft gutes Geld keinem schlechten Geld hinterher, sagen die Börsianer. Viele Krankenhausträger erkennen nach Meinung des Agaplesion-Vorstandsvorsitzenden zu spät, wann ein Klinikum nicht mehr zu retten ist. Er rät, ein Desinvestment von Kliniken ebenso professionell zu planen und umzusetzen wie Mergers...

    Weiterlesen

    Dezentrales Verpflegungsmanagement

    Erst einfrieren, dann servieren

    • Organisation
    • Ausgabe 5/2015

    Das Universitätsklinikum Heidelberg revolutioniert die Speiseversorgung und ersetzt seine Großküche sukzessive durch dezentrale Einheiten. Matschiges Gemüse und kaltes Essen gehören dann der Vergangenheit an. Das honorieren die Patienten, die einen immer stärkeren Dienstleistungsfokus haben. Die Putenbrust ist heiß und zart,...

    Weiterlesen

    Vernetzte Versorgungsstrukturen in Rostock

    Der Nabel der Region

    • Organisation
    • Ausgabe 5/2015

    Für universitäre Maximalversorger ist es durchaus lohnend, sich im ländlichen Raum als integrierter Gesundheitsdienstleister eines regionalen Netzwerks aufzustellen. Alle Partner profitieren voneinander und sichern nicht nur die flächendeckende medizinische Versorgung der Bevölkerung, sondern auch das eigene Überleben. Wie dies...

    Weiterlesen

    Sponsoring als Marketinginstrument

    Wirksame Wohltat

    • Marketing
    • Ausgabe 5/2015

    Tue Gutes und lass darüber sprechen: Das ist das Prinzip des Sponsorings, das viele Branchen seit Jahrzehnten erfolgreich als Marketinginstrument einsetzen. Es ist auch für Kliniken interessant, vorausgesetzt, sie wählen die geförderten Projekte und Personen richtig aus und beachten die rechtlichen Maßgaben im Medizinbetrieb. ...

    Weiterlesen

    Mitarbeiterbefragung fördert die Werschätzung

    Führung durch Partizipation

    • Strategie
    • Ausgabe 4/2015

    Wertschätzung und Anerkennung werden immer wichtigere Faktoren für die Personalführung. Eine Mitarbeiterbefragung der chirurgischen Notaufnahme am Klinikum rechts der Isar in München zeigt, dass bereits die Mitsprache von Mitarbeitern wesentlich zum Aufbau einer positiven Unternehmenskultur beitragen kann – und zwar unabhängig...

    Weiterlesen

    Projekt verbessert die Zusammenarbeit

    Patente Teams

    • Strategie
    • Ausgabe 4/2015

    Das geförderte Projekt Patientenorientierte Teamentwicklung optimiert die interprofessionelle Zusammenarbeit. Die Medizinische Fakultät der Universität Freiburg hat das Konzept entwickelt und in Rehabilitationskliniken umgesetzt. Im Fall der Asklepios Klinik Triberg hat der hier vorgestellte Ansatz dazu beigetragen, die...

    Weiterlesen

    Bauen als Chance zur logistischen Modernisierung

    Ströme steuern

    • Strategie
    • Ausgabe 4/2015

    Seit fünf Jahren wird am Berufsgenossenschaftlichen Universitätsklinikum Bergmannsheil in Bochum an einem neuen Funktionstrakt und Bettenhaus gebaut. Die Transportlogistik steht vor der Herausforderung, die Ver- und Entsorgungssicherheit während aller Projektphasen aufrechtzuerhalten. Gleichzeitig bieten die Baumaßnahmen die...

    Weiterlesen
  • Controlling
  • Marketing
  • Organisation
  • In Berlin entstand aus sechs Kliniken und einem Institut das größte universitäre Zentrum für Radiologie und Nuklearmedizin Europas

    Aus sieben mach eins

    • Strategie
    • Ausgabe 1/2009

    Die Berliner Universitätsmedizin wächst unter dem Dach der Charité zusammen. Im Laufe der vergangenen 13 Jahre wurden die vier Klinikstandorte der Humboldt-Universität und der FU Berlin Schritt für...

    Weiterlesen

    Weniger Reha-Kliniken droht eine Insolvenz

    • Strategie
    • Ausgabe 1/2009

    Die Insolvenzgefahr deutscher Reha-Kliniken hat 2007 und 2008 deutlich abgenommen. Grund ist eine steigende Auslastung der Kliniken. Das geht aus dem aktuellen „Reha Rating Report 2009" von RWI Essen, Admed GmbH und HCB GmbH hervor. Demnach gilt nur noch für ein Fünftel bis ein Sechstel der deutschen Reha-Einrichtungen...

    Weiterlesen

    Die Berliner Charité hat noch viel vor

    • Strategie
    • Ausgabe 1/2009

    Im Verlauf ihrer bewegten Geschichte kann sie zahlreiche illustre Namen vorweisen. Über die Hälfte der deutschen Nobelpreisträger für Medizin und Physiologie stammen aus der Charité, unter ihnen...

    Weiterlesen

    Leistungsplanung ist kein Kinderspiel

    • Strategie
    • Ausgabe 6/2008

    In der Verhandlung und in Schiedsstellenverfahren nach 18a Krankenhausfinanzierungsgesetz (KHG) gilt der Beibringungsgrundsatz. Das bedeutet, dass die Vertragsparteien die jeweils für sie günstigen Tatsachen vorbringen und nachweisen müssen. Kommt eine Vertragspartei ihrer Nachweispflicht nicht nach, kann sie sich auf die für sie...

    Weiterlesen

    Mehr Qualität durch unbelastete Kläranlagen

    Klinik-Abwässer als Kostenfalle

    • Strategie
    • Ausgabe 6/2008

    Aus deutschen Wasserhähnen fließt ein so gutes Trinkwasser, dass es zu Recht als Lebensmittel bezeichnet werden darf. Deswegen gilt für das Trinkwasser auch die Trinkwasserverordnung. Die ist die...

    Weiterlesen

    Finanzierung durch deutsche Fondsgesellschaft

    Klinik Offenbach baut und managt Gesundheitseinrichtungen am Golf

    • Strategie
    • Ausgabe 6/2008

    Zusammen mit dem Klinikum Offenbach werden künftig im Emirat Abu Dhabi ein Ärztehaus und eine Klinik aufgebaut. Schwerkranke sollen ausgeflogen und in Deutschland behandelt werden. Die Nachsorge soll am Golf laufen.

    Weiterlesen

    Vorstandschef Pföhler erwartet Ertragsplus

    Rhön-Klinikum AG mit neuer Management-Struktur auf Wachstumspfad

    • Strategie
    • Ausgabe 6/2008

    Der Klinikbetreiber Rhön-Klinikum sieht sich weiter auf Wachstumskurs und strebt im vierten Quartal erneut Ergebnissteigerungen an. Die Erfolge bei der Restrukturierung und beim Wachstum der...

    Weiterlesen

    In Wiesbaden sanieren die Geschäftsführung und der Betriebsrat gemeinsam die Dr. Horst Schmidt Kliniken mit externer Unterstützung

    FAIR währt am längsten

    • Strategie
    • Ausgabe 6/2008

    Dass die Dr. Horst Schmidt Kliniken (HSK) in Wiesbaden in diesem Jahr wieder ein positives Ergebnis verzeichnen werden, geht auf eine gemeinsame Vereinbarung der Geschäftsführung und des...

    Weiterlesen

    Krankenhaus-Barometer 2008

    Entscheidet Größe über Erfolg?

    • Strategie
    • Ausgabe 6/2008

    44,1 Prozent der Krankenhäuser mit mehr als 600 Betten haben 2007 ihr Jahresergebnis im Vergleich zum Vorjahr verbessert. Ähnlich erfolgreich haben nur 29,9 Prozent der Einrichtungen mit weniger als 300 Betten beziehungsweise 35,6 Prozent der mittelgroßen Kliniken mit 300 bis 599 Betten gewirtschaftet. Das heißt: Je größer ein...

    Weiterlesen

    Der Oberschwaben Klinik gelang dank einer neuen medizinischen Architektur die Sanierung

    Mit Magnetkliniken aus dem Defizit

    • Strategie
    • Ausgabe 6/2008

    Die Oberschwaben Klinik im Landkreis Ravensburg kämpfte jahrelang mit einem defizitären Haushalt. Um die Finanzlage zu verbessern, entschied sich die Klinik für eine Versorgungsarchitektur mit neuen Managementstrukturen, Gesundheitszentren, die als Magnetkliniken fungieren, und Kooperationen mit anderen Gesundheitseinrichtungen....

    Weiterlesen
  • Personalmanagement
  • Kontakt zum Kundenservice

    Rufen Sie an: 0 56 61 / 73 44-0
    Mo - Fr 08:00 bis 17:00 Uhr

    Senden Sie uns eine E-Mail:
    info@bibliomedmanager.de

    Häufige Fragen und Antworten finden Sie im Hilfe-Bereich