49
Passwort vergessen

Strategie

Strategie

  • alle
  • Zusammenarbeit von ärztlichem Dienst, Einkauf und IT wichtiger denn je

    Medizintechnik geht alle an

    • Strategie
    • Ausgabe 3/2011

    Die Gründe, warum die Medizintechnik nur selten in den Fokus des Krankenhausmanagements rückt, sind vielfältig. So vermitteln Vollwartungsverträge für medizinische Großgeräte häufig den Eindruck...

    Weiterlesen

    Rhön weiter erfolgreich

    • Strategie
    • Ausgabe 3/2011

    Die Rhön-Klinikum AG hat nach einem guten Geschäftsjahr 2010 auch im ersten Quartal dieses Jahres Umsatz, Patientenzahlen und Konzerngewinn steigern können. 2010 wurden insgesamt mehr als zwei...

    Weiterlesen

    Helios mit gutem Jahresstart

    • Strategie
    • Ausgabe 3/2011

    Die Helios Kliniken haben ihren Umsatz im ersten Quartal 2011 um sieben Prozent auf 648 Millionen Euro gesteigert. Ulf M. Schneider, Vorstandsvorsitzender von Fresenius, sprach anlässlich der...

    Weiterlesen

    Vivantes mit Ergebnis- und Umsatzplus

    • Strategie
    • Ausgabe 3/2011

    Der Berliner Krankenhauskonzern Vivantes hat 2010 als bislang „erfolgreichstes Jahr“ in seiner zehnjährigen Geschichte abgeschlossen, wie der Vorsitzende der Geschäftsführung, Joachim Bovelet, auf...

    Weiterlesen

    Helios Kliniken etablieren einheitliches Materialwirtschaftssystem

    Stabiler Stamm für 63 Zweige

    • Strategie
    • Ausgabe 3/2011

    Die Ausgangslage im Helios Konzern war denkbar komplex. 63 Kliniken arbeiteten mit zwölf verschiedenen Materialwirtschaftssystemen. Sie organisierten darin auf unterschiedliche Weise insgesamt...

    Weiterlesen

    Manager, Arzt, Pfleger und Einkäufer im Einklang des ganzheitlichen Beschaffungsprozesses

    Gemeinsam zum Erfolg

    • Strategie
    • Ausgabe 3/2011

    Ein gut organisierter Beschaffungsprozess spare Geld. Ein solcher Prozess erfordere aber nicht nur eine klare Strategie, sondern auch intensive Koordinierungsarbeit und die Kommunikation aller...

    Weiterlesen

    Gesundheit Nordhessen Holding verdreifacht Gewinn

    • Strategie
    • Ausgabe 3/2011

    Im vergangenen Jahr erzielte die Gesundheit Nordhessen Holding (GNH) das beste Betriebsergebnis seit ihrer Gründung. Mit 4,83 Millionen Euro Umsatz wurde der Gewinn gegenüber dem Vorjahr...

    Weiterlesen

    Der Einkauf muss Qualitätssicherung und Kostensenkung kombinieren

    Wertschöpfungsorientierte Beschaffung

    • Strategie
    • Ausgabe 3/2011

    Nahezu sämtliche Trends und Techniken, die seit Jahren im Beschaffungsmanagement diskutiert werden, lassen sich gut einordnen und hinterfragen, wenn diese Dualität zwischen Qualität und Kosten als...

    Weiterlesen

    Aufbau eines professionellen Einkaufs am Universitätsklinikum Bonn

    Vom Bestellwesen zum Einkaufsmanagement

    • Strategie
    • Ausgabe 3/2011

    Der Wandel am UKB begann im zweiten Quartal 2008. Bis zu diesem Zeitpunkt war der Einkauf eine reine Bestellabteilung und in erster Linie dafür zuständig, papierbasierte Anforderungen der Anwender...

    Weiterlesen

    Roland Berger-Studie: Krankenhäuser sparen in Einkaufsgemeinschaften bis zu acht Prozent ihrer Kosten

    Erste Hilfe für den Einkauf

    • Strategie
    • Ausgabe 3/2011

    Die demografische Entwicklung, das wachsende Gesundheitsbewusstsein, allgemeine Preissteigerungen und teure Innovationen führen zu einem permanenten Kostenanstieg im Gesundheitssektor. Betrugen die...

    Weiterlesen
  • Controlling
  • Marketing
  • Organisation
  • Ein geeignetes Duo, um Erlös- und Sparziele im Krankenhaus in Einklang zu bringen

    Servicegesellschaften und Outsourcing

    • Strategie
    • Ausgabe 2/2004

    Risiken des Outsourcing Weniger Beachtung finden die Risiken des Outsourcing, die aber nicht zu unterschätzen sind: die Lieferantenabhängigkeit, die Preisgabe von Kompetenzen/Wettbewerbsvorteilen,...

    Weiterlesen

    Die Marburger Uniklinik und die Hessische Berglandklinik betreiben Integrierte Versorgung mit großem Erfolg

    Die Überleitungsvisite verknüpft zwei Kliniken zum Wohl des Patienten

    • Strategie
    • Ausgabe 2/2004

    Der Vorstand des Klinikums der Philipps-Universität Marburg beschloss im März 2000, ein auf zwei Jahre angelegtes Projekt zum Entlassungsmanagement und zur Überleitung von Patienten zu beginnen....

    Weiterlesen

    Die Städtischen Kliniken Esslingen haben eine Notaufnahme für zwölf Fachkliniken geschaffen und wollen die ambulante Versorgung noch einbeziehen

    Die Zentrale Notaufnahme: steigert Qualität, schafft Bürgernähe und bindet Patienten

    • Strategie
    • Ausgabe 2/2004

    Die Städtischen Kliniken Esslingen versorgen als Haus der Zentralversorgung ein Einzugsgebiet mit etwa 500000 Einwohnern. Sie verfügen über 661 Betten und zwölf Kliniken mit 16 Abteilungen und...

    Weiterlesen

    Erfahrungen des Sana Klinikums Remscheid

    Einführung einer Kurzzeittherapiestation

    • Strategie
    • Ausgabe 2/2004

    Stufenweiser Einstieg in die interdisziplinäre Belegung Das interdisziplinäre Belegungsmanagement basiert auf der Zusammenarbeit der medizinischen Fachabteilungen. Das Sana Klinikum Remscheid wird...

    Weiterlesen

    Vernetzungen 2/04

    • Strategie
    • Ausgabe 2/2004

    Zwischen Senat und Volksentscheid: Der LBK Hamburg in der Zerreißprobe Eigentlich hatten die Asklepios-Kliniken im Herbst letzten Jahres den Zuschlag für den defizitären Landesbetrieb Krankenhäuser...

    Weiterlesen

    Eine Untersuchung von zehn Themenkomplexen

    Auswirkungen des DRG-Systems

    • Strategie
    • Ausgabe 2/2004

    1. Finanzierungssystem untergräbt bisherige Krankenhausplanung Erfahrungen aus den Krankenhausplanungsstudien mit Verweildauer-Benchmarking zeigen, dass fünf bis 25 Prozent (fachgebietsbezogen...

    Weiterlesen

    Tarifstrukturen und Kapitalbedarf sind in Zeiten leerer Staatskassen für öffentliche Häuser eine besondere Herausforderung

    • Strategie
    • Ausgabe 1/2004

    Das im Juni 2001 vorgelegte Rahmenkonzept der Geschäftsführung von Vivantes verfolgt diese Strategie: Ausgangsbasis ist die Größe des Unternehmens: Mit 184000 Patienten pro Jahr versorgt Vivantes...

    Weiterlesen

    Interview mit Dr. Josef Sebastian Oswald und Gerhard Schaller

    Kommunale Träger haben grundsätzlich dieselben Chancen und Risiken wie private

    • Strategie
    • Ausgabe 1/2004

    f&w: Sehr geehrter Herr Dr. Oswald. Gratuliere, Sie haben es endlich geschafft. Ihre städtische Holding hat ein erstes Kind vom Lande, das Bad Arolser Krankenhaus. Waren die Verhandlungen lang und...

    Weiterlesen

    Dokumentations- und Kodierqualität: Umsetzungsstrategien an der Philipps-Universität Marburg

    Herausforderung: Interprofessionelle Workflowoptimierung

    • Strategie
    • Ausgabe 1/2004

    Zentrale Ziele der vorgestellten Arbeit waren dabei: die Überprüfung der Dokumentationsqualität, Identifikation von Dokumentationslücken und Evaluation der Kodierquantität und -qualität durch eine...

    Weiterlesen

    Ambulantes Operieren und stationsersetzende Eingriffe nach § 115 b SGB V

    Gut vorbereitet ins erste Anwenderjahr

    • Strategie
    • Ausgabe 1/2004

    Mit der Ausgestaltung verbindlicher Rahmenbedingungen für ambulante Operationen und stationsersetzende Eingriffe einschließlich der notwendigen Anästhesien durch den dreiseitigen Vertrag nach §...

    Weiterlesen
  • Personalmanagement
  • Kontakt zum Kundenservice

    Rufen Sie an: 0 56 61 / 73 44-0
    Mo - Fr 08:00 bis 17:00 Uhr

    Senden Sie uns eine E-Mail:
    info@bibliomedmanager.de

    Häufige Fragen und Antworten finden Sie im Hilfe-Bereich