49
Passwort vergessen

Strategie

Strategie

  • alle
  • Die Märkischen Kliniken haben ein strukturiertes Berichtswesen eingeführt

    Leistungen und Kosten effektiv steuern

    • Strategie
    • Ausgabe 3/2011

    Die Märkischen Kliniken haben sich zwischen 2006 und 2009 umfassend restrukturiert (siehe auch f&w 3/2009), da eine Prognose zur wirtschaftlichen Entwicklung aus dem Herbst 2006 erwarten ließ, dass...

    Weiterlesen

    In den Häusern des Klinikverbunds Südwest werden Patienten vor der Aufnahme auf MRSA gescreent

    Bakterien müssen draußen bleiben

    • Strategie
    • Ausgabe 3/2011

    Bis vor vier Jahren arbeiteten die einzelnen Krankenhäuser des Klinikverbunds Südwest mit unterschiedlichen Verfahren zur Identifikation von MRSA-Trägern. 2007 wurde in der Labordiagnostik ein...

    Weiterlesen

    Polikum und Prodiako strukturieren ihre Marken unterschiedlich – und erfolgreich

    Eine Frage der Ordnung

    • Strategie
    • Ausgabe 3/2011

    In einer strategisch ausgerichteten Markenarchitektur werden die jeweiligen Submarken – Einrichtungen, Produkte, Leistungen, die als eigenständige Marken kommuniziert werden sollen – in die...

    Weiterlesen

    Das Personalcontrolling der Diakoniekrankenhaus Henriettenstiftung gGmbH als Teil einer nachhaltigen Personalplanung

    Mit Qualifizierung zu höherer Qualität

    • Strategie
    • Ausgabe 3/2011

    Die demografische Entwicklung, eine alternde Belegschaft und der Bewerberrückgang von Ärzten verlangen eine zielgerichtete quantitative und qualitative Personalplanung. Die Erfassung der...

    Weiterlesen

    Erstes ökumenisches Verbundkrankenhaus in Rheinland-Pfalz gegründet

    • Strategie
    • Ausgabe 2/2011

    Das evangelische Elisabethkrankenhaus Trier und das katholische Marienkrankenhaus Trier-Ehrang haben sich zum Ökumenischen Verbundkrankenhaus Trier (ÖVK) zusammengeschlossen und fungieren ab sofort...

    Weiterlesen

    Asklepios gibt Übernahmeangebot für Mediclin ab

    • Strategie
    • Ausgabe 2/2011

    Die Asklepios Kliniken GmbH hat den Aktionären der Mediclin AG ein öffentliches Übernahmeangebot zum Preis von 4,24 Euro je Aktie unterbreitet. Mitte März hatte die Asklepios Kliniken...

    Weiterlesen

    Ein Ausstieg aus der selbstlosen Zweckverfolgung kann sich lohnen

    Gemeinnutz und Eigennutz

    • Strategie
    • Ausgabe 2/2011

    Gemeinnützigkeit ist für viele gleichbedeutend mit Steuerbefreiung – und eine Befreiung von der Steuer kann doch eigentlich nur vorteilhaft sein. Aber ist das wirklich so? Diese Frage lässt sich...

    Weiterlesen

    Casemanagement im Krankenhaus lohnt sich

    Für alle Fälle

    • Strategie
    • Ausgabe 2/2011

    Der Implementierung des Casemanagements in den Agaplesion Frankfurter Diakonie Kliniken waren Hospitationen in anderen Einrichtungen vorangegangen, in der Erwartung, klare Strukturen und Abläufe...

    Weiterlesen

    Nachhaltige Personalentwicklung durch internes Coaching am Universitätsklinikum Frankfurt

    Wissen teilen, Verantwortung übernehmen

    • Strategie
    • Ausgabe 1/2011

    Das Uniklinikum bietet als Coaching-Form das Prozess-Coaching an: Eine Person (Coachee) oder ein Team erhält freiwillig in einem vertraulichen Rahmen eine professionelle Beratung zu beruflichen...

    Weiterlesen

    Eine Belastungsanalyse am UKR untersuchte die Situation der Beschäftigten im Bereitschaftsdienst

    Für den Notfall gerüstet?

    • Strategie
    • Ausgabe 1/2011

    Im Sommer 2008 beschlossen Vorstand und Personalrat, gemeinsam mit den Bereitschaftsdienst leistenden Beschäftigten des UKR eine Belastungsanalyse zu erstellen. Eine dafür gebildete Arbeitsgruppe...

    Weiterlesen
  • Controlling
  • Marketing
  • Organisation
  • Medizinische Versorgungszentren nach § 95 Absatz I SGB V

    Der Weg zur Integration ambulanter Leistungen in das Krankenhaus ist frei

    • Strategie
    • Ausgabe 6/2003

    Freiberufliche und angestellte Ärzte in Versorgungszentren Während der Reformentwurf der Koalition im Hinblick auf die erwarteten Widerstände der Opposition im Bundesrat eine Beteiligung von...

    Weiterlesen

    Reaktionen auf die neuen Möglichkeiten Medizinischer Versorgungszentren

    "Mit Mut und Öffentlichkeit wird es beispielhafte Öffnungen geben"

    • Strategie
    • Ausgabe 6/2003

    Dr. Hans-Joachim Conrad, Verwaltungsdirektor, Klinikum der Philipps-Universität, Marburg: "Die Möglichkeit für Krankenhäuser, an Medizinischen Versorgungszentren gestaltend mit tätig zu werden, ist...

    Weiterlesen

    Wie sieht ein Unternehmer die Zukunft der Krankenhäuser?

    Mut zu neuen Wegen, denn die Kopie ist schlechter als das Original

    • Strategie
    • Ausgabe 6/2003

    "Meine sehr geehrten Damen und Herren, ich will Sie mit diesem Vortrag auf keinen Fall belehren. Ich meine jedoch, immer nur alles schlecht zu reden, das ist keine Lösung. Darum sei zunächst...

    Weiterlesen

    Portalklinik: für eine qualitative und preisbewusste Flächenversorgung

    • Strategie
    • Ausgabe 6/2003

    Die Sicherung der akutstationären Versorgung - unabhängig vom Wohnort -, insbesondere in den Flächenländern Deutschlands, war und ist vorderes sozialpolitisches Ziel. Die Länder setzen dieses...

    Weiterlesen

    Worauf sollten Kliniken achten?

    Gründung einer Kurzzeitpflegestation

    • Strategie
    • Ausgabe 6/2003

    Das Sozialgesetzbuch sieht im XI. Buch in § 42 die Möglichkeit vor, "... für eine Übergangszeit im Anschluss an eine stationäre Behandlung ..." Pflegebedürftige in einer Kurzzeitpflegeeinrichtung...

    Weiterlesen

    Eine Konfrontation zwischen Akutkliniken und Rehabilitationseinrichtungen brächte keine Gewinner, sondern nur Verlierer

    Die Kooperation zwischen Akut- und Rehakliniken ist das Modell der Zukunft

    • Strategie
    • Ausgabe 6/2003

    Peter Rothemund: "Alle sollten in Zukunft ehrlicher miteinander umgehen. Wir wissen, dass weniger Geld im System ist. Wir müssen die Ressourcen richtig einsetzen. Wir werden, um die Qualität zu...

    Weiterlesen

    Es fehlen noch geeignete Rahmenbedingungen

    Leistungsveränderungen der Krankenhäuser: Ein beschwerlicher Weg

    • Strategie
    • Ausgabe 5/2003

    Förderung der tagesklinischen (teilstationären) Versorgung Tagesklinische Versorgung ist eine patientenfreundliche stationäre Versorgungsmöglichkeit mit dem gesamten personellen, apparativen und...

    Weiterlesen

    Kliniken sind als Versicherung gleichzeitig Gesellschafter und Leistungsnehmer

    Eine Selbstversicherung für und mit Krankenhäusern

    • Strategie
    • Ausgabe 5/2003

    Fusionen, Geschäftsaufgaben, Marktausstiege und teilweise willkürlich herbeigeführte Kapazitätsverknappungen am Versicherungsmarkt haben zu einem gleichgerichteten Verhalten der wenigen...

    Weiterlesen

    Bayerns Staatsregierung ermuntert die Krankenhäuser, sich für den Welt-Gesundheitsmarkt zu öffnen

    Die deutschen Krankenhäuser im internationalen Wettbewerb

    • Strategie
    • Ausgabe 5/2003

    Ärztliche Dienstleistungen können in andere Länder, insbesondere solche der EU, exportiert oder aus dem Ausland importiert werden. Dadurch können Engpässe ausgeglichen werden. Es eröffnen sich mit...

    Weiterlesen

    Plädoyer für die systemorientierte Organisationsentwicklung im Krankenhaus

    Das Überleben ist eine kulturelle Aufgabe, nicht nur eine betriebswirtschaftliche

    • Strategie
    • Ausgabe 5/2003

    In der freien Wirtschaft orientiert sich die Unternehmensentwicklung an diesen Zielen: Kundenorientierung, Mitarbeiterorientierung, permanente Überprüfung der Aufbau- und Ablaufstruktur...

    Weiterlesen
  • Personalmanagement
  • Kontakt zum Kundenservice

    Rufen Sie an: 0 56 61 / 73 44-0
    Mo - Fr 08:00 bis 17:00 Uhr

    Senden Sie uns eine E-Mail:
    info@bibliomedmanager.de

    Häufige Fragen und Antworten finden Sie im Hilfe-Bereich