49
Passwort vergessen

Strategie

Strategie

  • alle
  • Mit Projektmanagement-Standards wirtschaftlich und effektiv Projekte steuern

    Ergebnisse statt Debattierzirkel

    • Strategie
    • Ausgabe 2/2009

    Im Projektmanagement haben viele Krankenhäuser Nachholbedarf. Projektaufgaben bleiben liegen, weil das Tagesgeschäft Vorrang hat oder weil es für das Projekt weder klare Ziele noch einen...

    Weiterlesen

    Das Leopoldina Krankenhaus steigerte seine Wirtschaftlichkeit mit einem OP-Management

    Mit OP-Regeln zum Erfolg

    • Strategie
    • Ausgabe 2/2009

    Voraussetzung für die erfolgreiche Einführung eines OP-Managements im Leopoldina Krankenhaus war und ist die Unterstützung der Geschäftsführung. Diese setzt die Rahmenbedingungen, innerhalb derer...

    Weiterlesen

    Medical Park Klinik in Berlin will mit Komfort und medizinischer Vernetzung punkten

    Reha-Kliniken weiterhin unter Druck

    • Strategie
    • Ausgabe 2/2009

    Bis vor zwei Jahren haben verkürzte Reha-Zeiten, gekoppelt mit den erhöhten Zuzahlungen, für die Patienten den Reha-Kliniken das Leben schwer gemacht. Die Leistungsanfragen waren nach den...

    Weiterlesen

    Wie im Cockpit eines Verkehrsflugzeugs sollen Checklisten künftig im OP für mehr Sicherheit sorgen

    "Vor dem Schnitt"

    • Strategie
    • Ausgabe 2/2009

    Die Arbeit des Chirurgen ist – wie die der Piloten auch – mit Risiken verbunden. Nur werden diese im Klinikalltag, anders als in der Fliegerei, kaum thematisiert. Bei Helios will man jetzt von...

    Weiterlesen

    Das Evangelische Krankenhaus in Mülheim/Ruhr spart nicht nur Geld, sondern hebt Diagnose und Therapie auf ein neues Qualitätsniveau

    Das digitale Archiv ist von Beginn an unverzichtbar

    • Strategie
    • Ausgabe 2/2009

    Dr. Linda Bruns ist Leiterin des Patientenservice und in dieser Funktion auch verantwortlich für das Patientenakten-Archiv im Evangelischen Krankenhaus in Mülheim an der Ruhr, einem modernen...

    Weiterlesen

    Administrative Aufgaben werden bereits am Bett des Patienten mit minimalem Aufwand erledigt

    Der Arztkittel als Computer

    • Strategie
    • Ausgabe 2/2009

    Die Visite ist der Dreh- und Angelpunkt aller Klinikabläufe. Im Zentrum steht das Gespräch mit dem Patienten: Welche Medikation braucht er? Ist eine Operation vorgesehen? Welche Befunde,...

    Weiterlesen

    Die Weisse Liste bietet bundesweit vergleichbare Patientenbefragung für Kliniken an

    Patientenerfahrungen als Qualitätsmerkmal

    • Strategie
    • Ausgabe 2/2009

    Wer im Krankenhaus gut informiert, behandelt und versorgt worden ist, gibt seine positiven Erfahrungen gerne an andere weiter. Empfehlungen und Beurteilungen von Patienten können die Entscheidung...

    Weiterlesen

    Zusammenschluss der Uniklinika Aachen und Maastricht - Interview mit Prof. Dr. Henning Saß, Vorstandsvorsitzender des Universitätsklinikums Aachen

    "In Forschung, Lehre und Krankenversorgung international wettbewerbsfähiger"

    • Strategie
    • Ausgabe 2/2009

    f&w: Anfang der 1990er Jahre gab es die ersten Kooperationen zwischen Ihren beiden Uniklinika? Prof. Dr. Henning Saß: Ja, und 2004 wurde die Zusammenarbeit durch einen solchen Vertrag zementiert,...

    Weiterlesen

    Personal Branding vereint Fachwissen, Qualität und persönliche Ausstrahlung

    Der Chefarzt als Marke

    • Strategie
    • Ausgabe 2/2009

    Eine Marke verknüpft reale Erfahrungen, Erwartungen und Hoffnungen mit einem „inneren Bild" in den Köpfen der Menschen. Patienten setzen ihre Hoffnungen in die Behandlung, Heilung und Genesung in...

    Weiterlesen

    Marketing, Qualitätsverbesserung und Personalgewinnung mit „Online Reputation Management"

    Web 2.0: Chancen und Risiken

    • Strategie
    • Ausgabe 2/2009

    Immer mehr Patienten informieren sich im Internet über ihre Erkrankung und potenzielle Behandlungen. Zugleich bietet das Internet Krankenhäusern und anderen Gesundheitsdienstleistern die...

    Weiterlesen
  • Controlling
  • Marketing
  • Organisation
  • Checkliste zur Klärung rechtlicher und wirtschaftlicher Entscheidungsgrundlagen

    Outsourcing medizinischer Leistungsbereiche

    • Strategie
    • Ausgabe 2/2000

    Ein Krankenhaus, das Verzahnungsund Ambulanzüberlegungen ernst nimmt, kommt nicht umhin, die Outsourcing-Alternative in die strategischen Überlegungen miteinzubeziehen. Als „externe“ Partner einer...

    Weiterlesen

    Ein Plädoyer für sektorenübergreifende Unternehmenszusammenschlüsse

    Charme und Chance der kleinen Häuser

    • Strategie
    • Ausgabe 1/2000

    Die Diversifikation Durch Unternehmenszusammenschlüsse kann das Leistungsangebot erweitert werden. Kleine Krankenhäuser der Grundversorgung (bis etwa 200 Betten) halten in der Regel die...

    Weiterlesen

    Nur die Zusammenarbeit führt in die Zukunft

    • Strategie
    • Ausgabe 1/2000

    f&w: Herr Melchert, warum besteht im bundesdeutschen Gesundheitswesen überhaupt ein Bedarf an sektorenübergreifenden medizinischen Netzwerken? Melchert: Das Gesundheitswesen in der Bundesrepublik...

    Weiterlesen

    Der gemeinsame Weg für Krankenhaus und Industrie bringt wirtschaftliche Vorteile

    Betriebsgesellschaften

    • Strategie
    • Ausgabe 1/2000

    Die Betriebsgesellschaft kann sowohl vertraglich als auch vom Umfang der Leistungserstellung unterschiedliche Ausprägung haben. Neben dem Krankenhaus und dem Unternehmen besteht grundsätzlich die...

    Weiterlesen
  • Personalmanagement
  • Kontakt zum Kundenservice

    Rufen Sie an: 0 56 61 / 73 44-0
    Mo - Fr 08:00 bis 17:00 Uhr

    Senden Sie uns eine E-Mail:
    info@bibliomedmanager.de

    Häufige Fragen und Antworten finden Sie im Hilfe-Bereich