49
Passwort vergessen

Strategie

Strategie

  • alle
  • Betriebliches Mobilitätsmanagement

    „20 Prozent Umsteiger sind möglich"

    • Interviews
    • Ausgabe 9/2016

    Krankenhäuser haben vielfältige Möglichkeiten, ihren Beschäftigten eine bequeme und bezahlbare Anreise zu ermöglichen, meint Stefan Haendschke vom Auto Club Europa (ACE).  Viele Krankenhäuser leiden unter chronischer Parkplatznot. Wie kann man ihnen helfen? Eine Parkplatznot zeigt vor allem, dass viele Besucher und...

    Weiterlesen

    Arzneimitteltherapiesicherheit

    Apotheker als Brückenbauer

    • f&w
    • Ausgabe 9/2016

    Stationsapotheker helfen, die Arzneimitteltherapie- und Patientensicherheit zu erhöhen und so direkte wie indirekte Kosten einzusparen. Unsere Autoren zeigen anhand zweier etablierter Modelle aus der Praxis, wie sie auf den Stationen integriert werden können. Eine einheitliche, klinikweite elektronische Patientenakte eröffnet...

    Weiterlesen

    Pflichtunterweisungen

    Wie rechtssicher sind E-Learning-Schulungen?

    • Strategie
    • Ausgabe 8/2016

    Ob Brandschutz, Hygiene oder Compliance: Für Krankenhäuser und andere Gesundheitseinrichtungen ist es sehr schwierig, sämtliche Mitarbeiter in Präsenzschulungen zu unterweisen. E-Learning kann hierbei eine sehr elegante Lösung sein. Es gibt allerdings auch Ausnahmen. Wann das „elektronisch unterstützte Lernen" als Ersatz für eine...

    Weiterlesen

    Fort- und Weiterbildung in der Pflege

    Mannigfaltige Möglichkeiten

    • Strategie
    • Ausgabe 8/2016

    Komplexe Pflegesituationen erfordern aufgrund geänderter Rahmenbedingungen umfassende Kompetenzen seitens der Pflegenden, die wiederum nur durch moderne Lernkonzepte gesichert werden können. Herausforderungen wie Arbeitsverdichtung und Kostendruck sind weitere Gründe für die Implementierung moderner und leistungsfähiger...

    Weiterlesen

    Attraktivität der Pflegeberufe

    Klasse statt Masse

    • Strategie
    • Ausgabe 8/2016

    Der Pflegekraftmangel in Deutschland ist kein quantitatives, sondern ein qualitatives Problem, sagt Prof. Dr. Günter Neubauer. Statt über Förderprogramme die Zahl der Pflegestellen, ist vielmehr deren Attraktivität zu erhöhen. Der Gesundheitsökonom plädiert für eine bessere Qualifikation der Fachkräfte, um deren Sozialprestige...

    Weiterlesen

    Lean Six Sigma

    Selbst ist das Haus

    • Strategie
    • Ausgabe 8/2016

    Die Prozesse in einem Krankenhaus zu verbessern und historisch gewachsene Strukturen zu reformieren, gleicht einer Herkulesaufgabe. Mit Six Sigma nehmen die Mitarbeiter der pro homine den Change nun selbst in die Hand.  Die wirtschaftlichen Rahmenbedingungen im Gesundheitswesen verschärfen sich aus unterschiedlichen Gründen...

    Weiterlesen

    Hygienemanagement

    Gestern Schlusslicht, heute Vorreiter

    • f&w
    • Ausgabe 7/2016

    Der MRSA-Skandal im Sommer 2013 erschütterte das Helios Klinikum Duisburg (HKD), auch die Patientenzahlen brachen ein. Doch der Standort packte an, brach alte Strukturen auf und positionierte die Krankenhaushygiene neu. Heute zählt das Haus zu den Hygiene-Spitzenreitern im Helios-Konzern. Im Sommer 2013 schlugen die Medien...

    Weiterlesen

    Verabschiedung der PrüfvV

    IT-gestütztes MDK-Management

    • Strategie
    • Ausgabe 6/2016

    Mit Verabschiedung der Prüfverfahrensvereinbarung (PrüfvV) hat sich die Selbstverwaltung auf eineneue Regelung zur Abwicklung von Prüfungen der akutstationären Versorgung geeinigt. Sie trittam 1. Januar 2017 in Kraft. Dokumentationsexperte Markus Stein listet die wichtigsten Änderungen aus Sicht der Krankenhäuser auf....

    Weiterlesen

    Prävention für Angehörige

    Auszeit von der Pflege

    • Rehabilitation
    • Ausgabe 6/2016

    In der Dr. Ebel Fachklinik Carolinum in Bad Karlshafen erhalten pflegende Angehörige Präventivleistungen, um sich zu erholen und nicht selbst ein Pflegefall zu werden. Die pflegebedürftigen Familienangehörigen werden mitversorgt und können wahlweise auch an Therapiesitzungen teilnehmen. Die hessische Reha-Klinik...

    Weiterlesen

    Mitarbeiterbefragung

    Partizipation von Anfang an

    • Rehabilitation
    • Ausgabe 6/2016

    Die Erwartungen der Beschäftigten an eine Mitarbeiterbefragung sind hoch.Das Rotes Kreuz Krankenhaus Bremen setzte in seinem Weiterentwicklungsprozess der Unternehmenskultur auf frühe Einbindung und schnelle, offene Kommunikation der Ergebnisse. Seit Anfang 2015 arbeitet das Rotes Kreuz Krankenhaus (RKK) Bremen an...

    Weiterlesen
  • Controlling
  • Marketing
  • Dialogorientierter Austausch statt Türklinkenputzen

    • Strategie
    • Ausgabe 1/2010

    Die Aufregung war groß, als 2009 das neue Gesetz gegen den unlauteren Wettbewerb (UWG) und das neue Bundesdatenschutzgesetz (BDSG) in Kraft getreten sind. Das Ende des Direktmarketings befürchteten...

    Weiterlesen

    Aktive Beteiligung kann sich für Krankenhäuser lohnen

    Bundesweit potenzielle Patienten gewinnen

    • Strategie
    • Ausgabe 6/2009

    Die Wahl des passenden Krankenhauses will gut überlegt sein. Für die Entscheidung helfen entweder die Empfehlung des Arztes oder Erfahrungen aus dem Bekanntenkreis. Doch auf die Frage, welche...

    Weiterlesen

    Der Kunde ist König

    • Strategie
    • Ausgabe 6/2009

    Das Gesundheitssystem vollzieht den Wandel: Die Unternehmen der Branche sehen sich selbst als Dienstleister, betrachten Patienten als mündige Kunden und können sich Marketingmaßnahmen in dieser...

    Weiterlesen

    Compliance- und Ethik-Strategien in Krankenhäusern

    Spielregeln für die Reputation

    • Strategie
    • Ausgabe 5/2009

    Von Seiten des Gesetzgebers und der Leistungserbringer gibt es zahlreiche Bemühungen, Fehlverhalten wie etwa Interessenkonflikte oder Vorteilsgewährung und -annahme einzudämmen. So legt...

    Weiterlesen

    Krankenhäuser können mit Weblog-Monitoring kritische Äußerungen im Web 2.0 aufspüren, bevor sie publik werden, und frühzeitig reagieren

    Imagepflege im Internet

    • Strategie
    • Ausgabe 5/2009

    Die Idee, einen sogenannten Corporate Blog für Unternehmen als Kommunikationsinstrument mit Kunden und Partnern einzurichten, ist noch relativ neu, verbreitet sich aber auch in Deutschland...

    Weiterlesen

    Aktuelle Studie belegt: Die Etablierung von Krankenhaus-Marken wird immer wichtiger

    Vertrauen ist das Zauberwort

    • Strategie
    • Ausgabe 5/2009

    Ein Spruch aus dem „Marketing- Einmaleins" lautet: Wo Wettbewerb herrscht, da braucht es Marken. Kein Wunder also, dass in den vergangenen Jahren die Anzahl derjenigen Krankenhäuser stark...

    Weiterlesen

    Die Vereinbarkeit von Beruf und Familie ist zu einem wichtigen Wettbewerbsfaktor geworden

    Auf dem Weg zum familienfreundlichen Krankenhaus

    • Strategie
    • Ausgabe 4/2009

    Was können wir für Sie und Ihre Familie tun?" – Mit dieser Überschrift wirbt ein süddeutsches Krankenhaus um junge Ärzte und Ärztinnen und zeigt sich damit als Vorreiter für einen wachsenden Trend:...

    Weiterlesen

    Mit Employer Branding hat sich das Katharinen-Hospital in Unna ein attraktives Profil erarbeitet

    Mit Markenbildung gegen Fachkräftemangel

    • Strategie
    • Ausgabe 4/2009

    Die Mitarbeiter der Personalabteilungen in Krankenhäusern erleben es immer öfter: Ausgeschriebene Stellen werden gar nicht oder nur mit viel Mühe besetzt. Umso wichtiger ist, dass Bewerber wissen,...

    Weiterlesen

    Krankenkassen im Servicewettbewerb

    • Strategie
    • Ausgabe 3/2009

    Das Bundesministerium für Gesundheit (BMG) will Versicherte fit machen für den Servicewettbewerb der Krankenkassen. Im Frühjahr war dazu eine Informationskampagne gestartet worden. Das zentrale...

    Weiterlesen

    CSR: Zwischen sozialer Verantwortung und Marketing

    • Strategie
    • Ausgabe 3/2009

    Gewinnmaximierung, eine starke Wettbewerbsposition und Rationalisierung – so sehen typische Firmenziele aus. Nebenbei engagieren sich viele Unternehmen der Gesundheitsbranche für soziale Projekte....

    Weiterlesen
  • Organisation
  • Desinvestment professionell planen und umsetzen

    Geordneter Rückbau

    • Organisation
    • Ausgabe 5/2015

    Man wirft gutes Geld keinem schlechten Geld hinterher, sagen die Börsianer. Viele Krankenhausträger erkennen nach Meinung des Agaplesion-Vorstandsvorsitzenden zu spät, wann ein Klinikum nicht mehr zu retten ist. Er rät, ein Desinvestment von Kliniken ebenso professionell zu planen und umzusetzen wie Mergers...

    Weiterlesen

    Dezentrales Verpflegungsmanagement

    Erst einfrieren, dann servieren

    • Organisation
    • Ausgabe 5/2015

    Das Universitätsklinikum Heidelberg revolutioniert die Speiseversorgung und ersetzt seine Großküche sukzessive durch dezentrale Einheiten. Matschiges Gemüse und kaltes Essen gehören dann der Vergangenheit an. Das honorieren die Patienten, die einen immer stärkeren Dienstleistungsfokus haben. Die Putenbrust ist heiß und zart,...

    Weiterlesen

    Vernetzte Versorgungsstrukturen in Rostock

    Der Nabel der Region

    • Organisation
    • Ausgabe 5/2015

    Für universitäre Maximalversorger ist es durchaus lohnend, sich im ländlichen Raum als integrierter Gesundheitsdienstleister eines regionalen Netzwerks aufzustellen. Alle Partner profitieren voneinander und sichern nicht nur die flächendeckende medizinische Versorgung der Bevölkerung, sondern auch das eigene Überleben. Wie dies...

    Weiterlesen

    Bauen als Chance zur logistischen Modernisierung

    Ströme steuern

    • Strategie
    • Ausgabe 4/2015

    Seit fünf Jahren wird am Berufsgenossenschaftlichen Universitätsklinikum Bergmannsheil in Bochum an einem neuen Funktionstrakt und Bettenhaus gebaut. Die Transportlogistik steht vor der Herausforderung, die Ver- und Entsorgungssicherheit während aller Projektphasen aufrechtzuerhalten. Gleichzeitig bieten die Baumaßnahmen die...

    Weiterlesen

    Verkehrsrecht in der Krankenhausversorgung

    Unterwegs auf Abwegen

    • Strategie
    • Ausgabe 4/2015

    Synergetisch genutzte Strukturen wie beispielsweise Zentrallager, Großküchen und Zentralapotheken bieten Krankenhäusern wirtschaftliche Vorteile. Ihre Nutzung kann jedoch auch ungeahnte rechtliche Risiken bergen. Die zur logistischen Versorgung einzelner Standorte eines Verbundes notwendigen Straßentransporte unterliegen...

    Weiterlesen

    Krankenhaus Verpflegung

    Restlos satt

    • GesundheitsWirtschaft
    • Ausgabe 4/2015

    Ausgeklügelte Modul-Systeme, Buffetwagen oder erfahrene Küchenleiter: Kliniken und Pflegeheime gehen verschiedene Wege, damit bei ihnen möglichst wenig Lebensmittel in der Tonne landen. Wer es schafft, seinen organischen Müll um ein Drittel zu reduzieren, kann ordentlich Geld sparen. Vielleicht liegt es an der Silberglosche...

    Weiterlesen

    Krankenhäuser sind mit neuen Zertifizierungspflichten konfrontiert

    Kalte Keller, warme Räume

    • Strategie
    • Ausgabe 4/2015

    Im Zuge der Klimapolitik sind Krankenhäuser mit neuen Zertifizierungspflichten konfrontiert. Die Spannbreite an Angeboten ist groß. „Kostenüberlegungen stellen häufig den ersten Bezug dar, wenn Unternehmen beginnen, sich mit Energieeffizienz zu befassen. Dann folgen aber auch schnell Nachhaltigkeitsbetrachtungen, die...

    Weiterlesen

    Erhöhte Aufmerksamkeit

    • Strategie
    • Ausgabe 3/2015

    Kognitiv beeinträchtigte geriatrische Patienten sind im Krankenhaus besonders gefährdet. Der Beitrag befasst sich mit der Frage, ob Spezialstationen für diese wachsende Gruppe einem integrativen Ansatz vorzuziehen sind. Erfahrungen aus dem Hamburger Albertinen-Haus sprechen dafür, doch wissenschaftliche Untersuchungen...

    Weiterlesen

    Grenzen sollen weichen

    • Strategie
    • Ausgabe 3/2015

    Die ambulante spezialfachärztliche Versorgung (ASV) soll sich als dritter Versorgungssektor etablieren. Dies geschieht derzeit nur schleppend, da die Leistungserbringer neben den Chancen auch Risiken sehen. Die Ambulantisierung lässt sich jedoch nicht aufhalten. Krankenhäuser sollten bei der Abrechnung der entsprechenden...

    Weiterlesen

    Potenziale identifizieren

    • Strategie
    • Ausgabe 3/2015

    Die Ameos-Gruppe hat in den vergangenen Jahren einen systematischen und strukturierten Leistungsentwicklungsprozess in die Unternehmensstrategie integriert. Im Vordergrund stehen dabei der Dialog mit den Leistungsträgern und die Nachhaltigkeit getroffener Entscheidungen. Der Beitrag zeigt am Beispiel des Ameos Klinikums St....

    Weiterlesen
  • Personalmanagement
  • Pflegeschüler sind Angestellte der Akademie

    Ausbildung outgesourct

    • Strategie
    • Ausgabe 8/2014

    In Ostwestfalen existiert ein einzigartiges Modell zur Ausbildung von Pflegepersonal: Fünf Krankenhäuser der Region haben gemeinsam eine Akademie gegründet, die die notwendigen theoretischen Kenntnisse vermittelt. Praxiserfahrung sammeln die angehenden Fachkräfte in den Kliniken und rund 40 ambulanten Einrichtungen. Alle...

    Weiterlesen

    Arbeitsreport Krankenhaus birgt Brisanz

    Außer beim Gehalt wird gerne etwas draufgelegt

    • Strategie
    • Ausgabe 8/2014

    Der aktuelle Arbeitsreport Krankenhaus stellt dem Berufsalltag auf Station ein schlechtes Zeugnis aus: Pflege-Gehälter entsprechen nur selten der Leistung. Die wachsende Arbeitsverdichtung lenkt immer öfter von wesentlichen Kernaufgaben der Pflege ab. Selbst Ärzte räumen Mängel in der Patientenkommunikation und Betreuung von...

    Weiterlesen

    Studienangebot "Leadership im Gesundheitswesen"

    In zwölf Modulen zur Führungskraft

    • Strategie
    • Ausgabe 8/2014

    Die Klinik-Kompetenz-Bayern eG und die Hochschule Ansbach haben gemeinsam denZertifikatslehrgang „Leadership im Gesundheitswesen" entwickelt. Die ersten 15 Teilnehmer haben jetzt mit der berufsbegleitenden Weiterbildung begonnen. Sie sollen an rund neun Tagen pro Semester unternehmerische und führungsbezogene Kompetenzen...

    Weiterlesen

    Personalentwicklung auf Grundlage christlicher Werte

    Wertvolle Kommunikation

    • Strategie
    • Ausgabe 8/2014

    Ihre Unternehmenswerte und Grundsätze der Mitarbeiterführung unternehmensweit verfügbar machen – das wollte die Kölner Stiftung der Cellitinnen zur hl. Maria auf zeitgemäße Art und Weise tun. Instrument dafür ist das Onlinemagazin Leitwerk. Das Projekt erhielt auf der Jahrestagung Christlicher Krankenhäuser in Deutschland einen...

    Weiterlesen

    Potenzial des betrieblichen Gesundheitsmanagement

    Zum Wohle aller

    • Strategie
    • Ausgabe 8/2014

    Um die Leistungsbereitschaft und -fähigkeit ihrer Mitarbeiter zu erhalten und zu fördern, haben die Niels-Stensen Kliniken ein systematisches betriebliches Gesundheitsmanagement eingeführt. Unsere Autoren beschreiben, welche Voraussetzungen für die Einführung eines solchen Projekts gegeben sein müssen, welche Hürden zu überwinden...

    Weiterlesen

    Ausgezeichnete Mitarbeiter- und Kundenorientierung

    Gute Werte

    • Strategie
    • Ausgabe 8/2014

    Die Heiligenfeld Kliniken mit Hauptsitz in Bad Kissingen wurden bereits mehrfach für ihre Mitarbeiter- und Kundenorientierung ausgezeichnet – zuletzt mit dem Great Place to Work-Award und der Auszeichnung „Deutschlands Kundenchampions 2014". Der Ärztliche Direktor erläutert, welche Absicht dahinter steht, sich an diesen...

    Weiterlesen

    Öffentliche Krankenhäuser beliebte Arbeitgeber

    Was Chefärzte wollen

    • Strategie
    • Ausgabe 8/2014

    Die Krankenhäuser haben zunehmend Schwierigkeiten bei der Suche nach geeigneten Chefärzten. Die Rochus-Mummert-Studie „Arbeitgeberattraktivität von Kliniken: Für welche Träger sich angehende Chefärzte entscheiden", die f&w exklusiv auswertet, gibt darüber Aufschluss, wie es um das Image der öffentlichen, frei-gemeinnützigen und...

    Weiterlesen

    Personalgewinnung aus der EU

    Gut integriert

    • Strategie
    • Ausgabe 7/2014

    Die Agaplesion Frankfurter Diakonie Kliniken haben bereits über zehn Jahre Erfahrung mit der Anwerbung von Pflegekräften aus der Europäischen Union. Unsere Autorin zeigt auf, dass mithilfe strukturierter Integrationsprozesse Mitarbeiter aus dem Ausland zum Erfolgsfaktor für Unternehmen werden können. In den drei Frankfurter...

    Weiterlesen

    Pflegekräfte alternsgerecht einsetzen

    Hauptsache anfangen

    • Strategie
    • Ausgabe 6/2014

    Die Krankenhäuser sind gezwungen, die Patientenversorgung bei steigendem Altersdurchschnitt in der Pflege und gleichzeitiger Abnahme des Mitarbeiterpotenzials zu managen. Das Deutsche Krankenhausinstitut hat im Auftrag der Berufsgenossenschaft für Gesundheitsdienst und Wohlfahrtspflege untersucht, wie die Krankenhäuser derzeit...

    Weiterlesen

    Intranet fördert Kommunikation und Transfer

    Schnell auf Draht

    • Strategie
    • Ausgabe 6/2014

    Ein neues Intranet der Uniklinik RWTH Aachen bietet den Mitarbeitern die Möglichkeit, systematisch Informationen auszutauschen und strategisch zu kommunizieren. Übersichtlicher, transparenter, effizienter und schneller, soll sich die Struktur der neuen Plattform nicht an der Aufbauorganisation, sondern an internen Zielgruppen und...

    Weiterlesen

    Kontakt zum Kundenservice

    Rufen Sie an: 0 56 61 / 73 44-0
    Mo - Fr 08:00 bis 17:00 Uhr

    Senden Sie uns eine E-Mail:
    info@bibliomedmanager.de

    Häufige Fragen und Antworten finden Sie im Hilfe-Bereich