49
Passwort vergessen

Strategie

Strategie

  • alle
  • Psychiatriereform: Allein die Orientierung am Patienten senkt die Kosten und hebt die Qualität

    Ein Drittel mehr Fälle bei gedeckeltem Budget

    • Strategie
    • Ausgabe 6/2006

    Noch in den sechziger Jahren des vorigen Jahrhunderts herrschten in der Psychiatrie unvorstellbare Zustände. Kranke wurden ihr Leben lang weggeschlossen, lebten in drangvoller Enge ohne jede Sphäre...

    Weiterlesen

    Bessere Auslastung durch Koordination betrieblicher Entscheidungen

    Integriertes OP-Management

    • Strategie
    • Ausgabe 6/2006

    Der OP ist nicht nur der kostenintensivste Arbeitsplatz in einem Krankenhaus, er ist auch die zentrale Schnittstelle unterschiedlichster Berufsgruppen und Leistungseinheiten. Charakteristische...

    Weiterlesen

    Rhön will die Prozesse am Patienten ausrichten

    Die Privaten entwerfen ein neues Bild von Arzt und Krankenhaus

    • Strategie
    • Ausgabe 6/2006

    Die "Teleportalklinik" steht bei Rhön für das Konzept, die eigenen Leistungsanbieter über beliebige Entfernungen hinweg zu verknüpfen, um selbst in dünn besiedelten Gebieten noch eine gute...

    Weiterlesen

    Die SRH Kliniken werden mit Porsche Consulting zum Lean-Hospital

    Nicht ziellos sparen, sondern die Produktivität erhöhen

    • Strategie
    • Ausgabe 6/2006

    Der SRH Konzern ist auf das Lehren spezialisiert. Zu ihm gehören Hochschulen, Schulen, ein Gymnasium für Hochbegabte und Bildungswerke. Aber wenn es um die Zukunft der eigenen Krankenhäuser geht,...

    Weiterlesen

    Deutsche Krankenhäuser müssen das Storytelling erst noch für sich entdecken

    Die erfolgreichen Unternehmen erzählen ihre Geschichte

    • Strategie
    • Ausgabe 6/2006

    Die Gründungsmythen des Steve Jobs, der in einer Garage den ersten Apple-Computer zusammenbaute, oder Hans Riegels, der in seiner Küche in Bonn das Gummibärchen erfand, prägen bis heute die...

    Weiterlesen

    Ärzte und Schwestern sind nicht nur der Kosten-, sondern auch der Erfolgsfaktor

    Perfomance Management als Entwicklungsanreiz für Mitarbeiter

    • Strategie
    • Ausgabe 5/2006

    Obschon die Reduktion der Personalkosten das beherrschende Thema zu sein scheint, greift doch zunehmend die Erkenntnis Platz, dass Mitarbeiter nicht in erster Linie eingestellt werden, um Kosten zu...

    Weiterlesen

    Der Effizienzvergleich der deutschen Universitätsklinika offenbart Schwächen

    Gute Ausbildung und gute Krankenversorgung sind meist ein Gegensatz

    • Strategie
    • Ausgabe 5/2006

    Lassen sich Krankenversorgung einerseits und Lehre, also Ausbildung von Ärzten, andererseits in deutschen Universitätsklinika wirtschaftlich betreiben, und lassen sich die beiden Aufgabenfelder...

    Weiterlesen

    Modelle zur Umsetzung des Arbeitszeitgesetzes

    Rechtskonform und kostenneutral

    • Strategie
    • Ausgabe 5/2006

    Die Möglichkeiten, auf der Grundlage des geänderten Arbeitszeitgesetzes Dienste von 24 Stunden fortführen zu können, sind mit den jüngsten Tarifabschlüssen des Marburger Bundes formal deutlich...

    Weiterlesen

    Von der Schnittstellenglättung zur Prozesskostensenkung

    Krankenhausapotheke führt Dauerbestellungen ein und senkt Kosten

    • Strategie
    • Ausgabe 5/2006

    Die klassische Arzneimittelversorgung von Stationen erfolgt im Krankenhaus traditionell per schriftlicher oder elektronischer Bestellung beim Lieferanten, das heißt in der Krankenhaus- oder...

    Weiterlesen

    Das Kasseler Klinikum will mit einem Neubau die Prozesse optimieren

    Einkommensverzicht soll die Zukunft sichern

    • Strategie
    • Ausgabe 5/2006

    Für 152,2 Millionen Euro soll ein neues Zentralgebäude entstehen, welches alte, weit auf dem Gelände verstreut stehende Bauten ersetzen soll. In den alten Häusern fehlen zum Teil noch Nasszellen an...

    Weiterlesen
  • Controlling
  • Marketing
  • Organisation
  • Personalmanagement
  • Kontakt zum Kundenservice

    Rufen Sie an: 0 56 61 / 73 44-0
    Mo - Fr 08:00 bis 17:00 Uhr

    Senden Sie uns eine E-Mail:
    info@bibliomedmanager.de

    Häufige Fragen und Antworten finden Sie im Hilfe-Bereich