49
Passwort vergessen

Strategie

Strategie

  • alle
  • Asklepios Kliniken und BKK B. Braun Melsungen AG schließen Vertrag zur Integrierten Versorgung

    • Strategie
    • Ausgabe 4/2005

    „Ziel der Vereinbarung ist die akutstationäre und rehabilitative Versorgung im Rahmen einer integrativen Zusammenarbeit mit den zugelassenen Krankenhäusern und Vertragsrehabilitationseinrichtungen...

    Weiterlesen

    Praktischer Erfahrungsbericht der ersten kompletten Stichprobenprüfung nach § 17c KHG in Rheinland-Pfalz

    Prüfung nach § 17 c: Der Motor stottert noch

    • Strategie
    • Ausgabe 4/2005

    Nachdem die Krankenkassen ihren neuen Formel-1-Boliden fast ein Jahr warmlaufen ließen, starteten sie mit großem Motorgeheul pünktlich nach Ablauf der 180-Tage-Frist in die erste Runde. So...

    Weiterlesen

    Europäischer Marktführer unter Shopping-Centern will künftig auch Krankenhäuser bauen

    ECE entdeckt das neue Geschäftsfeld Healthcare

    • Strategie
    • Ausgabe 3/2005

    Prof. Heinz Lohmann, einst Stadt- und Regionalplaner und später Vorstandssprecher des LBK Hamburg, hilft der international agierenden ECE-Gruppe, den Gesundheitsmarkt zu erschließen. Auf einer...

    Weiterlesen

    Personalkostenanteil von gut 50 Prozent am Umsatz gegenüber 70 Prozent im Durchschnitt deutscher Kliniken

    Rhön will bis zu zehn Prozent Marktanteil

    • Strategie
    • Ausgabe 3/2005

    Gegenwärtig hat Rhön einen Marktanteil von zwei Prozent. Doch dieser wächst stetig mit dem Umsatz der Gesellschaft. Letzteren steigerte Rhön 2004 gegenüber dem Vorjahr um 9,3 Prozent auf 1,04...

    Weiterlesen

    Der eigene Weg aus der Kostenfalle erfordert Mut und Disziplin, führt aber zum Erfolg

    Die selbstbestimmte Insolvenz als Sanierungsalternative

    • Strategie
    • Ausgabe 3/2005

    Zahlreiche Unternehmen im Gesundheits- und Sozialbereich kämpfen mit wirtschaftlichen Schwierigkeiten. Die gewählten Sanierungswege sind sehr unterschiedlich. Die Sanierung durch ein...

    Weiterlesen

    Berliner Charite und Vivantes

    Kooperation trotz Konkurrenz?

    • Strategie
    • Ausgabe 3/2005

    Die beiden Unternehmen decken rund die Hälfte der stationären Krankenversorgung in und um Berlin ab und stehen vor einer Reihe ähnlicher Probleme: Beide haben zu wenig Geld, zu viel Personal und...

    Weiterlesen

    Situation und Chancen am Beispiel Vivantes und Klinikum Stuttgart

    Glänzende Zukunft für öffentliche Krankenhäuser

    • Strategie
    • Ausgabe 3/2005

    Wolfgang Schäfer, Geschäftsführer Vivantes GmbH, Berlin "Der Verdrängungswettbewerb ist Fakt – öffentliche Krankenhäuser müssen sofort handeln und den Wandel gestalten." Der Klinikkonzern Vivantes...

    Weiterlesen

    Dreiseitiger Vertrag im Schiedsamt entschieden

    Ambulantes Operieren neu geregelt

    • Strategie
    • Ausgabe 3/2005

    Bisweilen entwickeln Vertragsverhandlungen eine ganz eigene Dynamik. Eigentlich sollte im Vertragswerk für das ambulante Operieren nur eine Anlage angepasst werden – die Anlage der vom Krankenhaus...

    Weiterlesen

    Zur Akquisition ausländischer Patienten wird das Kommunikationsinstrument kaum genutzt

    Die deutschen Kliniken vernachlässigen das Internet

    • Strategie
    • Ausgabe 3/2005

    Jährlich lassen sich etwa 50000 Patienten aus dem Ausland in Deutschland behandeln. Gemessen an der Zahl von rund 17 Millionen stationären Krankenhauspatienten pro Jahr erscheint die Zahl gering....

    Weiterlesen

    Kodierung: Viele Kliniken haben die Herausforderung noch nicht erkannt

    Die DRG-Dokumentation muss gezielt gesteuert werden

    • Strategie
    • Ausgabe 3/2005

    Beispiel 1: Das zuerst kodierte Symptom muss nicht die Hauptdiagnose sein In einer Inneren Abteilung werden regelmäßig Patienten über die Notfallambulanz stationär aufgenommen. Im Regelfall sind zu...

    Weiterlesen
  • Controlling
  • Marketing
  • Organisation
  • Personalmanagement
  • Kontakt zum Kundenservice

    Rufen Sie an: 0 56 61 / 73 44-0
    Mo - Fr 08:00 bis 17:00 Uhr

    Senden Sie uns eine E-Mail:
    info@bibliomedmanager.de

    Häufige Fragen und Antworten finden Sie im Hilfe-Bereich