49
Passwort vergessen

Strategie

Strategie

  • alle
  • Eine Untersuchung von zehn Themenkomplexen

    Auswirkungen des DRG-Systems

    • Strategie
    • Ausgabe 2/2004

    1. Finanzierungssystem untergräbt bisherige Krankenhausplanung Erfahrungen aus den Krankenhausplanungsstudien mit Verweildauer-Benchmarking zeigen, dass fünf bis 25 Prozent (fachgebietsbezogen...

    Weiterlesen

    Das Krankenhaus verkauft Markenartikel, wird Systemführer, übernimmt Behandlungsleasing

    Zukunftspanel

    • Strategie
    • Ausgabe 2/2004

    Prof. Dr. Karsten Güldner, Klinikumsdirektor, Städtisches Klinikum St. Georg, Leipzig: "Ich habe in den westlichen Bundesländern eine Planwirtschaft vorgefunden, die ich in meinen kühnsten Träumen...

    Weiterlesen

    Die Chancen, deutsche Medizinleistungen im Ausland anzubieten, sind gut

    Medizin made in Germany auf dem globalen Gesundheitsmarkt

    • Strategie
    • Ausgabe 2/2004

    Exportartikel Gesundheit Dubai ist Dr. Dieter Thomae in guter Erinnerung. Auf der arabischen Gesundheitsmesse haben sich dort im Januar unter der Federführung des Kuratoriums zur Förderung...

    Weiterlesen

    Auf was müssen sich die Krankenhäuser 2005 einstellen?

    Qualitätsbericht: Darf es auch mehr sein?

    • Strategie
    • Ausgabe 2/2004

    Nach den Vereinbarungen der Selbstverwaltung zum Qualitätsbericht nach § 137 SGB V bleibt es der Initiative des Krankenhauses überlassen, Einsicht in seine Behandlungsqualität zu geben. Dabei muss...

    Weiterlesen

    Neue Übergangsregelungen und die Verlängerung der Widerrufsfrist bringen Verbesserungen für die Krankenhäuser

    Letzte Änderungen im ArbZG

    • Strategie
    • Ausgabe 1/2004

    Übergangsregelung Mit der Neufassung des § 25 ArbZG sollte den Arbeitgebern, insbesondere den Krankenhausträgern, eine Übergangsregelung zur Verfügung gestellt werden, durch welche eine sofortige...

    Weiterlesen

    Ein Plädoyer für das Denken und Handeln in Netzen statt in Hierarchien

    Frauen führen anders

    • Strategie
    • Ausgabe 1/2004

    "Die Hand auszustrecken ist natürlicher, als sie hinunterzureichen." Die Idee zum Nachdenken über dieses Thema entspringt der Reflexion der letzten Jahre über die Rolle der Frau in der katholischen...

    Weiterlesen

    Gesetzgeber greift beim Kündigungsschutz auf Regelungen der Kohl-Regierung zurück

    Die Agenda 2010 öffnet Krankenhäusern neue Spielräume

    • Strategie
    • Ausgabe 1/2004

    Ein neuer § 1 a wird in das KSchG aufgenommen. Die Regelung setzt zunächst voraus, dass der Arbeitgeber in dem Kündigungsschreiben neben der Beendigungserklärung einen Hinweis ergänzt, nach dem die...

    Weiterlesen

    Zu viel Verwaltungsarbeit für Ärzte, zu wenig Leistungsorientierung bei der Bezahlung

    Personalmanagement im Krankenhaus wird zum Wettbewerbsfaktor

    • Strategie
    • Ausgabe 1/2004

    Ziel der Studie "Personalmanagement und Arbeits(zeit)-organisation im Krankenhaus" war es, den Status quo zu erheben, aktuelle Entwicklungen festzustellen und Trends zu erkennen. Anfang des Jahres...

    Weiterlesen

    Tarifstrukturen und Kapitalbedarf sind in Zeiten leerer Staatskassen für öffentliche Häuser eine besondere Herausforderung

    • Strategie
    • Ausgabe 1/2004

    Das im Juni 2001 vorgelegte Rahmenkonzept der Geschäftsführung von Vivantes verfolgt diese Strategie: Ausgangsbasis ist die Größe des Unternehmens: Mit 184000 Patienten pro Jahr versorgt Vivantes...

    Weiterlesen

    Interview mit Dr. Josef Sebastian Oswald und Gerhard Schaller

    Kommunale Träger haben grundsätzlich dieselben Chancen und Risiken wie private

    • Strategie
    • Ausgabe 1/2004

    f&w: Sehr geehrter Herr Dr. Oswald. Gratuliere, Sie haben es endlich geschafft. Ihre städtische Holding hat ein erstes Kind vom Lande, das Bad Arolser Krankenhaus. Waren die Verhandlungen lang und...

    Weiterlesen
  • Controlling
  • Marketing
  • Organisation
  • Personalmanagement
  • Kontakt zum Kundenservice

    Rufen Sie an: 0 56 61 / 73 44-0
    Mo - Fr 08:00 bis 17:00 Uhr

    Senden Sie uns eine E-Mail:
    info@bibliomedmanager.de

    Häufige Fragen und Antworten finden Sie im Hilfe-Bereich