250
Passwort vergessen

Sontheimer verlässt Gesundheit Nordhessen

  • News des Tages

Gerhard Sontheimer, Geschäftsführer der Gesundheit Nordhessen Holding (GNH), wird den kommunalen Gesundheitsversorger Ende März 2015 verlassen. Das ist das Ergebnis des zweiten Wahlgangs im GNH-Aufsichtsrat am Dienstag Abend. Wie der Vorsitzende des Aufsichtsrats, Jürgen Kaiser, BibliomedManager auf Anfrage bestätigte, wurde eine Vertragsverlängerung mit dem 54-Jährigen mit 6 Ja- und 14 Nein-Stimmen abgelehnt. „Für mich ist das eine Schwächung des Unternehmens", sagte Kaiser. Er habe Sontheimers Verbleib in Kassel unterstützt.

Uneinigkeit herrschte in dem hälftig von Beschäftigten und Politikern besetzten Gremium insbesondere auf der Arbeitgeberseite. Kaiser bestätigte lokale Presseberichte, wonach diese zum Teil zusammen mit den Arbeitnehmern gegen eine Verlängerung gestimmt hätten. Ausschlaggebend war unter anderem ein Streit um die Schließung der Geburtsklinik Wolfshagen, nach dessen Ende Landrat Uwe Schmidt (SPD), ebenfalls Mitglied des Aufsichtsrats, Anfang des Jahres mitteilen ließ: „Für mich ist das Tischtuch mit Herrn Dr. Sontheimer zerschnitten."

Von Seiten der Stadt Kassel kommt Kritik an dem Abstimmungsverhalten: „Ich hätte es begrüßt, wenn der Aufsichtsrat des Klinik-Konzerns GNH einer Vertragsverlängerung von Herrn Dr. Sontheimer als Vorstandsvorsitzendem zugestimmt hätte", sagte Kassels Oberbürgermeister Bertram Hilgen (SPD), bis 2010 selbst Aufsichtsratsvorsitzender der GNH. „Es gilt, mit Herrn Dr. Sontheimer einen geregelten Übergang in seiner auslaufenden Vertragszeit zu vereinbaren und einen kompetenten Klinikmanager zu finden, der den grundsätzlich gut aufgestellten Klinik-Konzern im Interesse der Beschäftigten und der Patienten aus Kassel und der Region verantwortungsbewusst und erfolgreich leitet."

Sontheimer selbst zeigte sich von der Entscheidung des Aufsichtsrates nicht überrascht. Diese habe sich im Vorfeld bereits abgezeichnet. Er sei dennoch tief enttäuscht und werde sich nach fast zehn Jahren an der Spitze der GNH jetzt beruflich neu orientieren.

Zur Übersicht

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Mit unserem täglichen Newsletter informieren wir bereits rund 10.000 Empfänger über alle wichtigen Meldungen aus den Krankenhäusern und der Gesundheitsbranche

Unsere Zeitschriften

f&w

Pflege und Krankenhausrecht

Kontakt zum Kundenservice

Rufen Sie an: 0 56 61 / 73 44-0
Mo - Fr 08:00 bis 17:00 Uhr

Senden Sie uns eine E-Mail:
info@bibliomedmanager.de

Häufige Fragen und Antworten finden Sie im Hilfe-Bereich