250
Passwort vergessen

Hacker stehlen 4,5 Millionen Datensätze aus US-Kliniken

  • News des Tages

Unbekannte sind in das Klinik-Netzwerk der Universität Los Angeles (UCLA Health) eingedrungen und haben 4,5 Millionen Datensätze zu Patienten gestohlen, meldet das Nachrichtenportal für Technologie Heise.

Die Hacker hätten sich Zugriff auf medizinische und persönliche Informationen wie zum Beispiel Sozialversicherungsnummern verschafft. Auch Mitarbeiter der UCLA seien betroffen.

Der Angriff sei bereits im September 2014 erfolgt, aber erst im Mai dieses Jahres habe die Universität bemerkt, dass auch Rechner mit den sensiblen Daten betroffen waren.

Der US-amerikanische Gesundheitssektor war zuletzt im Februar Opfer einer Hacker-Attacke geworden. Dem Versicherungsunternehmen Anthem hatten Unbekannte 70 Millionen Datensätze gestohlen.

 

Zur Übersicht

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Mit unserem täglichen Newsletter informieren wir bereits rund 10.000 Empfänger über alle wichtigen Meldungen aus den Krankenhäusern und der Gesundheitsbranche

Unsere Zeitschriften

f&w

Pflege und Krankenhausrecht

Kontakt zum Kundenservice

Rufen Sie an: 0 56 61 / 73 44-0
Mo - Fr 08:00 bis 17:00 Uhr

Senden Sie uns eine E-Mail:
info@bibliomedmanager.de

Häufige Fragen und Antworten finden Sie im Hilfe-Bereich