250
Passwort vergessen

G-BA wird Vollmitglied im EUnetHTA

  • News des Tages

Das Bundesministerium für Gesundheit (BMG) hat den Gemeinsamen Bundesausschuss (G-BA) als neues Vollmitglied im Europäischen Netzwerk für Health Technology Assessment (EUnetHTA) benannt. Als assoziiertes Mitglied sei der G-BA bereits seit 2012 an der frühen Beratung von Arzneimittelherstellern zu Studien der Phase III (Early Dialogues) beteiligt, teilte das oberste Gremium der Selbstverwaltung mit. Dabei gehe es darum, die Qualität der klinischen Studien zu fördern und die Zulassungsstudien auch aussagefähig für HTA-Fragestellungen zu machen.

„Wissenschaftlich fundiert aufgearbeitete Informationen in Form von HTA-Berichten sind insbesondere bei Arzneimitteln und neuen Untersuchungs- und Behandlungsmethoden – und zukünftig auch bei hochrisikoreichen Medizinprodukten – eine wichtige Grundlage für Entscheidungen des G-BA", betonte dessen Vorsitzender, Josef Hecken. Angesichts der hohen Relevanz von HTA-Berichten für die Entscheidungen des G-BA begrüße man, in der 2016 beginnenden Joint Action 3 des EU-Gesundheitsprogramms als Mitglied im EUnetHTA mitzuarbeiten. „Stärker als bisher werden wir als G-BA die Möglichkeit haben und auch nutzen, unsere Erfahrungen und methodischen Anforderungen einzubringen und gemeinsam mit den europäischen Kooperationspartnern weiterzuentwickeln", so Hecken.

Im EUnetHTA sind auch das Institut für Qualität und Wirtschaftlichkeit im Gesundheitswesen (IQWiG) und das Deutsche Institut für Medizinische Dokumentation und Information (DIMDI) vertreten.

 

Zur Übersicht

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Mit unserem täglichen Newsletter informieren wir bereits rund 10.000 Empfänger über alle wichtigen Meldungen aus den Krankenhäusern und der Gesundheitsbranche

Unsere Zeitschriften

f&w

Pflege und Krankenhausrecht

Kostenloser Newsletter

Abonnieren Sie unseren kostenlosen täglichen Klinik-Newsletter und erhalten Sie alle News bequem per E-Mail.

* Durch Angabe meiner E-Mail-Adresse und Anklicken des Buttons „Anmelden“ erkläre ich mich damit einverstanden, dass der Bibliomed-Verlag mir regelmäßig News aus der Gesundheitswirtschaft zusendet. Dieser Newsletter kann werbliche Informationen beinhalten. Die E-Mail-Adressen werden nicht an Dritte weitergegeben. Meine Einwilligung kann ich jederzeit per Mail an info@bibliomed.de gegenüber dem Bibliomed-Verlag widerrufen. 

Kontakt zum Kundenservice

Rufen Sie an: 0 56 61 / 73 44-0
Mo - Fr 08:00 bis 17:00 Uhr

Senden Sie uns eine E-Mail:
info@bibliomedmanager.de

Häufige Fragen und Antworten finden Sie im Hilfe-Bereich