250
Passwort vergessen

DRG-Forum 2016: Erste Themenschwerpunkte stehen fest

  • News des Tages

Als die große Diskussionsplattform für Entscheidungsträger aus Krankenhäusern, Politik, Wirtschaft, Verbänden und Wissenschaft widmet sich das 15. DRG-Forum am 17. und 18. März in Berlin den drängenden Fragen der Gesundheitsbranche. Auch im kommenden Jahr wird sicher über das Krankenhausstrukturgesetz diskutiert werden müssen. Weitere zentrale Herausforderungen der Gesundheitspolitik und Versorgung sind der Innovationsfonds und die ambulante Versorgung. Grund genug, auf dem DRG-Forum zu diskutieren, ob und wie die Gelder aus dem Fonds schon vergeben sind und wie das ambulante Krankenhaus der Zukunft organisiert und vernetzt sein wird.

Näheres über die künftige Qualität in der Planung wird unter anderem die Saarländische Gesundheitsministerin Monika Bachmann beitragen. Und auch die ewigen Themen Notfallversorgung und Kapazitätsengpässe müssen vor dem Hintergrund der Flüchtlingswelle noch einmal neu gedacht werden. Wenn Bundesgesundheitsminister Hermann Gröhe also am 17. März das 15. DRG-Forum eröffnet, warten wieder zwei spannende und inhaltsreiche Tage auf Teilnehmer und Referenten.

 

Zur Übersicht

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Mit unserem täglichen Newsletter informieren wir bereits rund 10.000 Empfänger über alle wichtigen Meldungen aus den Krankenhäusern und der Gesundheitsbranche

Unsere Zeitschriften

f&w

Pflege und Krankenhausrecht

Empfehlung der Redaktion

Patientenservice soll im Krankenhaus das auffangen, wofür Pflege und Ärzte oft keine Zeit haben. Die Pflegedirektorin der Uniklinik Köln, Vera Lux, begründet, warum diese Angebote so wichtig sind.

Meinung: Orientierungswert

Orientierungswert von Wulf-Dietrich Leber

Freibier für die Pflege

  • Orientierungswerte

Orientierungswert von Andreas Beivers

Klartext statt Management by Ping-Pong

  • News des Tages

Orientierungswert von Susanne Müller

Lippenbekenntnis Kooperation?

  • News des Tages

Kontakt zum Kundenservice

Rufen Sie an: 0 56 61 / 73 44-0
Mo - Fr 08:00 bis 17:00 Uhr

Senden Sie uns eine E-Mail:
info@bibliomedmanager.de

Häufige Fragen und Antworten finden Sie im Hilfe-Bereich