250
Passwort vergessen

WHO verurteilt Angriffe auf Krankenhäuser in Syrien

  • News des Tages

Die Weltgesundheitsorganisation WHO hat den Anschlag auf das Krankenhaus im syrischen Dschabla verurteilt. Am Montagabend hatte die Terrororganisation IS laut Medienberichten mehrere Anschläge in vom Assad-Regime kontrollierten Küstenstädten verübt. Der WHO zufolge wurden allein beim Anschlag auf das Krankenhaus in Dschabla mehr als 40 Patienten und Besucher getötet. 35 seien verletzt worden. Des Weiteren seien ein Arzt und zwei Krankenschwestern ums Leben gekommen, elf weitere Mitarbeiter der Klinik verletzt worden.

„Die Anschläge auf das Krankenhaus verletzen internationales Recht. Es ist inakzeptabel, dass solche Angriffe auf Gesundheitseinrichtungen zunehmen sowohl in der Häufigkeit als auch im Ausmaß", teilte die WHO am Montag mit. Allein im laufenden Jahr seien in Syrien Angriffe auf 17 Gesundheitseinrichtungen gemeldet worden. Schätzungsweise seien 60 Prozent der öffentlichen Krankenhäuser Syriens derzeit geschlossen oder nur teilweise funktionsfähig. Die WHO rief abermals alle Bürgerkriegsparteien dazu auf, internationales humanitäres Recht zu achten.

 

Zur Übersicht

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Mit unserem täglichen Newsletter informieren wir bereits rund 10.000 Empfänger über alle wichtigen Meldungen aus den Krankenhäusern und der Gesundheitsbranche

Unsere Zeitschriften

f&w

Pflege und Krankenhausrecht

Kostenloser Newsletter

Abonnieren Sie unseren kostenlosen täglichen Klinik-Newsletter und erhalten Sie alle News bequem per E-Mail.

* Durch Angabe meiner E-Mail-Adresse und Anklicken des Buttons „Anmelden“ erkläre ich mich damit einverstanden, dass der Bibliomed-Verlag mir regelmäßig News aus der Gesundheitswirtschaft zusendet. Dieser Newsletter kann werbliche Informationen beinhalten. Die E-Mail-Adressen werden nicht an Dritte weitergegeben. Meine Einwilligung kann ich jederzeit per Mail an info@bibliomed.de gegenüber dem Bibliomed-Verlag widerrufen. 

Kontakt zum Kundenservice

Rufen Sie an: 0 56 61 / 73 44-0
Mo - Fr 08:00 bis 17:00 Uhr

Senden Sie uns eine E-Mail:
info@bibliomedmanager.de

Häufige Fragen und Antworten finden Sie im Hilfe-Bereich