250
Passwort vergessen

Zusammenschluss zum Klinikum Würzburg Mitte

  • News des Tages

Das Krankenhaus Juliusspital und die Missionsärztliche Klinik in Würzburg schließen sich zusammen. Am Dienstag gaben die Träger der beiden Traditionskliniken, die Stiftung Juliusspital Würzburg, der Verein für ärztlichen Dienst in Übersee - Missionsärztliches Institut Würzburg und der Verein Kinderklinik am Mönchberg e.V., den gemeinsamen Beschluss zur Fusion bekannt.

Die christlich geprägten Häuser pflegen seit 2014 eine Kooperation. Bereits im Oktober 2015 begannen die Beratungen zu deren rechtlicher Zusammenführung. Das Klinikum Würzburg Mitte soll als gGmbH ab 1. Januar 2017 mit dem operativen Geschäft beginnen. Gesellschafter sind die Stiftung Juliusspital mit 60 Prozent, das Missionsärztliche Institut mit 32 Prozent und der Verein Kinderklinik am Mönchberg e. V. mit acht Prozent der Geschäftsanteile.

Das Klinikum werde künftig über 663 Planbetten verfügen und rund 1.900 Mitarbeiter beschäftigen. Als jährliches Umsatzvolumen peilen die Gesellschafter 120 Millionen Euro an. Ziele der Fusion seien effektive Strukturen, zeitgemäße Investitionen, effizienter Personaleinsatz und eine Balance zwischen Grund-, Regel- und Spezialversorgung. Die Träger wollen nun ein gemeinsames medizinisches Konzept konkretisieren.

Die traditionsreichen Namen der Krankenhäuser und deren Standorte sollen erhalten bleiben. Für die Patienten beider Krankenhäuser werde sich somit nichts ändern, sie behielten ihre Ansprechpartner. Ebenso erhalten bleiben sollen die Arbeitsverhältnisse und -verträge der Mitarbeiter beider Häuser. 

Zur Übersicht

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Mit unserem täglichen Newsletter informieren wir bereits rund 10.000 Empfänger über alle wichtigen Meldungen aus den Krankenhäusern und der Gesundheitsbranche

Unsere Zeitschriften

f&w

Pflege und Krankenhausrecht

Kostenloser Newsletter

Abonnieren Sie unseren kostenlosen täglichen Klinik-Newsletter und erhalten Sie alle News bequem per E-Mail.

* Durch Angabe meiner E-Mail-Adresse und Anklicken des Buttons „Anmelden“ erkläre ich mich damit einverstanden, dass der Bibliomed-Verlag mir regelmäßig News aus der Gesundheitswirtschaft zusendet. Dieser Newsletter kann werbliche Informationen beinhalten. Die E-Mail-Adressen werden nicht an Dritte weitergegeben. Meine Einwilligung kann ich jederzeit per Mail an info@bibliomed.de gegenüber dem Bibliomed-Verlag widerrufen. 

Kontakt zum Kundenservice

Rufen Sie an: 0 56 61 / 73 44-0
Mo - Fr 08:00 bis 17:00 Uhr

Senden Sie uns eine E-Mail:
info@bibliomedmanager.de

Häufige Fragen und Antworten finden Sie im Hilfe-Bereich