250

Detailansicht

Siemens und IBM schließen Gesundheits-Allianz

  • News des Tages

IBM und Siemens haben eine Kooperation vereinbart, um gemeinsam an einer evidenzorientierten medizinischen Versorgung zu arbeiten. Das verkündeten beide Unternehmen am Dienstag in einer Pressemitteilung. Die fünfjährige, globale strategische Allianz im Bereich Population Health Management (PHM) konzentriere sich demnach vor allem auf die Versorgung von Patienten mit komplexen, chronischen und teuren Krankheitsbildern, etwa Herzerkrankungen oder Krebs. Siemens Healthineers und IBM Watson Health wollen eigener Aussage zufolge Ärzte und andere medizinische Experten dabei unterstützen, grundlegende Veränderungen im Gesundheitswesen zu bewältigen. „Dazu zählen die stetig wachsende Menge und Vielfalt von Gesundheitsdaten, die weltweit alternde Bevölkerung, die steigende Anzahl chronisch Erkrankter, die Veränderung der Erstattungsmodelle sowie die Digitalisierung und zunehmende konsumentenorientierte Gesundheitsversorgung", heißt es in der Mitteilung. Unter anderem werde Siemens Zugang zu IBM Watson Care Manager erhalten, der kognitive Analysemethoden einsetzt, um aus unterschiedlichsten klinischen und individuellen Daten neue Erkenntnisse zu ziehen. Ziel ist es, medizinische Experten und chronisch Kranke besser zu betreuen und individueller beraten.

Zur Übersicht

Kontakt zum Kundenservice

Rufen Sie an: 0 56 61 / 73 44-0
Mo - Fr 08:00 bis 17:00 Uhr

Senden Sie uns eine E-Mail:
info@bibliomedmanager.de 

Häufige Fragen und Antworten finden Sie im Hilfe-Bereich