250
Passwort vergessen

8. Beschaffungskongress der Krankenhäuser 2016

  • News des Tages

Bereits zum 8. Mal in Folge findet der Beschaffungskongress der Krankenhäuser am 8. und 9. Dezember 2016 statt. Der Kongress, der sich als Jahresevent für Einkauf, Logistik & IT in Einrichtungen der Gesundheitsversorgung etabliert hat, versammelt im Hotel de Rome in Berlin wieder etwa 500 Teilnehmer und Entscheidungsträger aus Gesundheitsversorgung und -politik, Wissenschaft, Industrie sowie Beratung.

Das Eröffnungsplenum wird mit zwei Vorträgen im Bereich Optimierung von Einkauf und Logistik durch Kommunikationsstandards und Prozess-Management den Impuls für die Schwerpunkte des Kongresses setzen, der sich mit Optimierungsbedarf und Optimierungspotenzial der Krankenhäuser befasst und dabei die steigenden Anforderungen an den Einkauf durch Digitalisierung, Qualitätsverbesserung und Professionalisierung in den Blick nimmt. In der anschließenden Diskussionsrunde über unterschiedliche Preise für Medizinprodukte im einheitlichen Europa geht es um Preisstrukturen und die Grundlage des Einkaufs unter anderem aus politischer Sicht.

Mit Richtlinien und aktuellen politischen Entscheidungen befassen sich auch diverse Plenen, Workshops und Diskussionsrunden, zum Beispiel beim Round Table zur EU-Richtlinie zur Serialisierung von pharmazeutischen Produkten, dem Expertengespräch am Abend über die Novellierung der Medical Device Directive oder der Fachkonferenz zum neuen IT-Sicherheitsgesetz.

Zum Abschluss des Kongresses wird Bilanz gezogen auf ein Jahr Krankenhausstrukturgesetz in einer Keynote vom Staatssekretär im Ministerium für Gesundheit, Lutz Stroppe. Eine anschließende Fragerunde von Experten aus Wirtschaft, Recht und Gesundheitswesen rundet den Kongress ab.

Erfahren Sie mehr auf wegweiser.de/de/8-beschaffungskongress-der-krankenhaeuser

Zur Übersicht

Klinik-Newsletter abonnieren

Die wichtigsten News aus Krankenhäusern und der Gesundheitswirtschaft direkt in Ihr Postfach - täglich und kostenfrei!
Foto: GettyImages/Faysal Ahamed

Kontakt zum Kundenservice

Rufen Sie an: 0 56 61 / 73 44-0
Mo - Fr 08:00 bis 17:00 Uhr

Senden Sie uns eine E-Mail:
info@bibliomedmanager.de

Häufige Fragen und Antworten finden Sie im Hilfe-Bereich