250
Passwort vergessen

Kosteneffizient dokumentieren mit Olympus SDS

  • News des Tages

Das Warten auf Entlassungsberichte kostet Krankenhäuser jährlich Millionen Euro. Kliniken stehen unter ökonomischem Druck. Doch nicht alle Sparpotenziale sind ausgeschöpft. Vor allem die administrativen Abläufe können effizienter gestaltet werden, wie die aktuelle Zeitspar-Studie von Olympus SDS und YouGov zeigt. Mehr als die Hälfte der befragten Klinikärzte (57 Prozent) gibt an, dass sich die Patientenentlassung in ihrem Haus verzögert, weil die Dokumentation noch nicht abgeschlossen ist. Olympus entwickelt dazu im Geschäftsbereich „Speech Documentation Solutions" (SDS) leistungsstarke Diktier- und Dokumentationslösungen für den professionellen Einsatz. SDS umfasst Speech-to-Text-Lösungen, bestehend aus Diktier-Hardware, dazugehöriger Software und Services. Diese gewährleisten eine schnellere Erstellung von Entlassungsberichten. 

Zur Übersicht

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Mit unserem täglichen Newsletter informieren wir bereits rund 10.000 Empfänger über alle wichtigen Meldungen aus den Krankenhäusern und der Gesundheitsbranche

Unsere Zeitschriften

f&w

Pflege und Krankenhausrecht

Empfehlung der Redaktion

Patientenservice soll im Krankenhaus das auffangen, wofür Pflege und Ärzte oft keine Zeit haben. Die Pflegedirektorin der Uniklinik Köln, Vera Lux, begründet, warum diese Angebote so wichtig sind.

Meinung: Orientierungswert

Orientierungswert von Heinz Lohmann

Viel hilft nicht viel

  • Orientierungswerte

Orientierungswert von Wulf-Dietrich Leber

Freibier für die Pflege

  • Orientierungswerte

Orientierungswert von Andreas Beivers

Klartext statt Management by Ping-Pong

  • News des Tages

Kontakt zum Kundenservice

Rufen Sie an: 0 56 61 / 73 44-0
Mo - Fr 08:00 bis 17:00 Uhr

Senden Sie uns eine E-Mail:
info@bibliomedmanager.de

Häufige Fragen und Antworten finden Sie im Hilfe-Bereich