250
Passwort vergessen

Fresenius Medical Care übernimmt australischen Tagesklinik-Betreiber

  • News des Tages

Der international tätige Hersteller von Dialyseprodukten, Fresenius Medical Care, will die Mehrheit der Cura Group übernehmen. Das 2008 gegründete Unternehmen betreibt 19 Tageskliniken in Australien mit einem Jahresumsatz von zuletzt 87 Millionen Euro. Mit der Übernahme würde das Netzwerk von Fresenius Medical Care in Australien auf rund 40 ambulante Einrichtungen wachsen.

Die Übernahme steht unter Vorbehalt der Zustimmung der übrigen Anteilseigner von Cura sowie der behördlichen Genehmigung und wird nach Unternehmensinformationen mit einer Kombination aus Barmitteln und Fremdkapital finanziert. Die Aktiengesellschaft Fresenius Medical Care, deren größter Einzelaktionär nach eigenen Angaben mit Anteil von 30,9 Prozent das Gesundheitsunternehmen Fresenius ist, rechnet mit einem positiven Beitrag von Cura zum operativen Ergebnis im ersten Jahr nach Abschluss der Übernahme.

 

 

Zur Übersicht

Klinik-Newsletter abonnieren

Die wichtigsten News aus Krankenhäusern und der Gesundheitswirtschaft direkt in Ihr Postfach - täglich und kostenfrei!
Foto: GettyImages/Faysal Ahamed

Kontakt zum Kundenservice

Rufen Sie an: 0 56 61 / 73 44-0
Mo - Fr 08:00 bis 17:00 Uhr

Senden Sie uns eine E-Mail:
info@bibliomedmanager.de

Häufige Fragen und Antworten finden Sie im Hilfe-Bereich