250
Passwort vergessen

Rostocker Vorstandschef soll Greifswalder Kollegen unterstützen

  • News des Tages

Die Greifswalder Universitätsmedizin erhält Hilfe vom Uniklinikum Rostock. Nach der Entlassung des Ärztlichen Vorstands, Thorsten Wygold, wurde der Rostocker Vorstandschef Christian Schmidt zum Berater des Greifswalder Vorstands berufen. Das teilte das Wissenschaftsministerium Mecklenburg-Vorpommerns heute mit.

Als „Ärztlicher Beauftragter" soll Schmidt für die Dauer eines Jahres bei der Konsolidierung der Greifswalder Universitätsmedizin helfen, denn die wirtschaftliche Lage des Klinikums sei ernst, sagte Wissenschaftsministerin Birgit Hesse heute in Schwerin. „Da ist es selbstverständlich, dass man sich gegenseitig hilft, wenn einer in Not geraten ist."

In der Krankenversorgung bestünde zwischen beiden Universitätsklinika aufgrund der Entfernung kein nennenswerter Wettbewerb, so Hesse. Das Land bekennt sich demnach weiterhin zu zwei eigenständigen Universitätsklinika in Greifswald und Rostock.

Gestern war bekannt geworden, das der Aufsichtsrat der Universitätsmedizin Greifswald den Ärztlichen Vorstand Thorsten Wygold bereits Ende Januar abberufen hatte. Über die genauen Gründe für die Entlassung hätten beide Seiten Stillschweigen vereinbart. Die Nachbesetzung der Position solle durch ein ordentliches Ausschreibungsverfahren erfolgen, wie das Ministerium weiter mitteilte. Eine Findungskommission wurde demnach bereits eingesetzt.

Christian Schmidt leitet auf dem 16. Nationalen DRG-Forum am 23. und 24. März den Workshop „Digitale Medizin. Von der Spielerei zum Geschäftsmodell". Sichern Sie sich Ihren Platz und melden Sie sich an

>> www.drg-forum.de

 

 

Zur Übersicht

Klinik-Newsletter abonnieren

Die wichtigsten News aus Krankenhäusern und der Gesundheitswirtschaft direkt in Ihr Postfach - täglich und kostenfrei!
Foto: GettyImages/Faysal Ahamed

Kontakt zum Kundenservice

Rufen Sie an: 0 56 61 / 73 44-0
Mo - Fr 08:00 bis 17:00 Uhr

Senden Sie uns eine E-Mail:
info@bibliomedmanager.de

Häufige Fragen und Antworten finden Sie im Hilfe-Bereich