250
Passwort vergessen

Asklepios-Regionalgeschäftsführungen

Mehr Verantwortung für Höftberger und Ramming

  • News des Tages

Die Asklepios Kliniken ordnen ihre Regionalgeschäftsführungen in Hessen und Bayern neu: Christian Höftberger, bisher Geschäftsführender Direktor der Asklepios Klinik Altona in Hamburg, übernimmt zum 1. Juni die neu geschaffene Position des Regionalgeschäftsführers Hessen. Er zeichnet dann für die Kliniken in Bad Wildungen, Langen, Lich, Melsungen, Seligenstadt, Schwalmstadt und Wiesbaden verantwortlich. Wie der Konzern mitteilt, ersetzt und erweitert die neu geschaffene Stelle die Funktion des bisherigen Regionalgeschäftsführers Nordhessen, die Peter Enders innehatte. Enders wird das Unternehmen Ende April auf eigenen Wunsch verlassen, heißt es weiter.

Vergrößert hat sich auch die Verantwortlichkeit des Regionalgeschäftsführers der Asklepios Kliniken Bayern, deren Trennung in die Regionen Bayern Süd und Niederbayern/Oberpfalz der Konzern aufgehoben hat. Die Verantwortung für die nun insgesamt acht Klinikstandorte und drei Medizinischen Versorgungszentren hat seit März dieses Jahres Joachim Ramming inne. 

 

 

 

Autor

 Lena Reseck

Zur Übersicht

Klinik-Newsletter abonnieren

Die wichtigsten News aus Krankenhäusern und der Gesundheitswirtschaft direkt in Ihr Postfach - täglich und kostenfrei!
Foto: GettyImages/Faysal Ahamed

Kontakt zum Kundenservice

Rufen Sie an: 0 56 61 / 73 44-0
Mo - Fr 08:00 bis 17:00 Uhr

Senden Sie uns eine E-Mail:
info@bibliomedmanager.de

Häufige Fragen und Antworten finden Sie im Hilfe-Bereich