250
Passwort vergessen

Eintritt in ambulante Spezialisierung

Capio übernimmt Bremer Augenklinik

  • News des Tages

Der schwedische Gesundheitskonzern Capio hat bereits zum 1. April dieses Jahres das Medizinische Versorgungszentrum Universitätsallee GmbH (Bremer Augenklinik Universitätsallee) übernommen. Capio bezeichnet in einer gestern veröffentlichten Mitteilung die Akquisition als „Eintritt in eine neue ambulante Spezialisierung“. Das Fachgebiet Augenheilkunde solle als „weiterer, im Wesentlichen ambulanter Eckpfeiler der Unternehmensgruppe in Deutschland etabliert werden“.

"Wesentliches Ziel unserer Unternehmensstrategie der nächsten Jahre für Deutschland ist der weitere Ausbau einer qualitativ hochwertigen, integrierten und effizienten Versorgungsstruktur innerhalb der Kliniken sowie die Anbindung neuer Gesundheitsdienstleister“, so Martin Reitz, Geschäftsführer der Capio Deutsche Klinik.

Die Bremer Klinik ist nach Unternehmensinformationen eines der größten Kompetenzzentren für Netzhauterkrankungen und Augenoperationen Europas mit circa 6.000 Operationen und 6.000 kleineren Eingriffen pro Jahr. Capio betreibt eigenen Angaben zufolge mit „Capio Medocular“ bereits eine der größten privaten Einrichtungen für Augenheilkunde in Skandinavien. Die Augenklinik in Bremen soll in bisheriger Form weitergeführt werden. 

Autor

 Florian Albert

Zur Übersicht

Klinik-Newsletter abonnieren

Die wichtigsten News aus Krankenhäusern und der Gesundheitswirtschaft direkt in Ihr Postfach - täglich und kostenfrei!
Foto: GettyImages/Faysal Ahamed

Kontakt zum Kundenservice

Rufen Sie an: 0 56 61 / 73 44-0
Mo - Fr 08:00 bis 17:00 Uhr

Senden Sie uns eine E-Mail:
info@bibliomedmanager.de

Häufige Fragen und Antworten finden Sie im Hilfe-Bereich