250
Passwort vergessen

Cherubine-Willimann-Stiftung Arenberg will Krankenhaus verkaufen

Remscheider Fabricius-Klinik sucht neuen Träger

  • News des Tages

Die Cherubine-Willimann-Stiftung Arenberg sucht einen neuen Träger für die Fabricius-Klinik Remscheid. Das hat die Alleingesellschafterin der Fachklinik für Geriatrie und Orthopädie am Dienstag mitgeteilt. Ziel sei es, die Klinik an einen größeren Träger mit einem „leistungsstarken“ Krankenhausverbund zu überführen, gab die Stiftung bekannt. „Vor dem Hintergrund der sich stetig ändernden Bedingungen im Gesundheitsmarkt sind wir davon überzeugt, dass die Anbindung an einen größeren und leistungsstarken Träger der richtige Schritt für die Weiterentwicklung und Zukunft des Krankenhauses auch im Interesse unserer Mitarbeiter ist“, sagte Bernhard Grunau, Stiftungsratsvorsitzender der Cherubine-Willimann-Stiftung Arenberg. Die Klinik sei wirtschaftlich gut aufgestellt, der Klinikalltag bleibe vom Verkaufsprozess unberührt.

Die Remscheider Fachklinik für Geriatrie und Orthopädie hat über 100 Planbetten und versorgt jährlich etwa 3.000 Patienten. 191 Mitarbeiter sind am Krankenhaus tätig. Die Cherubine-Willimann-Stiftung Arenberg ist seit 1996 Träger der Remscheider Klinik. Die Stiftung hatte bereits im Januar das Dreifaltigkeits-Krankenhaus Köln-Braunsfeld an die Sana Kliniken AG verkauft.

Autor

 Hendrik Bensch

Zur Übersicht

Klinik-Newsletter abonnieren

Die wichtigsten News aus Krankenhäusern und der Gesundheitswirtschaft direkt in Ihr Postfach - täglich und kostenfrei!
Foto: GettyImages/Faysal Ahamed

Kontakt zum Kundenservice

Rufen Sie an: 0 56 61 / 73 44-0
Mo - Fr 08:00 bis 17:00 Uhr

Senden Sie uns eine E-Mail:
info@bibliomedmanager.de

Häufige Fragen und Antworten finden Sie im Hilfe-Bereich