250
Passwort vergessen

Wechsel bei Paul Gerhardt Diakonie

Metzmacher übergibt Vorstandsvorsitz an Mörsberger

  • News des Tages

Nach mehr als 20 Jahren an der Spitze der Paul Gerhardt Diakonie (PGD) ist Ulrich Metzmacher in den Ruhestand getreten. Anfang Mai hat sein ehemaliger Stellvertreter Andreas Mörsberger das Amt des Vorstandsvorsitzenden übernommen. Zum Abschied Metzmachers sagte der PGD-Aufsichtsratsvorsitzende Ulrich Seelemann: „Dr. Ulrich Metzmacher war einer der Motoren, die die Diakonie immer wieder angetrieben haben, den sich ändernden Rahmenbedingungen gerecht zu werden, nicht allen Modeströmungen hinterher zu laufen, sondern den diakonischen Auftrag ernst zu nehmen.“

Der neue Vorstandsvorsitzende Andreas Mörsberger ist seit der Konzerngründung 2004 kaufmännischer Vorstand der PGD und war seitdem auch stellvertretender Vorstandsvorsitzender. Mörsberger ist Mitglied des Vorstands im Verband Evangelischer Krankenhäuser und stationärer Pflegeeinrichtungen in Berlin-Brandenburg und Mitglied des Kuratoriums der Evangelischen Hochschule Berlin.

Autor

 Hendrik Bensch

Zur Übersicht

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Mit unserem täglichen Newsletter informieren wir bereits rund 10.000 Empfänger über alle wichtigen Meldungen aus den Krankenhäusern und der Gesundheitsbranche

Unsere Zeitschriften

f&w

Pflege und Krankenhausrecht

Kontakt zum Kundenservice

Rufen Sie an: 0 56 61 / 73 44-0
Mo - Fr 08:00 bis 17:00 Uhr

Senden Sie uns eine E-Mail:
info@bibliomedmanager.de

Häufige Fragen und Antworten finden Sie im Hilfe-Bereich