250
Passwort vergessen

Investitionsfinanzierung

Gesundheitsministerkonferenz fordert 1 Milliarde für Krankenhäuser

  • News des Tages

Die Gesundheitsminister der Bundesländer sprechen sich für ein gemeinsames Investitionsprogramm für Krankenhäuser von Bund und Ländern aus. Dafür soll ab 2019 jährlich mindestens eine Milliarde Euro zusätzlich zu den jetzigen Krankenhausinvestitionen der Länder, hälftig von Bund und Ländern aus Steuermitteln bereitgestellt werden, erklärte die gestern und heute in Bremen tagende Gesundheitsministerkonferenz (GMK) in einer Pressemitteilung. Hamburgs Gesundheitssenatorin Cornelia Prüfer-Storcks hatte bereits Anfang Juni auf der Jahrestagung des Bundesverbandes Deutscher Privatkliniken ein solches Programm gefordert (BibliomedManager berichtete). „Mit diesem gemeinsamen Krankenhaus-Investitionsprogramm sollten Bund und Länder die Krankenhäuser in Hinblick auf die demographische Entwicklung, die Konzentration von Behandlungen, IT-Sicherheit und die Zusammenarbeit mit dem ambulanten Bereich zukunftsfähig machen“, erklärte Prüfer-Storcks.

Zudem spricht sich die GMK für eine Reformkommission „sektorenübergreifende Versorgung“ aus, die Möglichkeiten ausloten soll, wie die ambulante und die stationäre Versorgung zukünftig besser vernetzt werden können. In diesem Rahmen sollen unter anderem Vorschläge für die Angleichung der Honorierungssysteme, die Zusammenführung der Qualitätssicherungsverfahren und eine gemeinsame telematische Infrastruktur mit einer einheitlichen elektronischen Gesundheitsakte entwickeln.

 

 

Autor

 Florian Albert

Zur Übersicht

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Mit unserem täglichen Newsletter informieren wir bereits rund 10.000 Empfänger über alle wichtigen Meldungen aus den Krankenhäusern und der Gesundheitsbranche

Unsere Zeitschriften

f&w

Pflege und Krankenhausrecht

Kostenloser Newsletter

Abonnieren Sie unseren kostenlosen täglichen Klinik-Newsletter und erhalten Sie alle News bequem per E-Mail.

* Durch Angabe meiner E-Mail-Adresse und Anklicken des Buttons „Anmelden“ erkläre ich mich damit einverstanden, dass der Bibliomed-Verlag mir regelmäßig News aus der Gesundheitswirtschaft zusendet. Dieser Newsletter kann werbliche Informationen beinhalten. Die E-Mail-Adressen werden nicht an Dritte weitergegeben. Meine Einwilligung kann ich jederzeit per Mail an info@bibliomed.de gegenüber dem Bibliomed-Verlag widerrufen. 

Kontakt zum Kundenservice

Rufen Sie an: 0 56 61 / 73 44-0
Mo - Fr 08:00 bis 17:00 Uhr

Senden Sie uns eine E-Mail:
info@bibliomedmanager.de

Häufige Fragen und Antworten finden Sie im Hilfe-Bereich