250
Passwort vergessen

Patientenbeauftragter wechselt nach NRW

Fischbach folgt auf Laumann

  • News des Tages

Ingrid Fischbach wird neue Patienten- und Pflegebeauftragte der Bundesregierung. Der bisherige Amtsinhaber Karl-Josef Laumann wechselt als Gesundheitsminister nach Nordrhein-Westfalen. Bundesgesundheitsminister Hermann Gröhe dankte Laumann für dessen "herausragende Arbeit und seinen entschlossenen Einsatz" und verwies in diesem Zusammenhang auf die Umsetzung des neuen Pflegebedürftigkeitsbegriffs und der Versorgung mit Heil- und Hilfsmitteln. 

Die CDU-Politikerin Fischbach ist seit 1998 Mitglied des Bundestages und seit 2013 parlamentarische Staatssekretärin im Bundesgesundheitsministerium. Ihre Ernennung muss das Bundeskabinett noch offiziell bestätigen.

Karl-Josef Laumann war bereits von 2005 bis 2011 Gesundheitsminister in Nordrhein-Westfalen. Der Bundesvorsitzende des CDU-Arbeitnehmerflügels CDA hatte bereits in der April-Ausgabe von f&w - führen und wirtschaften im Krankenhaus umrissen, wie er die Krankenhauslandschaft in dem Bundesland reformieren will: "Ich bin dagegen, die Kliniklandschaft über Pleiten zu gestalten. Dieser Prozess ist brutal und geht gerade auch zulasten der Pflegekräfte und der Ärzte." Stattdessen sollten die Strukturen effizienter werden und sich besser den Bedarfen anpassen, so Laumann. Das bisherige Aushandeln von Krankenhausplänen in der jetzigen Form sei aus seiner Sicht nicht mehr zielführend. "Ich denke, die Verantwortlichen einer modernen Krankenhausplanung müssen über regionale Strukturen, insbesondere regionale Zentren sprechen. Die Politik muss stärker vorgeben, was von einem Zentrum zu erwarten ist."

Aktuell zum Thema
Mehr Geld nur gegen neue Strukturen: Karl-Josef Laumann skizziert seine Pläne für die Krankenhauslandschaft in NRW
(Artikel als Abonnent lesen | Artikel kaufen)

 

 

Zur Übersicht

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Mit unserem täglichen Newsletter informieren wir bereits rund 10.000 Empfänger über alle wichtigen Meldungen aus den Krankenhäusern und der Gesundheitsbranche

Unsere Zeitschriften

f&w

Pflege und Krankenhausrecht

Kostenloser Newsletter

Abonnieren Sie unseren kostenlosen täglichen Klinik-Newsletter und erhalten Sie alle News bequem per E-Mail.

* Durch Angabe meiner E-Mail-Adresse und Anklicken des Buttons „Anmelden“ erkläre ich mich damit einverstanden, dass der Bibliomed-Verlag mir regelmäßig News aus der Gesundheitswirtschaft zusendet. Dieser Newsletter kann werbliche Informationen beinhalten. Die E-Mail-Adressen werden nicht an Dritte weitergegeben. Meine Einwilligung kann ich jederzeit per Mail an info@bibliomed.de gegenüber dem Bibliomed-Verlag widerrufen. 

Kontakt zum Kundenservice

Rufen Sie an: 0 56 61 / 73 44-0
Mo - Fr 08:00 bis 17:00 Uhr

Senden Sie uns eine E-Mail:
info@bibliomedmanager.de

Häufige Fragen und Antworten finden Sie im Hilfe-Bereich