250
Passwort vergessen

Detailansicht

Geschäftsbericht

Agaplesion auf Wachstumskurs

  • News des Tages

Der gemeinnützige Krankenhauskonzern Agaplesion hat laut seinem heute vorgelegten Geschäftsbericht im Jahr 2016 ordentlich bei Umsatz und Gewinn zugelegt. So habe sich der Konzernüberschuss von 13,6 Millionen Euro 2015 auf 30,8 Millionen Euro mehr als verdoppelt. Die Umsatzerlöse seien von 1,024 Milliarden Euro auf 1,113 Milliarden Euro gestiegen, die Eigenkapitalquote von 25,7 Prozent auf 26,9 Prozent. „Die finanziellen Mittel werden nicht ausgeschüttet, sondern in moderne Einrichtungen und Patientenbetreuung investiert“, heißt es in der Pressemitteilung zum Geschäftsbericht. Insgesamt unterhält der Konzern 21 Plan-Krankenhäuser an 25 Standorten mit 6.180 Betten, 31 Medizinischen Versorgungszentren (MVZ) und 34 Wohn- und Pflegeeinrichtungen.

Die Digitalstrategie werde Agaplesion auch in den kommenden Jahren beschäftigen. „Die Versorgungsstrukturen rund um den Patienten werden immer komplexer“, erklärt Vorstandschef Markus Horneber, der in diesem Jahr auf dem Nationalen DRG-Forum mit dem Vordenker-Award ausgezeichnet wurde. Horneber weiter: „Darum denken wir darüber nach, wie wir nicht nur innerhalb unserer Einrichtungen Informationswege organisieren, sondern auch über die Sektorengrenzen hinweg.“ An vielen Standorten gelinge seinem Haus bereits eine sinnvolle Integration ambulanter und stationärer Behandlungen sowie von SGB-V- und SGB-XI-Leistungen. Auch die Datenmengen, die Patienten selbst erhöben, müssten wenn möglich sinnvoll in Behandlungsprozesse integriert werden.

Autor

Dr. Stephan Balling

Zur Übersicht

Unsere Zeitschriften

f&w

Pflege und Krankenhausrecht

Kontakt zum Kundenservice

Rufen Sie an: 0 56 61 / 73 44-0
Mo - Fr 08:00 bis 17:00 Uhr

Senden Sie uns eine E-Mail:
info@bibliomedmanager.de

Häufige Fragen und Antworten finden Sie im Hilfe-Bereich