250
Passwort vergessen

GNH-Kliniken

Peters wird Geschäftsführer auf Zeit

  • News des Tages

Günter Peters hat am Dienstag vorübergehend die Geschäftsführung des Krankenhauses Bad Arolsen und der Kreiskliniken Kassel mit den Standorten Wolfhagen und Hofgeismar der Gesundheit Nordhessen Holding AG (GNH) übernommen. Er folgt übergangsweise auf Bernd Tilenius, bis ein dauerhafter Nachfolger für das Amt des Geschäftsführers gefunden ist, heißt es in einer GNH-Pressemitteilung. Tilenius habe eine Aufgabe außerhalb der GNH angetreten. Mit der Interimslösung sei ein „nahtloser Übergang des operativen Geschäftsbetriebs“ sichergestellt, so Karsten Honsel, Vorstandsvorsitzender der Gesundheit Nordhessen und ebenfalls Geschäftsführer der Krankenhaus Bad Arolsen GmbH und der Kreiskliniken Kassel GmbH.

Peters war zuletzt Geschäftsführer der Märkischen Gesundheitsholding mit Sitz in Lüdenscheid. Der 57-Jährige verantwortete dort die Tochtergesellschaften Märkische Kliniken und Märkische Dialysezentren sowie den kaufmännischen Bereich der Holding. Zuvor war der promovierte Diplom-Kaufmann als kaufmännischer Geschäftsführer und Interims-Manager in verschiedenen Branchen tätig.

Zur GNH gehören vier Krankenhäuser, Einrichtungen der ambulanten medizinischen Versorgung und Rehabilitation sowie Seniorenwohnanlagen mit ambulantem Pflegedienst. Die Krankenhäuser der GNH versorgen jährlich knapp 74.000 stationäre Patientinnen und Patienten. Mittelpunkt der Krankenhausgruppe ist das Klinikum Kassel als größtes kommunales Krankenhaus Hessens.

Autor

 Mark Sleziona

Zur Übersicht

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Mit unserem täglichen Newsletter informieren wir bereits rund 10.000 Empfänger über alle wichtigen Meldungen aus den Krankenhäusern und der Gesundheitsbranche

Unsere Zeitschriften

f&w

Pflege und Krankenhausrecht

Meinung: Orientierungswert

Orientierungswert von Andreas Beivers

Brutto gleich Netto

  • Orientierungswerte

Orientierungswert von Bernadette Rümmelin

Gewagtes Experimentierfeld Notfallversorgung

  • News des Tages

Orientierungswert von Susanne Müller

Mut im Schatten der Koalitionskrisen

  • Orientierungswerte

Empfehlung der Redaktion

Weitblick und Menschennähe: f&w gedenkt Michael Philippi mit Nachrufen des langjährigen Chefredakteurs Stefan Deges sowie des BDPK und öffnet das Archiv für Philippis Artikel aus der ersten f&w-Ausgabe aus dem Jahr 1984

Kontakt zum Kundenservice

Rufen Sie an: 0 56 61 / 73 44-0
Mo - Fr 08:00 bis 17:00 Uhr

Senden Sie uns eine E-Mail:
info@bibliomedmanager.de

Häufige Fragen und Antworten finden Sie im Hilfe-Bereich