250
Passwort vergessen

Studie

Fast jeder vierte Klinik-Patient hat Diabetes

  • News des Tages

Untersuchungen von Tübinger Forschern des Deutschen Zentrums für Diabetesforschung (DZD) und des Helmholtz Zentrum München haben neue Erkenntnisse darüber geliefert, wie hoch der Anteil der Patienten mit Diabetes in Krankenhäusern ist. Wie die am Montag veröffentlichte Studie ergab, litt fast jeder vierte Patient einer Universitätsklinik (22 Prozent) an der Krankheit. Bei 24 Prozent stellten die Forscher Prädiabetes fest.

Bei der Studie mit mehr als 3.700 Teilnehmern zeigte sich außerdem: Patienten mit Diabetes bleiben länger im Krankenhaus. Sie mussten etwa 1,47 Tage länger in der Klinik behandelt werden als diejenigen mit der gleichen Diagnose ohne Diabetes oder Prädiabetes. Die Betroffenen hatten darüber hinaus ein höheres Risiko für Komplikationen: Sie traten bei 24 Prozent der Patienten auf. Bei denjenigen ohne die Erkrankung waren nur 15 Prozent betroffen.

Angesichts des hohen Anteils an Diabetikern halten es die Studienautoren für sinnvoll, Patienten, die älter 50 Jahre sind, in Kliniken auf Diabetes zu untersuchen. „Dann kann die Stoffwechselerkrankung gleich mit behandelt und so vielleicht Komplikationen oder verlängerte Krankenhausaufenthalte vermieden werden“, erklärten die Studienautoren Andreas Fritsche und Andreas Peter.

Unabhängig von der Studie hat die Deutsche Diabetes Gesellschaft (DDG) derweil Änderungen am Fallpauschalensystem angemahnt. Die Diabetologie sei im DRG-System derzeit „als überwiegend sprechende und nichttechnische Medizin nicht hinlänglich abgebildet“, sagte DDG-Präsident Dirk Müller-Wieland der „Ärzte Zeitung“. Für Krankenhäuser seien Patienten mit Diabetes somit ein wirtschaftliches Risiko. Die Zahl der selbstständigen Einheiten für Diabetologie in den Krankenhäusern sinke dementsprechend, während gleichzeitig die Zahl der Diabetiker steige. Müller-Wieland forderte deshalb Korrekturen im DRG-System, „die den Ressourcenbedarf besser berücksichtigen“.

Autor

 Hendrik Bensch

Zur Übersicht

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Mit unserem täglichen Newsletter informieren wir bereits rund 10.000 Empfänger über alle wichtigen Meldungen aus den Krankenhäusern und der Gesundheitsbranche

Unsere Zeitschriften

f&w

Pflege und Krankenhausrecht

Meinung: Orientierungswert

Orientierungswert von Bernadette Rümmelin

Wiedereinführung der Monistik – veraltete Idee für eine neue Zeit

  • News des Tages

Orientierungswert von Heinz Lohmann

Der Wandel erfasst alle! Mich etwa auch?

  • Orientierungswerte

Orientierungswert von Susanne Müller

MVZ-Debatte: Ein Anschlag auf die Verhältnismäßigkeit

  • News des Tages

Empfehlung der Redaktion

Im Tuk-Tuk-Stau vor der Klinik: Unsere große Reportage von der Vordenkerreise 2018 nach Indien.

Kontakt zum Kundenservice

Rufen Sie an: 0 56 61 / 73 44-0
Mo - Fr 08:00 bis 17:00 Uhr

Senden Sie uns eine E-Mail:
info@bibliomedmanager.de

Häufige Fragen und Antworten finden Sie im Hilfe-Bereich