250
Passwort vergessen

AKH-Gruppe

Judick wechselt zum Klinikum Herford

  • News des Tages

Der Vorstand der AKH-Gruppe, Stephan Judick, wird im kommenden Jahr das Unternehmen verlassen. Judick gehe auf eigenen Wunsch und werde nach 15 Jahren zum Klinikum Herford wechseln, teilte der Verbund mehrerer Gesundheitseinrichtungen mit. Dort wird er als Vorstandssprecher tätig sein. „Stephan Judick hat in den vielen Jahren seiner Beschäftigung hervorragende Arbeit geleistet und die AKH-Gruppe in den letzten Jahren nicht nur aus einer wirtschaftlich instabilen Lage heraus geführt, sondern die AKH-Gruppe auch neu ausgerichtet, erklärte der Aufsichtsratsvorsitzende Klaus Wiswe zu der Entscheidung des Vorstands.

Judick arbeitet seit 2002 für die AKH-Gruppe. Seit 2012 ist er als Alleinvorstand für die über 2.700 Mitarbeiter des Verbundes verantwortlich. Zur Gruppe zählen unter anderem das Allgemeine Krankenhaus Celle und das Klinikum Peine.

Autor

 Hendrik Bensch

Zur Übersicht

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Mit unserem täglichen Newsletter informieren wir bereits rund 10.000 Empfänger über alle wichtigen Meldungen aus den Krankenhäusern und der Gesundheitsbranche

Unsere Zeitschriften

f&w

Pflege und Krankenhausrecht

Empfehlung der Redaktion

Patientenservice soll im Krankenhaus das auffangen, wofür Pflege und Ärzte oft keine Zeit haben. Die Pflegedirektorin der Uniklinik Köln, Vera Lux, begründet, warum diese Angebote so wichtig sind.

Meinung: Orientierungswert

Orientierungswert von Wulf-Dietrich Leber

Freibier für die Pflege

  • Orientierungswerte

Orientierungswert von Andreas Beivers

Klartext statt Management by Ping-Pong

  • News des Tages

Orientierungswert von Susanne Müller

Lippenbekenntnis Kooperation?

  • News des Tages

Kontakt zum Kundenservice

Rufen Sie an: 0 56 61 / 73 44-0
Mo - Fr 08:00 bis 17:00 Uhr

Senden Sie uns eine E-Mail:
info@bibliomedmanager.de

Häufige Fragen und Antworten finden Sie im Hilfe-Bereich