250
Passwort vergessen

Krankenhausfinanzierung

Bayerische Krankenhäuser erhalten 140 Millionen Euro mehr

  • News des Tages

Im kommenden Jahr sollen rund 643 Millionen in die Krankenhausfinanzierung in Bayern fließen und damit 28 Prozent mehr als im Vorjahr. Das teilte das Bayerische Finanzministerium gestern mit. Auf den Anstieg um 140 Millionen Euro einigten sich Finanzminister Markus Söder und die kommunalen Spitzenverbände bei ihren Gesprächen zum kommunalen Finanzausgleich. Die zusätzlichen Gelder ermöglichten nun notwendige Baumaßnahmen und den Kauf von Großgeräten, erklärte der Präsident des Bayerischen Landkreistags, Christian Bernreiter. „Dies ist ein guter Schritt auf einem noch langen Weg zur Sicherung der Gesundheitsversorgung im ländlichen Raum“, so Bernreiter. 

Autor

 Hendrik Bensch

Zur Übersicht

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Mit unserem täglichen Newsletter informieren wir bereits rund 10.000 Empfänger über alle wichtigen Meldungen aus den Krankenhäusern und der Gesundheitsbranche

Unsere Zeitschriften

f&w

Pflege und Krankenhausrecht

Empfehlung der Redaktion

Patientenservice soll im Krankenhaus das auffangen, wofür Pflege und Ärzte oft keine Zeit haben. Die Pflegedirektorin der Uniklinik Köln, Vera Lux, begründet, warum diese Angebote so wichtig sind.

Meinung: Orientierungswert

Orientierungswert von Wulf-Dietrich Leber

Freibier für die Pflege

  • Orientierungswerte

Orientierungswert von Andreas Beivers

Klartext statt Management by Ping-Pong

  • News des Tages

Orientierungswert von Susanne Müller

Lippenbekenntnis Kooperation?

  • News des Tages

Kontakt zum Kundenservice

Rufen Sie an: 0 56 61 / 73 44-0
Mo - Fr 08:00 bis 17:00 Uhr

Senden Sie uns eine E-Mail:
info@bibliomedmanager.de

Häufige Fragen und Antworten finden Sie im Hilfe-Bereich