250
Passwort vergessen

GKV-Ausgaben

Mehr Geld für Arznei- und Heilmittel im Jahr 2018

  • News des Tages

Die Kassenärztliche Bundesvereinigung (KBV) und der Spitzenverband der gesetzlichen Krankenversicherung (GKV-SV) haben sich auf steigende Ausgaben bei Arznei- und Heilmitteln verständigt. Die Zahlungen für Arzneimittel steigen im kommenden Jahr um etwa 3,2 Prozent auf 1,2 Milliarden Euro, teilten KBV und GKV-SV mit. Bei den Heilmitteln rechnen sie im kommenden Jahr mit Mehrausgaben in Höhe von 3,9 Prozent, was etwa 230 Millionen Euro entspricht. Bei Arzneimitteln sei die Entwicklung vor allem auf Ausgaben für neuartige Arzneimittel gegen Krebs zurückzuführen, heißt es in der Mitteilung. Anders als früher würden viele dieser Therapien nun nicht mehr stationär, sondern zunehmend im ambulanten Sektor angeboten. Auch die neue Leistungspflicht der GKV für Therapien mit Cannabis führe zu höheren Ausgaben. Durch die noch folgenden Verhandlungen der Kassenärztlichen Vereinigungen und Krankenkassen kann sich die Gesamtsumme in beiden Bereichen noch leicht verändern.

Autor

 Hendrik Bensch

Zur Übersicht

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Mit unserem täglichen Newsletter informieren wir bereits rund 10.000 Empfänger über alle wichtigen Meldungen aus den Krankenhäusern und der Gesundheitsbranche

Unsere Zeitschriften

f&w

Pflege und Krankenhausrecht

Meinung: Orientierungswert

Orientierungswert von Heinz Lohmann

Der Wandel erfasst alle! Mich etwa auch?

  • Orientierungswerte

Orientierungswert von Susanne Müller

MVZ-Debatte: Ein Anschlag auf die Verhältnismäßigkeit

  • News des Tages

Orientierungswert von Boris Augurzky

Organspende: Club der Willigen

  • News des Tages

Empfehlung der Redaktion

Weitblick und Menschennähe: f&w gedenkt Michael Philippi mit Nachrufen des langjährigen Chefredakteurs Stefan Deges sowie des BDPK und öffnet das Archiv für Philippis Artikel aus der ersten f&w-Ausgabe aus dem Jahr 1984

Kontakt zum Kundenservice

Rufen Sie an: 0 56 61 / 73 44-0
Mo - Fr 08:00 bis 17:00 Uhr

Senden Sie uns eine E-Mail:
info@bibliomedmanager.de

Häufige Fragen und Antworten finden Sie im Hilfe-Bereich