250
Passwort vergessen

„DART“

Startschuss für deutschsprachiges Arthroskopieregister

  • News des Tages

Auf dem Kongress für Orthopädie und Unfallchirurgie (DKOU) in Berlin wurde heute das neue deutschsprachige Arthroskopieregister „DART“ vorgestellt. Über die Online-Plattform sollen künftig Eingriffe in Deutschland, Österreich und der Schweiz erfasst werden, teilte die Gesellschaft für Arthroskopie und Gelenkchirurgie (AGA) mit. Die Studien-Ergebnisse sollen später in einem allgemeinen Reporting zur Verfügung gestellt werden. Träger des Registers sind die AGA, der Berufsverband für Arthroskopie (BVASK) und die Gesellschaft für Orthopädisch-Traumatologische Sportmedizin (GOTS). Sie arbeiten dabei mit der Deutschen Gesellschaft für Orthopädie und Unfallchirurgie (DGOU) zusammen.

Die Arthroskopie ist derzeit nach Angaben der AGA die am häufigsten angewandte chirurgische Technik. Allein in Deutschland werden demnach jährlich über 400.000 arthroskopische Operationen durchgeführt. Trotz der hohen Zahl an Eingriffen fehlten bisher aber langfristige klinische Studien an großen Patientenpopulationen, die das OP-Ergebnis in der Versorgungsrealität messen, so die AGA.

Autor

 Hendrik Bensch

Zur Übersicht

Unsere Zeitschriften

f&w

Pflege und Krankenhausrecht

Klinik-Newsletter abonnieren

Die wichtigsten News aus Krankenhäusern und der Gesundheitswirtschaft direkt in Ihr Postfach - täglich und kostenfrei!
Foto: GettyImages/Faysal Ahamed

Kontakt zum Kundenservice

Rufen Sie an: 0 56 61 / 73 44-0
Mo - Fr 08:00 bis 17:00 Uhr

Senden Sie uns eine E-Mail:
info@bibliomedmanager.de

Häufige Fragen und Antworten finden Sie im Hilfe-Bereich