250
Passwort vergessen

Digitalisierung

Umfrage: Mehrheit will elektronische Gesundheitsakte

  • News des Tages

Ein Großteil der Bundesbürger würde laut einer Umfrage gern eine elektronische Gesundheitsakte nutzen. Laut der repräsentativen Befragung des Marktforschungsunternehmens Splendid Research würden 56 Prozent der Befragten die Akte verwenden. Die meisten wollen dabei selbst bestimmen, welche Daten in der elektronischen Akte gespeichert werden: 83 Prozent äußerten sich entsprechend. Besonders wichtig ist den Befragten, dass sie durch die Akte eine Notfalldatenfunktion erhalten und sich Untersuchungsergebnisse automatisch übertragen lassen.

Viele sehen jedoch auch negative Aspekte einer elektronischen Gesundheitsakte. So gaben 60 Prozent an, dass sie erwarten, Kriminelle könnten auf ihre Daten zugreifen. Mehr als die Hälfte (57 Prozent) befürchtet außerdem, dass Einrichtungen wie Kranken- und Lebensversicherungen die Daten missbrauchen könnten. Ungefähr die Hälfte der Befragten verzichtete aus Sicherheitsgründen auf Onlinedienste.

Autor

 Hendrik Bensch

Zur Übersicht

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Mit unserem täglichen Newsletter informieren wir bereits rund 10.000 Empfänger über alle wichtigen Meldungen aus den Krankenhäusern und der Gesundheitsbranche

Unsere Zeitschriften

f&w

Pflege und Krankenhausrecht

Meinung: Orientierungswert

Orientierungswert von Heinz Lohmann

Der Wandel erfasst alle! Mich etwa auch?

  • Orientierungswerte

Orientierungswert von Susanne Müller

MVZ-Debatte: Ein Anschlag auf die Verhältnismäßigkeit

  • News des Tages

Orientierungswert von Boris Augurzky

Organspende: Club der Willigen

  • News des Tages

Empfehlung der Redaktion

Weitblick und Menschennähe: f&w gedenkt Michael Philippi mit Nachrufen des langjährigen Chefredakteurs Stefan Deges sowie des BDPK und öffnet das Archiv für Philippis Artikel aus der ersten f&w-Ausgabe aus dem Jahr 1984

Kontakt zum Kundenservice

Rufen Sie an: 0 56 61 / 73 44-0
Mo - Fr 08:00 bis 17:00 Uhr

Senden Sie uns eine E-Mail:
info@bibliomedmanager.de

Häufige Fragen und Antworten finden Sie im Hilfe-Bereich