250
Passwort vergessen

Kommende Legislaturperiode

Baum: Politik muss Antworten auf Fachkräftemangel finden

  • News des Tages

Die kommende Legislaturperiode wird nach Ansicht des Hauptgeschäftsführers der Deutschen Krankenhausgesellschaft (DKG), Georg Baum, vor allem durch den Fachkräftemangel geprägt sein. „Erfolg oder Misserfolg der Politik in den kommenden Jahren wird sich auch daran messen lassen, ob man Antworten auf den Fachkräftemangel in der Pflege findet“, sagte Baum gestern anlässlich des Deutschen Krankenhaustags in Düsseldorf. Dazu gehörten auch Fragen, wie durch weniger Bürokratie und neue Bauten die Arbeit im Krankenhaus attraktiver gestaltet werden könne.

Für die Zukunft der Krankenhäuser sei insbesondere die Digitalisierung wichtig. Hierfür benötigten die Kliniken zusätzliche Gelder. „Wir brauchen ein Sonderprogramm Digitalisierung“, so Baum. Für die Betriebskosten sei ein Digitalisierungszuschlag notwendig. Auch der Präsident der Hessischen Krankenhausgesellschaft (HKG), Reinhard Wabnitz, rief zu mehr Investitionen auf. Die Politik spreche zwar oft von dem großen Potenzial der Digitalisierung. Sie komme aber der dafür notwendigen Investitionsverpflichtung nicht ausreichend nach, kritisierte Wabnitz am Mittwoch auf dem Hessischen Krankenhaustag. So fehlten allein den Krankenhäusern in Hessen im Jahr 2017 rund 150 Millionen Euro. In der Folge könnten viele Kliniken nicht die notwendigen Investitionen, wie beispielsweise in neue Informationstechnologie, tätigen.

Bei der Digitalisierung bereiteten nach Ansicht des HKG-Präsidenten auch die Sektorengrenzen im Gesundheitswesen Schwierigkeiten. Um gegenüber anderen Ländern nicht bei der digitalen Entwicklung abgehängt zu werden, sollten alle Akteure im Gesundheitssystem dazu beitragen, einheitliche Standards herzustellen. „Unsere österreichischen Nachbarn machen es mit der elektronischen Patientenakte ELGA vor. So etwas sollte auch in Deutschland zu schaffen sein“, so Wabnitz.

Autor

 Hendrik Bensch

Zur Übersicht

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Mit unserem täglichen Newsletter informieren wir bereits rund 10.000 Empfänger über alle wichtigen Meldungen aus den Krankenhäusern und der Gesundheitsbranche

Unsere Zeitschriften

f&w

Pflege und Krankenhausrecht

Meinung: Orientierungswert

Orientierungswert von Boris Augurzky

Organspende: Club der Willigen

  • News des Tages

Orientierungswert von Andreas Beivers

Brutto gleich Netto

  • Orientierungswerte

Orientierungswert von Bernadette Rümmelin

Gewagtes Experimentierfeld Notfallversorgung

  • News des Tages

Empfehlung der Redaktion

Weitblick und Menschennähe: f&w gedenkt Michael Philippi mit Nachrufen des langjährigen Chefredakteurs Stefan Deges sowie des BDPK und öffnet das Archiv für Philippis Artikel aus der ersten f&w-Ausgabe aus dem Jahr 1984

Kontakt zum Kundenservice

Rufen Sie an: 0 56 61 / 73 44-0
Mo - Fr 08:00 bis 17:00 Uhr

Senden Sie uns eine E-Mail:
info@bibliomedmanager.de

Häufige Fragen und Antworten finden Sie im Hilfe-Bereich