250
Passwort vergessen

„Wichtige Impulse für die Pflege“

Prölß neues Vorstandsmitglied der B. Braun-Stiftung

  • News des Tages

Die B. Braun-Stiftung hat Joachim Prölß (54) vom Universitätsklinikum Hamburg-Eppendorf (UKE) in den Vorstand berufen. Der 54-Jährige ist im UKE Vorstandsmitglied und Direktor für Patienten- und Pflegemanagement. „Herr Prölß wird mit seiner Expertise wichtige Impulse für die Pflege geben“, sagte Barbara Braun-Lüdicke auf der Vorstandssitzung. Der gebürtige Kölner tritt die Nachfolge von Margit Purwin an. Purwin war 22 Jahre lang in der Stiftung für Pflegethemen verantwortlich und Anfang des Jahres ausgeschieden.

Als Vorstandsmitglied des UKE verantwortet Prölß unter anderem die strategische Ausrichtung und Weiterentwicklung von mehr als 3.000 Pflegemitarbeitern. Prölß hat eine klassische Pflegekarriere durchlaufen. Zunächst absolvierte er eine Ausbildung zum Krankenpfleger und eine Weiterbildung zum Intensivpfleger in Köln. In den 1990er-Jahren folgte ein Pflegemanagementstudium an der Katholischen Hochschule Nordrhein-Westfalen und später ein Masterstudium im Bereich Gesundheit und Sozialwesen.

Bevor Prölß 2010 in den Vorstand des UKE wechselte, war er in Köln mehr als zehn Jahre lang in verschiedenen Leitungsfunktionen tätig. Zuletzt war er dort fünf Jahre leitender Pflegedirektor der Städtischen Kliniken. Eines seiner Steckenpferde ist die Pflegequalität. Zu seiner Berufung in den Stiftungsvorstand sagte er: „Die B. Braun-Stiftung hat in über 50 Jahren einen wichtigen Beitrag zur Qualifizierung von Pflegenden geleistet. Ich freue mich darauf, meine Erfahrungen und Ideen in die Programme einzubringen.“

Der Vorstand der B. Braun-Stiftung ist damit wieder vollständig. Neben Prölß sind in dem Gremium der Vorstandsvorsitzende Michael Ungethüm, sein Stellvertreter Oliver Schnell sowie Barbara Braun-Lüdicke vertreten. Die B. Braun-Stiftung ist gemeinnützig und unabhängig. Sie unterstützt den Nachwuchs in der öffentlichen Gesundheitsversorgung und Forschung. In diesem Zusammenhang fördert die Stiftung auch den Bereich Medizintechnologie.

Autor

 Hendrik Bensch

Zur Übersicht

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Mit unserem täglichen Newsletter informieren wir bereits rund 10.000 Empfänger über alle wichtigen Meldungen aus den Krankenhäusern und der Gesundheitsbranche

Unsere Zeitschriften

f&w

Pflege und Krankenhausrecht

Meinung: Orientierungswert

Orientierungswert von Boris Augurzky

Organspende: Club der Willigen

  • News des Tages

Orientierungswert von Andreas Beivers

Brutto gleich Netto

  • Orientierungswerte

Orientierungswert von Bernadette Rümmelin

Gewagtes Experimentierfeld Notfallversorgung

  • News des Tages

Empfehlung der Redaktion

Weitblick und Menschennähe: f&w gedenkt Michael Philippi mit Nachrufen des langjährigen Chefredakteurs Stefan Deges sowie des BDPK und öffnet das Archiv für Philippis Artikel aus der ersten f&w-Ausgabe aus dem Jahr 1984

Kontakt zum Kundenservice

Rufen Sie an: 0 56 61 / 73 44-0
Mo - Fr 08:00 bis 17:00 Uhr

Senden Sie uns eine E-Mail:
info@bibliomedmanager.de

Häufige Fragen und Antworten finden Sie im Hilfe-Bereich