250
Passwort vergessen

Wechsel nach Hamburg

Härtel baut neuen Konzernbereich bei Asklepios auf

  • News des Tages

Der Regionalgeschäftsführer für Sachsen bei der Asklepios Kliniken GmbH, Stefan Härtel, wechselt Anfang des Jahres in die Konzernzentrale nach Hamburg. Dort wird er sich dem Aufbau eines neuen Konzernbereiches widmen, teilte Asklepios am Freitag mit. Laut Unternehmensangaben wird es dabei um die Akquise von externen Kliniken, mit denen Asklepios Managementverträge abschließt, gehen. Härtel ist seit fast 20 Jahren Geschäftsführer der Orthopädischen Klinik Hohwald. Zudem ist er seit 2009 als Regionalgeschäftsführer Sachsen für die Standorte in Sebnitz und Radeberg verantwortlich.

Neuer Regionalgeschäftsführer Sachsen wird Patrick Hilbrenner, der von der Ameos-Grupe kommt. Der 49-Jährige war seit 2013 als Generalbevollmächtigter und Regionalgeschäftsführer Ost für insgesamt 28 Einrichtungen verantwortlich. Er hat dort als Mitglied der Konzernleitung die Gesamtstrategie mitentwickelt und umgesetzt.

Autor

 Hendrik Bensch

Zur Übersicht

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Mit unserem täglichen Newsletter informieren wir bereits rund 10.000 Empfänger über alle wichtigen Meldungen aus den Krankenhäusern und der Gesundheitsbranche

Unsere Zeitschriften

f&w

Pflege und Krankenhausrecht

Empfehlung der Redaktion

Entgeltverhandlungen 2018: Was Krankenhäuser jetzt wissen müssenm

Kontakt zum Kundenservice

Rufen Sie an: 0 56 61 / 73 44-0
Mo - Fr 08:00 bis 17:00 Uhr

Senden Sie uns eine E-Mail:
info@bibliomedmanager.de

Häufige Fragen und Antworten finden Sie im Hilfe-Bereich