250
Passwort vergessen

2. Nationales Reha-Forum

Rehabilitation 2Punkt, 3Punkt, ... 4.0?

  • Reha-Forum 2018

Eigentlich bietet die Reha ein breites Spektrum von Ansatzpunkten für ganz unterschiedliche Digitalisierungsmodelle. Die Realität zeigt aber, dass es höchste Zeit für eine konsistente digitale Lösung in der Rehabilitation ist. Das 2. Nationale Reha-Forum am 15. und 16. März in Berlin ist der Auftakt für eine neue Kampagne. Auf dem Kongress, den Bibliomed gemeinsam mit dem Bundesverband Deutscher Privatkliniken (BDPK) veranstaltet, diskutieren dazu:

  • Ellio Schneider (Waldburg-Zeil-Kliniken): Wie kommt die Branche zu einem gemeinsamen Standard, um auch digital in die Versorgung integriert zu werden?
  • Thomas Hansmeier (Deutsche Rentenversicherung Bund - DRV): Einheitliche Reha-Sachbearbeitung und IT-gestützte Zuweisung in der DRV ab dem Jahr 2018
  • Ulf Ludwig (Mediclin): Ein umfassendes Reha-KIS – ohne Gegenfinanzierung? Best Practice Mediclin 
  • Markus Müschenich (Flying Health, angefragt): Was möglich wäre, wenn ...
  • und ein Vertreter der neuen Bundesregierung

 

Weitere Highlights aus dem Programm:

  • Gemeinsame politische Debatte mit dem 17. Nationalen DRG-Forum
  • Qualitätssteuerung 2018
  • Personalmangel 4.0 (gemeinsamer Workshop mit dem Nationalen Reha-Forum)
  • Internationalisierung, Übernahmen, Kettenbildung
  • Entlassmanagement im Fokus (gemeinsamer Workshop mit dem Nationalen Reha-Forum)
  • Geriatrie und andere Schnittstellen zwischen Akut und Reha (gemeinsamer Workshop mit dem Nationalen Reha-Forum)
  • Reha-Wissen in Kürze

Sichern Sie sich jetzt Ihren Platz: Zur Anmeldung für das 2. Nationale Reha-Forum

Autor

 Florian Albert

Zur Übersicht

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Mit unserem täglichen Newsletter informieren wir bereits rund 10.000 Empfänger über alle wichtigen Meldungen aus den Krankenhäusern und der Gesundheitsbranche

Unsere Zeitschriften

f&w

Pflege und Krankenhausrecht

Empfehlung der Redaktion

Patientenservice soll im Krankenhaus das auffangen, wofür Pflege und Ärzte oft keine Zeit haben. Die Pflegedirektorin der Uniklinik Köln, Vera Lux, begründet, warum diese Angebote so wichtig sind.

Meinung: Orientierungswert

Orientierungswert von Wulf-Dietrich Leber

Freibier für die Pflege

  • Orientierungswerte

Orientierungswert von Andreas Beivers

Klartext statt Management by Ping-Pong

  • News des Tages

Orientierungswert von Susanne Müller

Lippenbekenntnis Kooperation?

  • News des Tages

Kontakt zum Kundenservice

Rufen Sie an: 0 56 61 / 73 44-0
Mo - Fr 08:00 bis 17:00 Uhr

Senden Sie uns eine E-Mail:
info@bibliomedmanager.de

Häufige Fragen und Antworten finden Sie im Hilfe-Bereich