250
Passwort vergessen

Sanierung

98 Millionen Euro für Sigmaringer Krankenhaus

  • News des Tages

Nach dem Aufsichtsrat der SRH Kliniken GmbH haben nun auch der Kreistag Sigmaringen und der Spitalfonds Pfullendorf einem Erweiterungs- und Sanierungskonzept für das SRH Krankenhaus Sigmaringen zugestimmt. Das Gesamtvolumen liegt bei 98 Millionen Euro. Die Höhe der Förderung durch das Land Baden-Württemberg steht noch nicht fest. Teil des Konzepts ist ein Neubau mit 152 Betten für den Kosten in Höhe von 60 Millionen Euro veranschlag werden. Ab 2021 wird das Hauptgebäude für 38 Millionen Euro modernisiert. „Wir stärken das SRH Krankenhaus Sigmaringen als zentralen Regelversorger und positionieren es als anästhesiologisches und intensivmedizinisches Zentrum“, kündigte der Geschäftsführer der SRH Kliniken GmbH, Werner Stalla, an.

Autor

 Hendrik Bensch

Zur Übersicht

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Mit unserem täglichen Newsletter informieren wir bereits rund 10.000 Empfänger über alle wichtigen Meldungen aus den Krankenhäusern und der Gesundheitsbranche

Unsere Zeitschriften

f&w

Pflege und Krankenhausrecht

Meinung: Orientierungswert

Orientierungswert von Boris Augurzky

Organspende: Club der Willigen

  • News des Tages

Orientierungswert von Andreas Beivers

Brutto gleich Netto

  • Orientierungswerte

Orientierungswert von Bernadette Rümmelin

Gewagtes Experimentierfeld Notfallversorgung

  • News des Tages

Empfehlung der Redaktion

Weitblick und Menschennähe: f&w gedenkt Michael Philippi mit Nachrufen des langjährigen Chefredakteurs Stefan Deges sowie des BDPK und öffnet das Archiv für Philippis Artikel aus der ersten f&w-Ausgabe aus dem Jahr 1984

Kontakt zum Kundenservice

Rufen Sie an: 0 56 61 / 73 44-0
Mo - Fr 08:00 bis 17:00 Uhr

Senden Sie uns eine E-Mail:
info@bibliomedmanager.de

Häufige Fragen und Antworten finden Sie im Hilfe-Bereich