250
Passwort vergessen

Klinik-Personal

IQTIG startet Abfrage an Perinatalzentren

  • News des Tages

Spezialkliniken, die sehr kleine Frühgeborene behandeln, müssen derzeit erstmals im Rahmen einer Abfrage Angaben zu ihrer Personalausstattung machen. Damit soll geprüft werden, ob die Perinatalzentren und Einrichtungen mit perinatalem Schwerpunkt die strukturellen und personellen Voraussetzungen einhalten. Das Institut für Qualitätssicherung und Transparenz im Gesundheitswesen (IQTIG) setzt die Erhebung im Auftrag des Gemeinsamen Bundesausschusses (G-BA) um.

Das IQTIG nimmt die Daten für das Jahr 2017 bis zum 15. Januar entgegen. Bis Ende Januar sind Korrekturen möglich. Nach Auswertung der Daten übergibt das IQTIG seinen Bericht an den G-BA. Dieser entscheidet dann, ob und gegebenenfalls wie die Qualitätssicherungs-Richtlinie für Früh- und Reifgeborene (QFR-RL) ergänzt oder weiterentwickelt wird. 

Deutschlandweit gibt es mehr als 210 Perinatalzentren, die sich auf die medizinische Behandlung sehr kleiner Frühgeborener spezialisiert haben. Dazu zählen Kinder, deren Geburtsgewicht weniger als 1.500 Gramm beträgt und die zu früh geboren werden.

Autor

 Hendrik Bensch

Zur Übersicht

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Mit unserem täglichen Newsletter informieren wir bereits rund 10.000 Empfänger über alle wichtigen Meldungen aus den Krankenhäusern und der Gesundheitsbranche

Unsere Zeitschriften

f&w

Pflege und Krankenhausrecht

Meinung: Orientierungswert

Orientierungswert von Andreas Beivers

Brutto gleich Netto

  • Orientierungswerte

Orientierungswert von Bernadette Rümmelin

Gewagtes Experimentierfeld Notfallversorgung

  • News des Tages

Orientierungswert von Susanne Müller

Mut im Schatten der Koalitionskrisen

  • Orientierungswerte

Empfehlung der Redaktion

Weitblick und Menschennähe: f&w gedenkt Michael Philippi mit Nachrufen des langjährigen Chefredakteurs Stefan Deges sowie des BDPK und öffnet das Archiv für Philippis Artikel aus der ersten f&w-Ausgabe aus dem Jahr 1984

Kontakt zum Kundenservice

Rufen Sie an: 0 56 61 / 73 44-0
Mo - Fr 08:00 bis 17:00 Uhr

Senden Sie uns eine E-Mail:
info@bibliomedmanager.de

Häufige Fragen und Antworten finden Sie im Hilfe-Bereich