250
Passwort vergessen

Protest

Verdi bestreikt Unikliniken in Baden-Württemberg

  • News des Tages

Im Streit um Personaluntergrenzen hat die Gewerkschaft Verdi für diesen Donnerstag einen ganztägigen Warnstreik an den vier baden-württembergischen Unikliniken angekündigt. Erstmals sollen im Laufe dieser Verhandlungen auch Klinikangestellte an den Standorten Heidelberg und Ulm die Arbeit niederlegen. Mit dem Streik will Verdi die Arbeitgeber dazu drängen, ihre Verhandlungsposition zu ändern.

Der Arbeitgeberverband der baden-württembergischen Uniklinika (AGU) hat unter anderem angeboten, in Freiburg, Heidelberg, Tübingen und Ulm insgesamt mindestens 120 zusätzliche Vollzeitkräfte in der Pflege einzustellen. Zudem solle ein Personal-Bemessungsinstruments für die Regelbesetzung in besonders pflegeintensiven Bereichen eingeführt und Nachdienste doppelt besetzt werden. Verdi drängt jedoch darauf, in einem Tarifvertrag verbindlich festzulegen, welche Personaluntergrenzen für die Pflege nicht unterschritten werden dürfen.

Die beiden AGU-Vorstände Gabriele Sonntag und Udo X. Kaisers hatten in der vergangenen Woche jedoch solch eine tarifliche Regelung abgelehnt. Die Gewerkschaft wolle die Entscheidungsbefugnisse über die Art und den Umfang der Krankenversorgung an den baden-württembergischen Uniklinika übernehmen. „Dies ist mit der Erfüllung unseres Versorgungsauftrages nicht vereinbar“, heißt es in einer Pressemitteilung des Arbeitgeberverbandes.

Autor

 Hendrik Bensch

Zur Übersicht

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Mit unserem täglichen Newsletter informieren wir bereits rund 10.000 Empfänger über alle wichtigen Meldungen aus den Krankenhäusern und der Gesundheitsbranche

Unsere Zeitschriften

f&w

Pflege und Krankenhausrecht

Meinung: Orientierungswert

Orientierungswert von Heinz Lohmann

Viel hilft nicht viel

  • Orientierungswerte

Orientierungswert von Wulf-Dietrich Leber

Freibier für die Pflege

  • Orientierungswerte

Orientierungswert von Andreas Beivers

Klartext statt Management by Ping-Pong

  • News des Tages

Empfehlung der Redaktion

Patientenservice soll im Krankenhaus das auffangen, wofür Pflege und Ärzte oft keine Zeit haben. Die Pflegedirektorin der Uniklinik Köln, Vera Lux, begründet, warum diese Angebote so wichtig sind.

Kontakt zum Kundenservice

Rufen Sie an: 0 56 61 / 73 44-0
Mo - Fr 08:00 bis 17:00 Uhr

Senden Sie uns eine E-Mail:
info@bibliomedmanager.de

Häufige Fragen und Antworten finden Sie im Hilfe-Bereich